SINGLEBÖRSE

Lade Inhalt ...

Werbung

Restaurant

Inspektorenhaus
Deutsche Küche
Altstädtischer Markt 9
14776 Brandenburg

Ausflugstipps

Friedenswarte
Turm
Marienberg

NEUE GUTSCHEINE


Alle Gutscheine anzeigen: [Klick]

NEU IN BRB: LIVESTREAM


GASTRO-TIPPS


Es fehlt ein Eintrag? eMail [info@meetingpoint-brandenburg.de]

Stellenbörse

Schon in die Meetingpoint-Jobbörse geschaut? Regelmäßig laufen dort freie Stellen aus der Region ein, vom Ingenieur bis zum Lageristen: schnell bewerben und im neuen Job durchstarten! Zu finden ist die Stellenbörse oben im Menü! / Tipp: Sie suchen als Arbeitgeber qualifiziertes Personal? Dann inserieren Sie die Stelle doch einfach im Meetingpoint, so erreichen Sie günstig eine breite Leserschaft!

Kontakt: [info@meetingpoint-brandenburg.de] oder 0176.2444 2852.

Werbung

Leserbrief: Fahrt nach Ostbrandenburg und Posen (Poznan) in der jetzigen Republik Polen

Druckansicht

Leserbriefe

Erstellt: 11.10.2017 / 08:01 von Irene Schulze

Der BDV lädt wieder zu einer Rundreise durch die Neumark und das Posener Land ein. Die Fahrt findet vom 26.4. bis zum 28.4.2018 statt. Die Mitgliedschaft im BDV ist für die Fahrt nicht erforderlich. Angefahren werden die Städte Soldin, Landsberg (Übernachtung), die alte Kaiser- und Königsstadt Posen – jetzt Poznan sowie Driesen und Umgebung.

Wir fahren mit einem modernen Reisebus (Bordküche und Toilette inklusive) sowie Reisebegleitung. Der Preis beträgt nur 157 Euro. Anmeldungen sind ab sofort telefonisch möglich unter 03381 / 228042.

Dieser Artikel wurde bereits 199 mal aufgerufen.

Bilder


  • Foto: privat

  • Foto: privat

  • Foto: privat

  • Foto: privat

Bitte beachten: Meldungen in der Rubrik "Leserbriefe" geben nicht die Meinung der Redaktion wieder, sie sind ein persönlicher Text des jeweiligen Verfassers. Einsendungen sind unter [info@meetingpoint-brandenburg.de] möglich.


Werbung



Kommentare

Kommentar hinzufügen

Name und E-Mail eintragen oder per Facebook anmelden:
Um ein Kommentar abzugeben, müssen die Felder Name, E-Mail und Kommentar ausgefüllt werden. Sie erhalten danach einen Freischaltungslink an Ihre E-Mail.

* Ist für jeden Leser sichtbar, wenn er später über dem veröffentlichten Kommentar mit der Maus über deinen Namen fährt. Senden Sie den Kommentar via Facebook, wird statt der Mail- Ihre persönliche Profil-Adresse angezeigt.