Werbung

SINGLEBÖRSE

Lade Inhalt ...

Werbung

Restaurant

Neue Mühle
Regionale Küche im gemütlichen Ambiente
Neue Mühle 2
14776 Brandenburg

Ausflugstipps

NEUE GUTSCHEINE


Alle Gutscheine anzeigen: [Klick]

NEU IN BRB: LIVESTREAM


GASTRO-TIPPS


Es fehlt ein Eintrag? eMail [info@meetingpoint-brandenburg.de]

Stellenbörse

Schon in die Meetingpoint-Jobbörse geschaut? Regelmäßig laufen dort freie Stellen aus der Region ein, vom Ingenieur bis zum Lageristen: schnell bewerben und im neuen Job durchstarten! Zu finden ist die Stellenbörse oben im Menü! / Tipp: Sie suchen als Arbeitgeber qualifiziertes Personal? Dann inserieren Sie die Stelle doch einfach im Meetingpoint, so erreichen Sie günstig eine breite Leserschaft!

Kontakt: [info@meetingpoint-brandenburg.de] oder 0176.2444 2852.

Werbung

Spitzenreiter siegte: FC Stahl gegen Potsdamer Kickers 0:4 (0:2)

Druckansicht

Sport

Erstellt: 06.11.2017 / 17:46 von Dieter Wetzel

Die von Dietmar Drabow trainierten A–Junioren des FC Stahl spielten nach den frühen Gegentoren schon in der 6. und 17. Minute gegen den Tabellenzweiten aus Potsdam gut mit. Man versuchte immer wieder selbst Akzente zu setzen und die Verteidigung zu entlasten. Dies gelang besonders in der zweiten Hälfte gut.

Die Elf lief allerdings kurz vor Schluss in zwei Konter (75., 89.) und verlor 0:4. Insgeamt ein verdienter Sieg der Gäste aus Potsdam.

Aufstellung: Niclas-Justin Maltzahn – Jacob Moros, Philipp Otto, Dominic Mayerl, Wilhelm Meißner – Felix Simon, Marcel Gericke-Lück ab 46 Jonas Böttcher, Maximillian Güttler ab 74. Sajad Hosseini, Dennis Nilges ab 54. Oliver Ahrens – Dani Joubraeal, Benjamin Hermann
weiter im Aufgebot: Kai-Uwe Neuhöffer
Tore: 0:1, 0:2 (6., 17.) Senger, 0:3 (75.) Mulugeta, 0:4 (89.) Göhring

Dieser Artikel wurde bereits 251 mal aufgerufen.



Werbung



Kommentare

Kommentar hinzufügen

Name und E-Mail eintragen oder per Facebook anmelden:
Um ein Kommentar abzugeben, müssen die Felder Name, E-Mail und Kommentar ausgefüllt werden. Sie erhalten danach einen Freischaltungslink an Ihre E-Mail.

* Ist für jeden Leser sichtbar, wenn er später über dem veröffentlichten Kommentar mit der Maus über deinen Namen fährt. Senden Sie den Kommentar via Facebook, wird statt der Mail- Ihre persönliche Profil-Adresse angezeigt.