Werbung

SINGLEBÖRSE

Lade Inhalt ...

Werbung

Restaurant

Neue Mühle
Regionale Küche im gemütlichen Ambiente
Neue Mühle 2
14776 Brandenburg

Ausflugstipps

Neustädtischer Markt
Platz

14776 Brandenburg

NEUE GUTSCHEINE


Alle Gutscheine anzeigen: [Klick]

NEU IN BRB: LIVESTREAM


GASTRO-TIPPS


Es fehlt ein Eintrag? eMail [info@meetingpoint-brandenburg.de]

Stellenbörse

Schon in die Meetingpoint-Jobbörse geschaut? Regelmäßig laufen dort freie Stellen aus der Region ein, vom Ingenieur bis zum Lageristen: schnell bewerben und im neuen Job durchstarten! Zu finden ist die Stellenbörse oben im Menü! / Tipp: Sie suchen als Arbeitgeber qualifiziertes Personal? Dann inserieren Sie die Stelle doch einfach im Meetingpoint, so erreichen Sie günstig eine breite Leserschaft!

Kontakt: [info@meetingpoint-brandenburg.de] oder 0176.2444 2852.

Werbung

Streitschlichter wird verprügelt

Druckansicht

Stadtgeschehen

Erstellt: 13.11.2017 / 18:54 von cg1

Weil ein junger Mann (19) am Sonntagmorgen gegen 4.30 Uhr in der Friedrich-Grasow-Straße einen Streit zwischen zwei Männern schlichten will, setzte es für ihn heftige Prügel. Zunächst wurde er von einem Unbekannten mit einem Stock angegriffen und auf den Kopf geschlagen. Er versuchte dann wegzurennen, doch ein zweiter Schläger kam hinzu. Beide prügelten auf ihr Opfer ein, so dass der 19-Jährige mit leichten Verletzungen im Brust- und Kopfbereich zu Boden ging. Dann ließen die beiden Täter von ihm ab und flüchteten, im Krankenhaus wurden seine Wunden schließlich versorgt.

Die beiden Täter wurden wie folgt beschrieben:
1. Täter
· 30-35 Jahre alter Mann
· 170cm groß
· normale Figur
· keine Haare
· Bart um den Mund
· Blaue Jeans, weißer Pullover mit Kapuze und schwarze Aufschrift auf Brust

2. Täter
· 180cm groß
· kräftige Statur
· keine Haare

Die Polizei sucht nach Zeugen. Wer helfen kann, der meldet sich unter 03381/5600.

Dieser Artikel wurde bereits 2778 mal aufgerufen.



Werbung



Kommentare (3)

Kommentar hinzufügen

Name und E-Mail eintragen oder per Facebook anmelden:
Um ein Kommentar abzugeben, müssen die Felder Name, E-Mail und Kommentar ausgefüllt werden. Sie erhalten danach einen Freischaltungslink an Ihre E-Mail.

* Ist für jeden Leser sichtbar, wenn er später über dem veröffentlichten Kommentar mit der Maus über deinen Namen fährt. Senden Sie den Kommentar via Facebook, wird statt der Mail- Ihre persönliche Profil-Adresse angezeigt.


p.s. schrieb um 08:06 Uhr am 14.11.2017:

Weil sie keine Haare hatten?

Dlklient schrieb um 23:46 Uhr am 13.11.2017:

Opfer war dunkelhäutig

Beide Täter dem Augenschein nach der rechten Szene zuzuordnen.

Noch fragen?

Peter schrieb um 19:52 Uhr am 13.11.2017:

Ohne Nationalität / Hautfarbe etc. Wird es echt schwierig .... Naja wird schon seine Gründe haben