Werbung

SINGLEBÖRSE

Lade Inhalt ...

Werbung

Restaurant

Neue Mühle
Regionale Küche im gemütlichen Ambiente
Neue Mühle 2
14776 Brandenburg

Ausflugstipps

Wasserturm
Turm
Bahntechnikerring
14774 Kirchmöser

NEUE GUTSCHEINE


Alle Gutscheine anzeigen: [Klick]

NEU IN BRB: LIVESTREAM


GASTRO-TIPPS


Es fehlt ein Eintrag? eMail [info@meetingpoint-brandenburg.de]

Stellenbörse

Schon in die Meetingpoint-Jobbörse geschaut? Regelmäßig laufen dort freie Stellen aus der Region ein, vom Ingenieur bis zum Lageristen: schnell bewerben und im neuen Job durchstarten! Zu finden ist die Stellenbörse oben im Menü! / Tipp: Sie suchen als Arbeitgeber qualifiziertes Personal? Dann inserieren Sie die Stelle doch einfach im Meetingpoint, so erreichen Sie günstig eine breite Leserschaft!

Kontakt: [info@meetingpoint-brandenburg.de] oder 0176.2444 2852.

Werbung

Jahresabschlussturnier in Königswusterhausen gemeistert

Druckansicht

Sport

Erstellt: 11.12.2017 / 07:58 von Heiko Hermann

Zum letzten Turnier in diesem Jahr gingen die Golzower Judokas in Königs Wusterhausen an den Start. 38 Vereine aus Berlin und Brandenburg wollten es noch mal richtig krachen lassen und schickten weit über 400 Teilnehmer auf die Tatami.

Hervorragende Kämpfe zeigten die Erstplatzierten Rodney Schmelz, Jennifer Block und Louis Baatz. Die Zweitplatzierten Samantha Schmelz, Anika Tabbert und Lukas Strupat zeigten jeweils im Finale kleine Schwächen und gaben einen Kampf als verloren ab. Platz 3 sicherten sich Stella Kühn, Charlotta und Isabella Lange, Annabell Wernicke, Charlotte Gill, Alina Trautvetter, Jasmin Richter, Joel Leben und Alexa Hohmann. Nicht aufs Podest schafften es, Justus Gutsche, Moisei und Miroslav Shendrygin sowie Sophie Dettloff. Sie mussten sich mit Platz fünf begnügen. Eric Tabbert konnte seine zwei Kämpfe nicht für sich entscheiden und schied frühzeitig aus. Nun geht es in die wohlverdiente Weihnachtspause.

Dieser Artikel wurde bereits 558 mal aufgerufen.

Bilder


  • Foto: Heiko Hermann

  • Foto: Heiko Hermann

  • Foto: Heiko Hermann

  • Foto: Heiko Hermann


Werbung



Kommentare

Kommentar hinzufügen

Name und E-Mail eintragen oder per Facebook anmelden:
Um ein Kommentar abzugeben, müssen die Felder Name, E-Mail und Kommentar ausgefüllt werden. Sie erhalten danach einen Freischaltungslink an Ihre E-Mail.

* Ist für jeden Leser sichtbar, wenn er später über dem veröffentlichten Kommentar mit der Maus über deinen Namen fährt. Senden Sie den Kommentar via Facebook, wird statt der Mail- Ihre persönliche Profil-Adresse angezeigt.