Werbung

SINGLEBÖRSE

Lade Inhalt ...

Werbung

Restaurant

Inspektorenhaus
Deutsche Küche
Altstädtischer Markt 9
14776 Brandenburg

Ausflugstipps

Neustädtischer Markt
Platz

14776 Brandenburg

NEUE GUTSCHEINE


Alle Gutscheine anzeigen: [Klick]

NEU IN BRB: LIVESTREAM


GASTRO-TIPPS


Es fehlt ein Eintrag? eMail [info@meetingpoint-brandenburg.de]

Stellenbörse

Schon in die Meetingpoint-Jobbörse geschaut? Regelmäßig laufen dort freie Stellen aus der Region ein, vom Ingenieur bis zum Lageristen: schnell bewerben und im neuen Job durchstarten! Zu finden ist die Stellenbörse oben im Menü! / Tipp: Sie suchen als Arbeitgeber qualifiziertes Personal? Dann inserieren Sie die Stelle doch einfach im Meetingpoint, so erreichen Sie günstig eine breite Leserschaft!

Kontakt: [info@meetingpoint-brandenburg.de] oder 0176.2444 2852.

Werbung

Leserbrief: FC Stahl E1/E2 –Mix-Team holt Turniersieg zum Jahresabschluss in Babelsberg

Druckansicht

Sport

Erstellt: 03.01.2018 / 14:21 von Claudius Pötinger

Fortuna Babelsberg hatte ein hochklassiges Teilnehmerfeld organisiert, mit 7 Landesligateams (darunter mehrere Liga Top 3 Mannschaften) und einem Freizeitteam. Da einige E1-Spieler verreist waren, halfen ein paar E2-Spieler aus. In zwei Gruppen wurden klassisch die Halbfinalisten ausgespielt.

In unserer Gruppe konnte das FC Team voll überzeugen, obwohl man in dieser Spielerkonstellation noch nie zusammen gekickt hatte.
Gegen Hürtürkel aus Berlin führte man schnell 3:0 und wollte dann offensiv zu viel und vernachlässigte somit die Defensive, was zu unnötigen Gegentreffern führte. Aber immer wenn der Gegner verkürzte, konnte man selbst auch wieder nachlegen, so dass als Endresultat ein 5:3 stand.

Gegen die Freizeitmannschaft aus Rädel ging es nur in eine Richtung und es konnte ein deutlicher Sieg mit 9:0 erzielt werden. Im letzten Gruppenspiel gegen den Gastgeber musste die Fortuna hoch gegen uns gewinnen, um sich noch für das Halbfinale qualifizieren zu können. Ähnlich wie im Spiel gegen Hürtürkel ging man schnell in Führung, aber die toll kämpfenden Fortuna Spieler gaben nicht auf und kamen bis auf ein Tor wieder ran. Am heutigen Tag passte viel und man schaffte es auch in diesem Spiel wieder, die passenden Antworten zu finden und das dann gegenseitige Tore schießen endete in einem 6:3 für den FC Stahl.

Mit drei Siegen ging es ins Halbfinale gegen den Teltower FV. Die FC Stahl Kicker gingen zwar früh mit 1:0 in Führung, doch der Gegner hielt sehr gut dagegen und machte dem FC Nachwuchs das Leben schwer. Aber mit dem schnellen Spiel in die Sturmspitze konnte man auch hier wieder nach der kleinen Schwächephase den Vorsprung auf 3:0 ausbauen. Die auch toll spielenden Teltower machten zum Schluss den verdienten Ehrentreffer zum 3:1 Endstand.
Im Finale traf man nun auf den FC Deetz. In einem würdigen Finale schenkten sich beide Mannschaften nichts. Der stark aufspielende Gianluca Reschke konnte nach 4 Minuten nur durch ein Foul gebremst werden und verwandelte den fälligen 9-Meter Strafstoß souverän. Danach brachte der Schiedsrichter mit unglücklichen Entscheidungen Unruhe ins Spiel. So wurde ein klarer weiterer 9-Meter Strafstoß nicht gegeben sowie ein Freistoßtor, den der Torwart noch berührte, auch nicht. Anstatt mit 3:0 zu führen hielt sich das knappe 1:0 bis zum Schluss. Mit einer tollen Leistung aller Spieler schafften es unsere Kicker selbst immer wieder gefährlich zu bleiben während der FC Deetz keine wirklich gefährlichen Schüsse auf das FC Tor herausspielen konnte. Das konsequente Einhalten der taktischen Marschroute zahlte sich aus. Erst in der letzten Minute trafen die Deetzer per indirektem Freistoß direkt in unser Tor, da jedoch niemand den Ball berührte, durfte der Treffer nicht zählen, allerdings mußte dazu der schwache Schiedsrichter erst erinnert werden.

Der Jubel war groß, dass man mit dieser gemischten E1/E2 Mannschaft den anderen Landesligateams mehr als nur Paroli bieten konnte und sogar den verdienten Turniersieg erspielte. Als bester Spieler des Turniers wurde eindeutig Gianluca Reschke gewählt.

Für den FC Stahl spielten: Pearl Neumann (TW), Marvin Gründler, Timon Bauer, Gianluca Reschke, Simon Pötinger, Moritz Hintze, Lukas Benkendorf und Niclas Deisler

Dieser Artikel wurde bereits 880 mal aufgerufen.

Bilder




Werbung



Kommentare

Kommentar hinzufügen

Name und E-Mail eintragen oder per Facebook anmelden:
Um ein Kommentar abzugeben, müssen die Felder Name, E-Mail und Kommentar ausgefüllt werden. Sie erhalten danach einen Freischaltungslink an Ihre E-Mail.

* Ist für jeden Leser sichtbar, wenn er später über dem veröffentlichten Kommentar mit der Maus über deinen Namen fährt. Senden Sie den Kommentar via Facebook, wird statt der Mail- Ihre persönliche Profil-Adresse angezeigt.