Werbung

SINGLEBÖRSE

Lade Inhalt ...

Werbung

Restaurant

Inspektorenhaus
Deutsche Küche
Altstädtischer Markt 9
14776 Brandenburg

Ausflugstipps

Friedenswarte
Turm
Marienberg

NEUE GUTSCHEINE


Alle Gutscheine anzeigen: [Klick]

NEU IN BRB: LIVESTREAM


GASTRO-TIPPS


Es fehlt ein Eintrag? eMail [info@meetingpoint-brandenburg.de]

Stellenbörse

Schon in die Meetingpoint-Jobbörse geschaut? Regelmäßig laufen dort freie Stellen aus der Region ein, vom Ingenieur bis zum Lageristen: schnell bewerben und im neuen Job durchstarten! Zu finden ist die Stellenbörse oben im Menü! / Tipp: Sie suchen als Arbeitgeber qualifiziertes Personal? Dann inserieren Sie die Stelle doch einfach im Meetingpoint, so erreichen Sie günstig eine breite Leserschaft!

Kontakt: [info@meetingpoint-brandenburg.de] oder 0176.2444 2852.

Werbung

Hamlet: Drama nach William Shakespeare

Druckansicht

Theater

Erstellt: 03.02.2018 / 17:31 von mm

Entschlackt, verkürzt und hochpolitisch ist Hamlet in der Fassung von Peter Kaempfe zu erleben. Eine Inszenierung, die durch intelligente Späße, packende, uns altbekannte Verse und ein überaus engagiertes, lustvolles und doch präzises Spiel besticht. Der Clou der Inszenierung: Drei Schauspieler schlüpfen in insgesamt elf unterschiedliche Rollen.

Für die Komödianten des Hexenberg Ensembles eine wunderbare Gelegenheit, ihre enorme Bandbreite zu entfalten. Das Stück verlangt eine temporeiche Gratwanderung zwischen Komödie und Tragödie, die den Zuschauer vom ersten Moment an in das Stück zieht, emotional beutelt und schließlich gut unterhalten entlässt. Kurz: Volkstheater „at its best“.

Das alte Dänemark gibt es nicht mehr, eine neue Zeit beginnt. Endlich die Chance für einen Neuanfang. Macht oder Ohnmacht, Liebe oder Hass, Wahrheit oder Lüge, Sein oder Nichtsein – früher wie heute. Das Alte geht, das Neue kommt. Wird es eine bessere Zukunft geben? – das ist hier die Frage.

Mit: Michael Schwager, Vlad Chiriac/ Benjamin Bieber, Carsta Zimmermann/ Lina Wendel

Eine Produktion der Monbijou Theater GmbH in Kooperation mit der HexenBerg Theaterproduktions gGmbH

Eckdaten:
- Montag, 19. Februar um 19 Uhr, Großes Haus
- Eintrittspreise:
Kategorie I: 17,- € / erm. 13,- €
Kategorie II: 13,- € / erm. 10,- €
- Kartentelefon 03381 - 511 111 bzw. [www.brandenburgertheater.de]

Dieser Artikel wurde bereits 315 mal aufgerufen.

Bilder


  • Copyright: KIKE Photographie

  • Copyright: KIKE Photographie

  • Copyright: KIKE Photographie

  • Copyright: Andreas Krause


Werbung



Kommentare

Kommentar hinzufügen

Name und E-Mail eintragen oder per Facebook anmelden:
Um ein Kommentar abzugeben, müssen die Felder Name, E-Mail und Kommentar ausgefüllt werden. Sie erhalten danach einen Freischaltungslink an Ihre E-Mail.

* Ist für jeden Leser sichtbar, wenn er später über dem veröffentlichten Kommentar mit der Maus über deinen Namen fährt. Senden Sie den Kommentar via Facebook, wird statt der Mail- Ihre persönliche Profil-Adresse angezeigt.