Werbung

SINGLEBÖRSE

Lade Inhalt ...

Werbung

Restaurant

Neue Mühle
Regionale Küche im gemütlichen Ambiente
Neue Mühle 2
14776 Brandenburg

Ausflugstipps

Dampflokomotive in Kirchmöser
Sehenswürdigkeit
Unter den Platanen
14774 Kirchmöser

NEUE GUTSCHEINE


Alle Gutscheine anzeigen: [Klick]

NEU IN BRB: LIVESTREAM


GASTRO-TIPPS


Es fehlt ein Eintrag? eMail [info@meetingpoint-brandenburg.de]

Stellenbörse

Schon in die Meetingpoint-Jobbörse geschaut? Regelmäßig laufen dort freie Stellen aus der Region ein, vom Ingenieur bis zum Lageristen: schnell bewerben und im neuen Job durchstarten! Zu finden ist die Stellenbörse oben im Menü! / Tipp: Sie suchen als Arbeitgeber qualifiziertes Personal? Dann inserieren Sie die Stelle doch einfach im Meetingpoint, so erreichen Sie günstig eine breite Leserschaft!

Kontakt: [info@meetingpoint-brandenburg.de] oder 0176.2444 2852.

Werbung

Wirtschaftsminister besucht BIP Industrietechnik

Druckansicht

Stadtgeschehen

Erstellt: 08.02.2018 / 16:51 von cg1

Brandenburgs Wirtschaftsminister Albrecht Gerber besuchte heute die BIP Industrietechnik GmbH am Elisabethhof. Er informierte sich dort über die aktuelle Entwicklung des 1991 gegründeten Unternehmens, das mittlerweile mehrere Repräsentanzen im europäischen Raum hat. National beschäftigt die BIP 50 Mitarbeiter, international 15.

Der Leistungsbereich des weltweit agierenden Unternehmens umfasst Produkte im Bereich Bahntechnik (Maschinen und Anlagen für die Radsatzinstandhaltung, Automotive (Prüf- und Messsysteme), Automatisierungstechnik und Trockenfettung. Bürgermeister Steffen Scheller, er begleitete Gerber beim Besuch, lobt: „Wilfried Pieper und sein weltweit tätiges Team der BIP sind ein Aushängeschild für Industrietechnik ´Made in Brandenburg an der Havel´ und ein Zeichen für den starken Mittelstand in unserer Stadt. Genau auf die Förderung dieses starken Mittelstandes zielt unsere Strategie der Wirtschaftsförderung ´Wachstum aus dem Bestand´. Das bedeutet die Pflege und Unterstützung von Unternehmen, die bereits am Standort aktiv aufgestellt sind."

Dieser Artikel wurde bereits 594 mal aufgerufen.

Bilder


  • Geschäftsführer Wilfried Pieper (Mitte) zeigt Wirtschaftsminister Albrecht Gerber (li.) und Bürgermeister Steffen Scheller das Unternehmen. / Foto: Verwaltung


Werbung



Kommentare

Kommentar hinzufügen

Name und E-Mail eintragen oder per Facebook anmelden:
Um ein Kommentar abzugeben, müssen die Felder Name, E-Mail und Kommentar ausgefüllt werden. Sie erhalten danach einen Freischaltungslink an Ihre E-Mail.

* Ist für jeden Leser sichtbar, wenn er später über dem veröffentlichten Kommentar mit der Maus über deinen Namen fährt. Senden Sie den Kommentar via Facebook, wird statt der Mail- Ihre persönliche Profil-Adresse angezeigt.