Werbung

SINGLEBÖRSE

Lade Inhalt ...

Werbung

Restaurant

Inspektorenhaus
Deutsche Küche
Altstädtischer Markt 9
14776 Brandenburg

Ausflugstipps

Hohenzollernstein
Sehenswürdigkeit
Magdeburger Heerstraße
14776 Brandenburg an der Havel

NEUE GUTSCHEINE


Alle Gutscheine anzeigen: [Klick]

NEU IN BRB: LIVESTREAM


GASTRO-TIPPS


Es fehlt ein Eintrag? eMail [info@meetingpoint-brandenburg.de]

Stellenbörse

Schon in die Meetingpoint-Jobbörse geschaut? Regelmäßig laufen dort freie Stellen aus der Region ein, vom Ingenieur bis zum Lageristen: schnell bewerben und im neuen Job durchstarten! Zu finden ist die Stellenbörse oben im Menü! / Tipp: Sie suchen als Arbeitgeber qualifiziertes Personal? Dann inserieren Sie die Stelle doch einfach im Meetingpoint, so erreichen Sie günstig eine breite Leserschaft!

Kontakt: [info@meetingpoint-brandenburg.de] oder 0176.2444 2852.

Werbung

F-Junioren des FC Stahl gewinnen eigenes Turnier

Druckansicht

Sport

Erstellt: 14.02.2018 / 14:17 von Dieter Wetzel

Der FC Stahl Brandenburg führte ein Hallenturnier um den Autohaus Dehn Cup durch und hatte sich dazu 7 Mannschaften der F–Junioren eingeladen. Teilnehmer waren der BFC Preussen Berlin, Arminia Magdeburg, SpG Rathenow/Großwudicke, SV Roskow, Empor Brandenburg, Empor Schenkenberg und der FC Stahl als Gastgeber.

Die Kleinen des FC wurden ohne Punktverlust und mit nur 2 Gegentoren souverän Turniersieger und stellen auch den besten Spieler mit Kevin Leffs zusammen mit Ole Merx vom SV Roskow. Beste Torhüter wurden Livy Volkmann (Empor Schenkenberg) und Robin Wiese (Arminia Magdeburg). In der Pause begeisterte der Fußballjonglieur Kevin Buchert (Freestyl Football 2017) mit seinen Künsten die Zuschauer und Spieler. Insgesamt eine gelungene Fußballveranstaltung und eine Werbung für den Fußballsport.

Es spielten: Noah Heger, Kevin Leffs, Luois Heidepriem, Tyron Liebner, Lucas Nespithal, Luis Storbeck, Felix Marohn, Felix Jung, Willy Matherne.

Dieser Artikel wurde bereits 322 mal aufgerufen.

Bilder





Werbung



Kommentare

Kommentar hinzufügen

Name und E-Mail eintragen oder per Facebook anmelden:
Um ein Kommentar abzugeben, müssen die Felder Name, E-Mail und Kommentar ausgefüllt werden. Sie erhalten danach einen Freischaltungslink an Ihre E-Mail.

* Ist für jeden Leser sichtbar, wenn er später über dem veröffentlichten Kommentar mit der Maus über deinen Namen fährt. Senden Sie den Kommentar via Facebook, wird statt der Mail- Ihre persönliche Profil-Adresse angezeigt.