Werbung

SINGLEBÖRSE

Lade Inhalt ...

Werbung

Restaurant

Neue Mühle
Regionale Küche im gemütlichen Ambiente
Neue Mühle 2
14776 Brandenburg

Ausflugstipps

Friedenswarte
Turm
Marienberg

NEUE GUTSCHEINE


Alle Gutscheine anzeigen: [Klick]

NEU IN BRB: LIVESTREAM


GASTRO-TIPPS


Es fehlt ein Eintrag? eMail [info@meetingpoint-brandenburg.de]

Stellenbörse

Schon in die Meetingpoint-Jobbörse geschaut? Regelmäßig laufen dort freie Stellen aus der Region ein, vom Ingenieur bis zum Lageristen: schnell bewerben und im neuen Job durchstarten! Zu finden ist die Stellenbörse oben im Menü! / Tipp: Sie suchen als Arbeitgeber qualifiziertes Personal? Dann inserieren Sie die Stelle doch einfach im Meetingpoint, so erreichen Sie günstig eine breite Leserschaft!

Kontakt: [info@meetingpoint-brandenburg.de] oder 0176.2444 2852.

Werbung

Glatte Straßen / Erste Unfälle / A2-Sperrung

Druckansicht

Stadtgeschehen

Erstellt: 16.03.2018 / 21:27 von cg1

Die Straßen in der Stadt sind teilweise spiegelglatt.

Autofahrer sollten besonders vorsichtig sein. Erste Unfälle gab es zum Beispiel auf der A2 und in der Gördenallee.

Update 21.58 Uhr: Die A2 ist zwischen Brandenburg und Netzen in Richtung Berlin derzeit voll gesperrt. Ein LKW ist dort von der Fahrbahn abgekommen.

Update 22.57 Uhr: Der LKW ist mit ca. 20 Tonnen Fahrzeugteilen beladen. Derzeit sind noch der Standstreifen und der rechte Fahrstreifen gesperrt.

Dieser Artikel wurde bereits 6927 mal aufgerufen.

Bilder



  • Foto: Skiba



Werbung



Kommentare (8)

Kommentar hinzufügen

Name und E-Mail eintragen oder per Facebook anmelden:
Um ein Kommentar abzugeben, müssen die Felder Name, E-Mail und Kommentar ausgefüllt werden. Sie erhalten danach einen Freischaltungslink an Ihre E-Mail.

* Ist für jeden Leser sichtbar, wenn er später über dem veröffentlichten Kommentar mit der Maus über deinen Namen fährt. Senden Sie den Kommentar via Facebook, wird statt der Mail- Ihre persönliche Profil-Adresse angezeigt.


Psychotronic schrieb um 08:28 Uhr am 17.03.2018:

Stimmt. Maulen wenns nicht schnell genug geht (Winterdienst) und meckern wenn ein Streufahrzeug vor einem "kriecht"....


Das nehme ich gern in kauf

Klaus die Maus schrieb um 06:06 Uhr am 17.03.2018:

Es ist immer das gleiche, meckern auf niedrigstem Niveau.
Habe meine Frau um ca. 04:20 zur Arbeit gefahren. Klar waren einige Strassen extrem glatt, aber 6 Fahrzeuge des Winterdienstes waren voll im Einsatz. Habe aber nicht eine Privatperson gesehen, die irgendwo ihren Fussweg vor dem Haus eisfrei machten.
Und dann überholte auch noch ein grosser PKW auf der Magdeburger Strasse sehr schnell ein Streufahrzeug. Wenn es da geknallt hätte, wäre bestimmt auch der Winterdienst schuld. Das ist doch hier nur traurig.

Ich schrieb um 03:53 Uhr am 17.03.2018:

Immer wieder traurig, dass es immer wieder Leute gibt die über den Winterdienst meckern! Mein Mann ist seit 6 Uhr gestern aus dem Haus gewesen. Eigentlich um 12:15 Uhr Feierabend. Durch den **unerwarteten** Schnee war er für die **immer unzufriedenen** Leute noch bis 22 Uhr ununterbrochen unterwegs. Sorry leider nicht überall zur gleichen Zeit 🤣

Micha schrieb um 01:53 Uhr am 17.03.2018:

Ist Klaus nicht im Sommer in der Steinstrasse stecken geblieben :-)

Kommentar schrieb um 01:49 Uhr am 17.03.2018:

@ Klaus
Das ist doch gut, wenn für dich die glatten Straßen nicht unerwartet gekommen sind. Dann bist du ja darauf eingestellt und bist nicht unbedingt auf den Winterdienst angewiesen.
Die meisten Mitarbeiter des Winterdienstes bemühen sich wirklich und jeder sollte sich angepasst im Straßenverkehr bewegen.
Ein Dankeschön an die Leute vom Winterdienst!!!

Egal schrieb um 00:43 Uhr am 17.03.2018:

Klaus kann nicht einmal bei trockener Fahrbahn richtig Autofahren!!!!😎

Pendlerin schrieb um 23:36 Uhr am 16.03.2018:

Jedes Mal bei Schnee überall nur Nörgelei von den Männern wo der Winterdienst bleibt. Das nervt allmählich! Man kann nicht überall zur gleichen Zeit sein!!

Klaus schrieb um 22:40 Uhr am 16.03.2018:

Wo sind denn die Streufahrzeuge.Die glatten Strassen sind doch nicht unerwartet gekommen.