Startseite  /  Jobbörse  /  Artikel einsenden  /  Impressum

Logo

Leserbrief: Über das rätselhafte Zahlenverständnis des Stadtsprechers

Leserbriefe
  • Erstellt: 14.09.2021 / 09:30 Uhr von Robert Schulze
Am 24.3.2021 wurde ein Beitrag auf der Plattform meetingpoint-brandenburg.de veröffentlicht, in dem sich unser Stadtsprecher Jan Penkawa bezüglich der damals beginnenden Welle an Neuinfektionen des SARS-Cov-2-Virus äußert: >>Insbesondere die höhere Ansteckungsrate der Mutationsvarianten schlage derzeit "voll durch" und sorge für die hohen Fallzahlen.<< Ich hatte daraufhin eine Anfrage an das Gesundheitsamt gestellt, in der...

... ich wissen wollte, bei wie vielen positiven Tests eine Sequenzierung stattfindet (um den Virusstamm zu bestimmen) und bei wie vielen Proben die damals dominante Variante B.1.1.7 (heute Alpha) festgestellt wurde. 

Für die Antwort musste ich leider mehr als drei Monate warten, das Resultat aber war sehr interessant: Das Gesundheitsamt sequenziert seit Februar 2021 grundsätzlich alle positiven Proben - das finde ich gut. Dennoch wurde bis zum 24.3. nur drei(!) Mal die Alpha-Variante nachgewiesen. 

Hierzu muss man wissen, dass es zu dem Zeitpunkt keine andere dominante Variante gab. Die Delta-Variante hat sich erst ab Ende Mai 2021 ausgebreitet und wurde dann Ende Juni zur dominanten Variante (siehe [1]). 

Nun muss man sich die Frage stellen, warum Penkawa hier so grob falsch lag und ob er die Zahlen überhaupt kannte. Für einen Stadtsprecher ist dieses Verhalten in meinen Augen unangemessen. 

Es muss nun nach 18 Monaten Pandemie endlich Schluss sein mit der ständigen Verbreitung von Angstrethorik. Medien und Politiker sollten sich wieder auf Besonnenheit berufen. 

Robert Schulze
Brandenburg an der Havel


Bitte beachten: Meldungen in der Rubrik "Leserbriefe" geben nicht die Meinung der Redaktion wieder, sie sind ein persönlicher Text des jeweiligen Verfassers. Einsendungen sind unter [info@meetingpoint-brandenburg.de] mö:glich.
Dieser Artikel wurde bereits 4.986 mal aufgerufen.

Werbung

Kommentare

  •  
    4. Welle schrieb um 21:19 Uhr am 14.09.2021:
    B I T T E lasst euch alle impfen!!! 🙏💪

    Dann ist der ganze S..... bald vorbei!!! 💩

    DANKE !!!
    •  
      Wintergewitter schrieb um 16:54 Uhr am 14.09.2021:
      Ich stimme dem Leserbrief voll zu.

      Ich glaube, dass die Verbreitung von Angst eine tragende Säule dieser „Pandemie“ ist und eine entscheidende Rolle spielt. Zum Glück deckt sich die Angstmacherei nicht mit der Beweislage.

      Hoffentlich erinnern sich die Bürger bei der Bundestagswahl daran, was Ihnen von den Politikern angetan wird und wählen endlich einen neuen, rechtschaffenden Kurs.
      •  
        Charlotte schrieb um 10:58 Uhr am 14.09.2021:
        Ich glaube es gibt besseres als solche "Befindlichkeiten"
        Kläre das doch mit Herrn Penkawa selbst, anstatt Stimmung zu machen.
        • Manni schrieb um 12:54 Uhr am 14.09.2021:
          Du hast ausnahmslos recht. Da will sich jemand meines Erachtes nur sein Mütchen kühlen.
      •  
        Manuel K. schrieb um 10:17 Uhr am 14.09.2021:
        Solch ein Beispiel ist aber nicht das einzige rätselhafte in dieser "Pandemie" ...