Startseite  /  Jobbörse  /  Artikel einsenden  /  Impressum

Logo

Verantwortung übernehmen und Chancen nutzen / HTB Haustechnik GmbH Brandenburg sucht Mitarbeiter

PR-Artikel
  • Erstellt: 21.06.2022 / 12:00 Uhr von Anzeige
Von der Brillenoptik zur Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik - diesen Weg hat Tino Erdmann seit 2015 bei der HTB Haustechnik GmbH Brandenburg erfolgreich zurückgelegt. Der gelernte Anlagenmechaniker für Brillenoptik ist über seinen Bruder zur HTB gekommen. "Das war mir damals einfach zu monoton im Optikbereich", berichtet der 28-jährige Brandenburger über seine Motivation für die weitere Ausbildung zum Anlagenmechaniker SHK. Für ihn, die absolut richtige Entscheidung. "Die Vielseitigkeit und Entwicklungsmöglichkeiten bei der HTB sind toll."

Heute ist Erdmann sowohl auf Baustellen als auch bei Privatkunden im Einsatz. Gerade die Bereiche Elektrik und Klima sind dabei für ihn von besonderem Interesse. "Ich habe mich deshalb dafür entschieden, eine Meisterausbildung zu starten. So kann ich mich weiter entwickeln und auch in der Firma mehr Verantwortung übernehmen", beschreibt Erdmann seine Pläne. 

Für HTB-Geschäftsführer Dierk Lause ein echter Glücksfall. "Herr Erdmann leistet eine tolle Arbeit. Sein Beispiel zeigt, wie man mit Interesse und Einsatz vorwärts kommen kann. Dafür ist die HTB Haustechnik GmbH genau der richtige Ort", erläutert der Chef des 40-köpfigen Sanitär-, Heizung- und Klimaunternehmens sein Erfolgsrezept. 

Kleiner Tipp: Die HTB Haustechnik GmbH Brandenburg sucht noch Mitarbeiter. Wer einen elektrotechnischen und / oder handwerklichen Hintergrund hat und auf der Suche nach einem spannenden und abwechslungsreichen Job ist, der erhält weitere Informationen unter 0 33 81 - 34 95-0 oder schreibt eine E-Mail an info@htb-haustechnik.de. 

Weitere Infos: HTB Haustechnik GmbH Brandenburg, Internet: [www.htb-haustechnik.de]

Bilder

Tino Erdmann arbeitet seit 2015 als Monteur bei der HTB Haustechnik GmbH Brandenburg. Er schätzt an seinem Job besonders die Vielseitigkeit und Entwicklungsmöglichkeiten.
Dieser Artikel wurde bereits 832 mal aufgerufen.