Logo

Baskets Brandenburg: U18 Basketballer feiern Vizemeisterschaft

Sport
  • Erstellt: 20.03.2024 / 21:01 Uhr von Max Rösler
Die Nachwuchs-Basketballer der Havelstadt luden vergangenes Wochenende zum Final Four Turnier der Oberliga, der höchsten Spielklasse im Land Brandenburg, ein. Das Heimrecht sicherten sich die Baskets zuvor durch den ersten Platz der Hauptrunde. In ihrem Halbfinale besiegten sie dann sehr überzeugend den BV StarWings Glienicke mit 91:69. Das zweite Halbfinale gewann die WSG Fürstenwalde gegen den Oranienburg BV 80:71.
Anzeige

Dass sich Dinge manchmal einfach wiederholen, mussten die U18 Spieler der Baskets Brandenburg leider im Finale erfahren. In der Neuauflage des Finales des Vorjahres verlor man erneut, diesmal knapp mit 84:92 Punkten. Zur Halbzeit lagen die Baskets noch mit 40:32 in Führung, doch das dritte Viertel gaben sie deutlich ab, sodass Fürstenwalde die Führung übernahm und nicht mehr hergab.

Mit allein 40 Punkten stach Tim Durst aus der starken Brandenburger-Mannschaftsleistung heraus. Nichtsdestotrotz zeigte sich am Ende Coach Florian Schöttler stolz auf seine Silbermedaillengewinner, die alles gegeben haben. Der Glückwunsch zur Meisterschaft geht damit an die U18 aus Fürstenwalde.

Das Team der 1. Herren verlor bereits am Samstag ihr vorletztes Spiel der Abstiegsrunde mit 82:47 - ebenfalls gegen die WSG Fürstenwalde. Bereits im zweiten Viertel gerieten sie deutlich ins Hintertreffen und lagen zur Pause mit 12 Punkten in Rückstand.

Nun stehen sie mit dem Rücken zur Wand und wollen sich am kommenden Samstag in der Halle am Marienberg gebührend von ihren Fans aus der Saison verabschieden. Am besten natürlich mit einem Sieg. Um 14 Uhr ist Tipoff - die Baskets freuen sich wieder über lautstarke Unterstützung von den Rängen.

Bilder

Bildquelle: Max Rösler
Dieser Artikel wurde bereits 838 mal aufgerufen.

Werbung