Logo

Verbandsligateam des TTC Post erkämpft wichtiges Unentschieden: Nun kommt der Tabellendritte Blau-Weiß Dahlewitz!

Sport
  • Erstellt: 22.03.2024 / 20:01 Uhr von kpf
Am fünften Spieltag vor Saisonende hatte der TTC Post in der Tischtennis Verbandsliga den TTC Finow Eberswalde II in der Sporthalle an der Pariser Straße zu Gast. Gegen den Tabellenvierten gab es von Beginn an einen ausgeglichenen Spielverlauf. Michael Kollatsch/Sebastian Fischer mussten sich mit dem ersten Doppel des Gastes messen und gewannen mit 3:1 Sätzen.
Anzeige

Das zweite Doppel des Gastgebers Marcel Herrmann/Chris Busse unterlag dem zweiten Finower Doppel mit 2:3 Sätzen knapp. In den folgenden vier Einzelspielen konnten die Postler durch Herrmann nur einen Sieg für sich verbuchen. Dann brachte Kollatsch im Duell der beiden Spitzenspieler durch einen schwer erkämpften 3:2 Satzerfolg nach dem 2:4 Rückstand die Havelstädter wieder auf 3:4 Punkte heran. Die Finower erhöhten den Vorsprung auf 3:5 Punkte. Der TTC Post konterte durch vier Siege hintereinander von Herrmann ( 2 ), Busse und Kollatsch und übernahm die 7:5 Führung. In den beiden Abschlussspielen behielten die Gästespieler die Oberhand, wobei Fischer dem Siegpunkt sehr nahe war. Nach einer 2:0 Satzführung und einem 11:13 Verlust des vierten Satzes verlor er jedoch den fünften Satz. So trennten sich beide Mannschaften mit einem leistungsgerechten Unentschieden.

Am morgigen Sonntag trifft der TTC Post in der Sporthalle an der Pariser Straße am vierten Spieltag vor Saisonende auf den Tabellendritten Blau-Weiß Dahlewitz. Diese schwere aber nicht unlösbare Aufgabe verdient die Unterstützung der Brandenburger TT Gemeinde. Der Spielbeginn ist um 10 Uhr.

Bilder

Dieser Artikel wurde bereits 589 mal aufgerufen.

Werbung