Logo

Mannschaftstag der BSRK-U10 Hockey-Jungs voller Spannung, Spaß und Action

Sport
  • Erstellt: 27.03.2024 / 10:01 Uhr von Antonia Jänicke
Unter der Leitung Ihres Trainers Steven Feelgood begab sich die Hockey-Mannschaft der U10 des BSRK am vergangenen Samstag auf einen Teamausflug. Anlass war der gelungene Abschluss der Hallensaison als Vize-Meister des BSHV und der Start der verdienten Ferien. Los ging es auf ein unvergessliches Abenteuer in die Funtasy World in Wittenberge.
Anzeige

Begleitet wurden sie von drei engagierten Eltern, die als Betreuer fungierten. Die Fahrt wurde durch zwei Kleinbusse des Lebenshilfe Brandenburg-Potsdam e.V. ermöglicht.

Von Beginn an herrschte gute Laune, während die Mannschaft sich auf den Weg machte. Musik und angeregte Unterhaltungen begleiteten die Fahrt, die die Vorfreude auf den Tag im Abenteuerland noch steigerte. Bei der Ankunft zog die Mannschaft schnell ihre Sportsachen an und stürzte sich voller Begeisterung in die vielfältigen Aktivitäten, die die Funtasy World zu bieten hat.

Vom Trampolinspringen über aufregende Runden Brennball bis hin zur Ninja Wall war für jeden etwas dabei. Die Kletterwände wurden erklommen und beim Lasertag spannende Duelle ausgetragen. Zwischendurch wurde eine Pause eingelegt, um sich bei einem gemeinsamen Mittagessen zu stärken und neue Energie zu tanken. Zum Abschluss gönnten sich die Jungs ein erfrischendes Eis oder einen Slushy, um den Tag gebührend ausklingen zu lassen.

„Es war ein fantastischer Tag voller Spaß und Teamgeist“, schwärmte Trainer Steven Feelgood. „Die Mannschaft hat gezeigt, dass sie nicht nur auf dem Spielfeld, sondern auch außerhalb davon bestens harmoniert. Ein Großer Dank geht an die Eltern und den Lebenshilfe Brandenburg-Potsdam e.V. für Ihre Unterstützung.“

Der Teamausflug war nicht nur ein gelungener Tag voller Abenteuer, sondern auch eine wertvolle Gelegenheit für die Mannschaft, sich enger zusammenzuschließen und gemeinsam unvergessliche Erlebnisse zu schaffen.

Bilder

Das Team vor der Funtasy World zusammen mit einem Bus des Lebenshilfe Brandenburg-Potsdam e.V.
Gute-Laune-Bus Nr. 1
Gute-Laune-Bus Nr. 2
Nochmal ein Mannschaftsfoto, bevor es richtig losging.
Am Anfang wurden die Trampoline erprobt.
Hier war auch die Schnelligkeit gefragt.
Natürlich wurde auch die Ninja Wall von einigen Jungs ausprobiert.
Es gab viele verschiedene Möglichkeiten und Schwierigkeitsgrade bei den Kletterwänden.
Ein großes Highlight der Jungs war das Lasertag spielen.
Dieser Artikel wurde bereits 629 mal aufgerufen.

Werbung