Logo

Leserbrief: Die Wildschweinplage in Kirchmöser hat ein Ende!

Leserbriefe
  • Erstellt: 03.04.2024 / 08:01 Uhr von Carsten Eichmüller
Die große Wildschweinplage in Kirchmöser wurde durch den Stadtförster Thomas Meier und seine beiden Jäger erheblich verringert. Im letzten Jahr wurden 26 Tiere aufgrund der neuen und erfolgreichen Jagdstrategie mit den vielen Ansitzeinrichtungen erlegt.
Anzeige

Dies führte zur deutlichen Verringerung der Schäden, die bislang von den Wildschweinen verursacht wurden. Die Jagd geht weiter, versprach unser Stadtförster.

Tolle Leistung und Anerkennung von den Kirchmöseranern und ein sehr großes Dankeschön!

Carsten E.P. Eichmüller
Ortsvorsteher Kirchmöser


Bitte beachten: Meldungen in der Rubrik "Leserbriefe" geben nicht die Meinung der Redaktion wieder, sie sind ein persönlicher Text des jeweiligen Verfassers. Einsendungen sind unter [info@meetingpoint-brandenburg.de] mö:glich.

Bilder

Dieser Artikel wurde bereits 6.162 mal aufgerufen.

Werbung