Diese Website verwendet Cookies zur optimalen Darstellung der Inhalte. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren

Verstanden

Werbung

Werbung

Restaurant

Neue Mühle
Regionale Küche im gemütlichen Ambiente
Neue Mühle 2
14776 Brandenburg

Ausflugstipps

Friedenswarte
Turm
Marienberg

NEUE GUTSCHEINE


Alle Gutscheine anzeigen: [Klick]

NEU IN BRB: LIVESTREAM


GASTRO-TIPPS


Es fehlt ein Eintrag? eMail [info@meetingpoint-brandenburg.de]

Stellenbörse

Schon in die Meetingpoint-Jobbörse geschaut? Regelmäßig laufen dort freie Stellen aus der Region ein, vom Ingenieur bis zum Lageristen: schnell bewerben und im neuen Job durchstarten! Zu finden ist die Stellenbörse oben im Menü! / Tipp: Sie suchen als Arbeitgeber qualifiziertes Personal? Dann inserieren Sie die Stelle doch einfach im Meetingpoint, so erreichen Sie günstig eine breite Leserschaft!

Kontakt: [info@meetingpoint-brandenburg.de] oder 0176.2444 2852.

Werbung

Leserbrief: Live! Groß! Wenig artig! Respektvoll - "Anders"!

Druckansicht

Leserbriefe

Erstellt: 05.11.2017 / 19:44 von Aaron Boldt

Ausverkauft und so intim... - und am Ende lange stehende Ovationen für die "Rampensäue" der Lebenshilfe in der Studiobühne am Freitagabend im Brandenburger Theater: allen Beteiligten ein ganz persönliches Dankeschön, dass ich das erleben durfte! Danke, Inga Lehr-Ivanov! Sie haben es geschafft aus den musikalischen Arrangements von Puls T eine Symbiose zu schaffen, in der das ganze Publikum Teil der Choreografie war: alle mittendrin und jeder hatte seinen eigenen Seelentanz...

Danke, jedem Einzelnen der Lebenshilfe e.V.! drei Jahre schweißtreibende Arbeit und am Ende noch soviel Esprit und lebensbejahenden Inhalt zum Innehalten. Ihr habt das Publikum derart reich beschenkt mit eurer ansteckenden Fröhlichkeit, Leidenschaft, Nachdenklichkeit und Spielfreude... - ja, ich habe gelacht und ja, mir flossen auch Tränen, so berührt war ich: Danke, Leute: mehr geht wohl nicht.

Danke, Thoralf Pötsch! Seine intrumentalen feinfühligsten Kompositionen sind da angekommen, wo sie auch hingehören: im Tanztheater und wie immer: Geschichten erzählend...

Danke, Puls T! Die hochatmosphärische und konzentrierte Arbeit an den Instrumenten setzte noch einmal wesentliche Akzente zum emotionalen Verstehen, Dabeisein dürfen...

Danke, der Kasmet-Ballett-Company! Das war nicht leicht. Sie haben sich ganz in den Dienst Ensembles eingebracht. Gaben Gerüst, gaben Sicherheit, schafften Raum zum freien Lauf der Emotionen der weiteren Protagonisten. Sie machten möglich, dass das dünne Eis zwischen Aufführen und Vorführen erst betreten werden konnte... - das ist wahre künstlerische Größe.

Selbst die kleinen Monologe zu Erklärungen und Wünschen wurden zu einem Dialog: selten habe ich das Dolmetschen zur Gebärdensprache als so emotional und leidenschaftlich wahrgenommen. Danke, Lady...

Kein Herr über mir - kein Knecht unter mir! Ihr habt ungewollt auch ein hansisches Motto erlebbar gemacht; und das gab´s ja auch mal die Freie Hanse- und Havelstadt Brandenburg.

Danke, Gruß  und Ahoi, Eure HanseCrew vom Packhof
Aaron Boldt
----------

Verwandter Meetingpoint-Artikel mit vielen Bildern: ["Anders"-Premiere auf der Studiobühne]

Dieser Artikel wurde bereits 1776 mal aufgerufen.

Bilder


Bitte beachten: Meldungen in der Rubrik "Leserbriefe" geben nicht die Meinung der Redaktion wieder, sie sind ein persönlicher Text des jeweiligen Verfassers. Einsendungen sind unter [info@meetingpoint-brandenburg.de] möglich.


Werbung



Kommentare

Kommentar hinzufügen

Name und E-Mail eintragen:
Um einen Kommentar abzugeben, müssen die Felder Name, E-Mail und Kommentar ausgefüllt werden. Die eMail-Adresse muss gültig sein, an diese senden wir einen Freischaltungslink.

* Deine angegebene eMail-Adresse ist für jeden Leser sichtbar, wenn er später über dem veröffentlichten Kommentar mit der Maus über deinen Namen fährt. Hinweis: Du kannst deinen Kommentar später selbst löschen, dazu senden wir dir einen entsprechenden Link, alternativ kannst du auch an [info@meetingpoint-brandenburg.de] schreiben. Anderenfalls bleiben der Kommentar, der angegebene (Spitz)Name, die eMail-Adresse sowie der Zeitpunkt der Veröffentlichung solange auf unserem Server gespeichert, wie der Artikel online ist.