Diese Website verwendet Cookies zur optimalen Darstellung der Inhalte. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren

Verstanden

Werbung

Werbung

Restaurant

Inspektorenhaus
Deutsche Küche
Altstädtischer Markt 9
14776 Brandenburg

Ausflugstipps

Waldmops
Sehenswürdigkeit
Innenstadt
14776 Brandenburg an der Havel

NEUE GUTSCHEINE


Alle Gutscheine anzeigen: [Klick]

NEU IN BRB: LIVESTREAM


GASTRO-TIPPS


Es fehlt ein Eintrag? eMail [info@meetingpoint-brandenburg.de]

Stellenbörse

Schon in die Meetingpoint-Jobbörse geschaut? Regelmäßig laufen dort freie Stellen aus der Region ein, vom Ingenieur bis zum Lageristen: schnell bewerben und im neuen Job durchstarten! Zu finden ist die Stellenbörse oben im Menü! / Tipp: Sie suchen als Arbeitgeber qualifiziertes Personal? Dann inserieren Sie die Stelle doch einfach im Meetingpoint, so erreichen Sie günstig eine breite Leserschaft!

Kontakt: [info@meetingpoint-brandenburg.de] oder 0176.2444 2852.

Werbung

Stadtwerke: Strom- und Erdgaspreise bleiben 2018 konstant

Druckansicht

Stadtgeschehen

Erstellt: 14.11.2017 / 15:48 von cg1

Die Strom- und Erdgaspreise der Stadtwerke bleiben auch im Jahr 2018 konstant, das meldete das Unternehmen vor wenigen Minuten. Neu aufgelegt werden auch die Rabattprodukte. Das Prinzip: StWB-Kunden können sich damit eine Preisgarantie bis zum 31. Dezember 2018 beziehungsweise bei Erdgas bis 2019 sichern.

Die Stromkunden können mit der Zusatzvereinbarung, die für ein Jahr abgeschlossen wird, ihren Preis um 1,20 cent (brutto) aktiv senken. Das Erdgas-Festpreisangebot garantiert eine Ersparnis von 1,20 cent (brutto), je nach Wunsch für ein oder zwei Jahre.

Ab 18. November erhalten alle Kunden eine Postkarte. Mit einem Kreuz und einer Unterschrift können die Fixverträge abgeschlossen werden. Neu ist, dass die Zusatzvereinbarung nun auch online abgeschlossen werden kann.

„Mit den Rabattprodukten bieten wir unseren Kunden auch 2018 wieder günstige und faire Preise an“, betont Uwe Müller, kaufmännischer Geschäftsführer der Stadtwerke. Er ergänzt: „Als regionales Wirtschaftsunternehmen stärken die Stadtwerke Brandenburg an der Havel außerdem den örtlichen Wirtschaftskreislauf. Davon profitiert die ganze Stadt und die Region.“

Dieser Artikel wurde bereits 1738 mal aufgerufen.



Werbung



Kommentare (3)

Kommentar hinzufügen

Name und E-Mail eintragen:
Um einen Kommentar abzugeben, müssen die Felder Name, E-Mail und Kommentar ausgefüllt werden. Die eMail-Adresse muss gültig sein, an diese senden wir einen Freischaltungslink.

* Deine angegebene eMail-Adresse ist für jeden Leser sichtbar, wenn er später über dem veröffentlichten Kommentar mit der Maus über deinen Namen fährt. Hinweis: Du kannst deinen Kommentar später selbst löschen, dazu senden wir dir einen entsprechenden Link, alternativ kannst du auch an [info@meetingpoint-brandenburg.de] schreiben. Anderenfalls bleiben der Kommentar, der angegebene (Spitz)Name, die eMail-Adresse sowie der Zeitpunkt der Veröffentlichung solange auf unserem Server gespeichert, wie der Artikel online ist.


BRBler schrieb um 17:49 Uhr am 15.11.2017:

Warum gibt es diese Zusatzvereibarung? Will man verhindern, dass dadurch ein Sonderkündigungsrecht entsteht?

Das Endgeld und Oko-Umlage für die Stadtwerke sinken und die Preise bleiben gleich. Danke und gut, dass wir zum günstigeren/faireren Anbieter gewechselt sind. Wir müssen 2018 noch weniger zahlen

Ecki schrieb um 10:13 Uhr am 15.11.2017:

Bloß doof daß RFT konkurrenzlos ist für TV, Festnetztel. etc. 😥 ..wenigstens kann man sich bei Strom und Gas nach günstigeren Alternativen umschauen 👍

intentus schrieb um 21:41 Uhr am 14.11.2017:

Sehr "Edel" von den Stadtwerken! :))))
Fast so gut wie die Angebote von "RFT". :)))