Diese Website verwendet Cookies zur optimalen Darstellung der Inhalte. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren

Verstanden

Werbung

Werbung

Restaurant

Inspektorenhaus
Deutsche Küche
Altstädtischer Markt 9
14776 Brandenburg

Ausflugstipps

Dominsel
Sehenswürdigkeit
Domlinden
14776 Brandenburg an der Havel

NEUE GUTSCHEINE


Alle Gutscheine anzeigen: [Klick]

NEU IN BRB: LIVESTREAM


GASTRO-TIPPS


Es fehlt ein Eintrag? eMail [info@meetingpoint-brandenburg.de]

Stellenbörse

Schon in die Meetingpoint-Jobbörse geschaut? Regelmäßig laufen dort freie Stellen aus der Region ein, vom Ingenieur bis zum Lageristen: schnell bewerben und im neuen Job durchstarten! Zu finden ist die Stellenbörse oben im Menü! / Tipp: Sie suchen als Arbeitgeber qualifiziertes Personal? Dann inserieren Sie die Stelle doch einfach im Meetingpoint, so erreichen Sie günstig eine breite Leserschaft!

Kontakt: [info@meetingpoint-brandenburg.de] oder 0176.2444 2852.

Werbung

D1-Junioren des BSC Süd 05 werden Turniersieger in Magdeburg

Druckansicht

Sport

Erstellt: 12.12.2017 / 22:19 von Dieter Seewald

Am Samstag folgten die D1-Junioren des BSC Süd 05 der Einladung für den Hallencup 2017/2018 vom SV Arminia Magdeburg und traten dort gegen die Mannschaften von Union 1861 Schönebeck, TuS Kochstedt, den beiden Mannschaften aus Niedersachsen SC U Salzgitter und MTV Wolfenbüttel und dem Gastgeber SV Arminia Magdeburg an.

Mannschaften, gegen die so noch nicht gespielt wurde galt es nun zu schlagen. Im Modus jeder gegen jeden war der erster Gegner gleich Union 1861 Schönebeck. Kein leichter Gegner, wie sich herausstellte. Die Hallensaison hat gerade erst begonnen und die Jungs müssen sich schnell auf die Spielweise und die Bedingungen in der Halle einstellen. Mit einem 1:0 Gewinn durch Connor Lehmann konnte sich die Mannschaft gleich gut präsentieren. Im zweiten Spiel der 05er gegen den SC U Salzgitter konnten die Mannschaft mit vielen gut heraus gespielten Toren überzeugen. Mit einem 5:2 Sieg durch Tore von Lucien Prietzel (3), Phillip Lange (1) und Joel Maurice Fels (1) konnten unsere Spieler mit einem kleinen Vorsprung vom Platz gehen. Im dritten Spiel gegen TuS Kochstedt ging die Torejagd weiter. Die Jungs konnten nun an die beiden vorangegangenen Partien anknüpfen und die Kochstedter ebenfalls ausspielen. Hierbei trafen Connor Lehmann und Joel Fels jeweils einmal und konnten somit den 2:0 Sieg bringen. Bis hierhin lief alles gut. Im vierten Spiel hatte Trainer Marcel Dilling dann mal eine andere Variante versucht und hatte die Anfangsformation getauscht. Doch taten sich damit die Jungs etwas schwerer und konnten das Spiel gegen Wolfenbüttel nicht so ausspielen, wie alle bisherigen. Es kam sogar so, dass wir mit 0:1 in den Rückstand gerieten. Nach der Auswechslung lief es dann wieder etwas besser auch wenn die Mannschaft nicht durch eigener Kraft, sondern durch ein Eigentor der Gegner den Treffer erzielten und somit ein Unentschieden am Ende zu Buche stand. Wir hatten dann auch das Glück, dass uns die anderen Mannschaften durch ihre Spielstände in die Hände spielten und wir somit eigentlich frühzeitig dann als Sieger hervorgehen konnten. Im letzten Spiel gegen den Gastgeber wollten wir nochmal alles geben und das Turnier ungeschlagen gewinnen. Es war nicht immer leicht den Heimvorteil der Gastgeber zu überwinden aber durch eine doch überzeugende Leistung unserer 05er Jungs konnten auch in diesem Spiel die Tore zu unseren Gunsten fallen und brachten den 0:2 Sieg und somit den Gesamtsieg. Ungeschlagen in allen Spielen ging unser Team als Gesamtsieger vom Platz.

Nach einer sehr guten Leistung des gesamten Teams und viel Spaß am Spiel konnten die 05er ein tolles Turnier gewinnen. Auch wenn es zeitweise auf dem Spielfeld körperlich ordentlich zur Sache ging, war es doch alles in allem ein sehr faires Turnier. Wir haben mit vielen guten Pässen, Spielzügen und daraus resultierenden Toren überzeugt und können unter diesen Voraussetzungen am kommenden Wochenende dann in die Zwischenrunde gehen. Am Ende bekamen unsere Jungs den Pokal und Martin Titze gewann sogar die Trophäe für den besten Torhüter.

Für den BSC Süd 05 spielten: Martin Titze (TW), Lucien Prietzel (SF) (3), Etienné Wiznerowicz, Florian Menz, Phillip Lange (2), Connor Lehmann (2) Aaron Peter Janeck und Joel Maurice Fels (3)

Dieser Artikel wurde bereits 944 mal aufgerufen.

Bilder




Werbung



Kommentare

Kommentar hinzufügen

Name und E-Mail eintragen:
Um einen Kommentar abzugeben, müssen die Felder Name, E-Mail und Kommentar ausgefüllt werden. Die eMail-Adresse muss gültig sein, an diese senden wir einen Freischaltungslink.

* Deine angegebene eMail-Adresse ist für jeden Leser sichtbar, wenn er später über dem veröffentlichten Kommentar mit der Maus über deinen Namen fährt. Hinweis: Du kannst deinen Kommentar später selbst löschen, dazu senden wir dir einen entsprechenden Link, alternativ kannst du auch an [info@meetingpoint-brandenburg.de] schreiben. Anderenfalls bleiben der Kommentar, der angegebene (Spitz)Name, die eMail-Adresse sowie der Zeitpunkt der Veröffentlichung solange auf unserem Server gespeichert, wie der Artikel online ist.