Verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren


Werbung

Werbung

Restaurant

Inspektorenhaus
Deutsche Küche
Altstädtischer Markt 9
14776 Brandenburg

Ausflugstipps

Plauer Torturm
Turm
Plauer Straße 1
14776 Brandenburg

NEUE GUTSCHEINE


Alle Gutscheine anzeigen: [Klick]

NEU IN BRB: LIVESTREAM


GASTRO-TIPPS


Es fehlt ein Eintrag? eMail [info@meetingpoint-brandenburg.de]

Stellenbörse

Schon in die Meetingpoint-Jobbörse geschaut? Regelmäßig laufen dort freie Stellen aus der Region ein, vom Ingenieur bis zum Lageristen: schnell bewerben und im neuen Job durchstarten! Zu finden ist die Stellenbörse oben im Menü! / Tipp: Sie suchen als Arbeitgeber qualifiziertes Personal? Dann inserieren Sie die Stelle doch einfach im Meetingpoint, so erreichen Sie günstig eine breite Leserschaft!

Kontakt: [info@meetingpoint-brandenburg.de] oder 0176.2444 2852.

Werbung

VfL-Sportler bei Titelkämpfen in Berlin

Druckansicht

Sport

Erstellt: 22.01.2018 / 09:05 von Jan Michel

Als einzige Brandenburger Starter gingen Jannika und Antonia Schlieker bei den Berlin-Brandenburgischen Meisterschaften der Altersklasse U20 und U16 an den Start. Bei den im Berliner Sportforum Hohenschönhausen ausgetragenen Titelkämpfen konnten die von Dieter Hennig trainierten Athletinnen mit Bestleistungen glänzen.

Bei 1,25 Metern stieg Jannika Schlieker in den Hochsprungwettbewerb der Altersklasse 14 ein. Mit Bestleistung und übersprungenen 1,58 Metern - nur zwei Zentimeter unter der D-Kadernorm des Deutschen Leichtathletikverbandes - konnte sie sich die Silbermedaille sichern. Einen zweiten Start absolvierte Jannika im Hürdensprint, wo sie für die 60 Meter in 10,48 Sekunden benötigte.

Eine neue Bestleistung im Hürdensprint gab es für Antonia Schlieker. Nach 9,13 Sekunden im Vorlauf steigerte sich die 18-jährige Studentin im Finale der 60 Meter auf 9,12 Sekunden und gewann die Bronzemedaille. Lediglich um zwei hundertstel Sekunden verpasste sie dabei die Norm zur Teilnahme an den Deutschen Hallenmeisterschaften. Neben dem Hürdensprint startete Antonia noch über 200 Meter, wo sie in 27,48 Sekunden den 15. Platz belegte.

Dieser Artikel wurde bereits 787 mal aufgerufen.



Werbung



Kommentare

Kommentar hinzufügen

Name und E-Mail eintragen:
Um einen Kommentar abzugeben, müssen die Felder Name, E-Mail und Kommentar ausgefüllt werden. Die eMail-Adresse muss gültig sein, an diese senden wir einen Freischaltungslink.

* Deine angegebene eMail-Adresse ist für jeden Leser sichtbar, wenn er später über dem veröffentlichten Kommentar mit der Maus über deinen Namen fährt. Hinweis: Soll der Kommentar später einmal entfernt werden, maile einfach kurz an [info@meetingpoint-brandenburg.de]. Anderenfalls bleiben der Kommentar, der angegebene (Spitz)Name, die eMail-Adresse sowie der Zeitpunkt der Veröffentlichung solange auf unserem Server gespeichert, wie der Artikel online ist.