Werbung

SINGLEBÖRSE

Lade Inhalt ...

Werbung

Restaurant

Neue Mühle
Regionale Küche im gemütlichen Ambiente
Neue Mühle 2
14776 Brandenburg

Ausflugstipps

Wasserturm
Turm
Bahntechnikerring
14774 Kirchmöser

NEUE GUTSCHEINE


Alle Gutscheine anzeigen: [Klick]

NEU IN BRB: LIVESTREAM


GASTRO-TIPPS


Es fehlt ein Eintrag? eMail [info@meetingpoint-brandenburg.de]

Stellenbörse

Schon in die Meetingpoint-Jobbörse geschaut? Regelmäßig laufen dort freie Stellen aus der Region ein, vom Ingenieur bis zum Lageristen: schnell bewerben und im neuen Job durchstarten! Zu finden ist die Stellenbörse oben im Menü! / Tipp: Sie suchen als Arbeitgeber qualifiziertes Personal? Dann inserieren Sie die Stelle doch einfach im Meetingpoint, so erreichen Sie günstig eine breite Leserschaft!

Kontakt: [info@meetingpoint-brandenburg.de] oder 0176.2444 2852.

Werbung

Stahl-Nachwuchskicker beim Hallenturnier

Druckansicht

Sport

Erstellt: 22.01.2018 / 20:16 von Dieter Wetzel

Die E2 – Junioren des FC Stahl haben sich beim Wusterwitzer Hallenturnier mit einem Mittelplatz achtbar geschlagen. Trainer Falco Drobusch war mit der spielerischen Leistung seiner Schützlinge zufrieden: Alle Spieler schossen mindestens ein Tor.

Sie spielten gegen Blau/Weiß Rädel 1:1 – der Gegentreffer fiel kurz vor Schluss durch ein Eigentor – sowie gegen B/W Brieselang – der Ausgleich für Grün/Weiß kam mit der Schlusssirene. Gegen den Werderaner FC, den späteren Turniersieger, gewann Stahl 2:0 und gegen Lok Potsdam verlor das Team 0:2. Im Spiel um Platz 7 schaffte die Mannschaft mit 5:0 einen sicheren Sieg gegen BSC Rathenow/Großwudicke. Bester Torwart des Turniers wurde Finn Lukas Marquardt.

Es spielten: Finn Lukas Marquardt – Lennox Zemlin, Noah Zemlin, Oskar Wetzel, Lukas benkendorf, Ole Wagner, Pascal Drobusch, Moritz Hintze, Lenni Schwichtenberg.

Dieser Artikel wurde bereits 1014 mal aufgerufen.

Bilder




Werbung



Kommentare

Kommentar hinzufügen

Name und E-Mail eintragen oder per Facebook anmelden:
Um einen Kommentar abzugeben, müssen die Felder Name, E-Mail und Kommentar ausgefüllt werden. Die eMail-Adresse muss gültig sein, an diese senden wir einen Freischaltungslink.

* Deine angegebene eMail-Adresse ist für jeden Leser sichtbar, wenn er später über dem veröffentlichten Kommentar mit der Maus über deinen Namen fährt. Hinweis: Soll der Kommentar später einmal entfernt werden, maile einfach kurz an [info@meetingpoint-brandenburg.de]. Anderenfalls bleiben der Kommentar, der angegebene (Spitz)Name, die eMail-Adresse sowie der Zeitpunkt der Veröffentlichung solange auf unserem Server gespeichert, wie der Artikel online ist.