Diese Website verwendet Cookies zur optimalen Darstellung der Inhalte. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren

Verstanden

Werbung

Werbung

Restaurant

Neue Mühle
Regionale Küche im gemütlichen Ambiente
Neue Mühle 2
14776 Brandenburg

Ausflugstipps

Alte Plauer Brücke
Brücke
Genthiner Straße
14774 Plaue

NEUE GUTSCHEINE


Alle Gutscheine anzeigen: [Klick]

NEU IN BRB: LIVESTREAM


GASTRO-TIPPS


Es fehlt ein Eintrag? eMail [info@meetingpoint-brandenburg.de]

Stellenbörse

Schon in die Meetingpoint-Jobbörse geschaut? Regelmäßig laufen dort freie Stellen aus der Region ein, vom Ingenieur bis zum Lageristen: schnell bewerben und im neuen Job durchstarten! Zu finden ist die Stellenbörse oben im Menü! / Tipp: Sie suchen als Arbeitgeber qualifiziertes Personal? Dann inserieren Sie die Stelle doch einfach im Meetingpoint, so erreichen Sie günstig eine breite Leserschaft!

Kontakt: [info@meetingpoint-brandenburg.de] oder 0176.2444 2852.

Werbung

Leserbrief: ZF-Azubis auf Reisen in England

Druckansicht

Leserbriefe

Erstellt: 01.03.2018 / 17:27 von Jonas Müller

Auch in diesem Jahr gab die ZF Getriebe Brandenburg GmbH Auszubildenden die Möglichkeit einen Monat in England zu verbringen. Los ging es am 27.1. vom Flughafen Berlin Tegel nach Nottingham. Von den Gasteltern wurden wir herzlich willkommen geheißen. In den ersten zwei Wochen unseres Englandaufenthaltes besuchten wir die ILS Sprachschule. Im Verlauf der ersten Woche lernten ...

... wir unsere Mitschüler kennen und nahmen an spannenden Projekten teil. Eines davon war der Ausflug zur Green´s Windmill, die als älteste und leistungsstärkste Windmühle in Nottingham ausgezeichnet wurde. Dort haben wir uns mit den technischen Aspekten des Antriebes wie z.B. den Zahnrädern beschäftigt. In der zweiten Schulwoche lernten wir viel über die englische Grammatik und englische Fachbegriffe rund um die Komponenten im und am Auto. Ein besonderes Highlight in der zweiten Woche war das Go-Kart fahren.

In den letzten zwei Wochen arbeiteten wir bei ZF Services UK. Die Hauptaufgabe vom ZF-Standort in Nottingham ist es, ZF-Produkte instand zu setzen und zu reparieren. Dazu gehören u. a. Auto-, Bus-, Zug-, und Baufahrzeuggetriebe. Wir wurden von den Mitarbeitern vor Ort angeleitet und es waren immer ein oder zwei Azubis von uns in einer Abteilung gleichzeitig im Einsatz. Jeder von uns war in 5 Abteilungen tätig. Die Mitarbeiter waren sehr freundlich und wir spürten sofort, was für eine familiäre Stimmung dort herrschte. Die Wochenenden in Nottingham verbrachten wir damit die Umgebung kennen zu lernen. Wir besuchten u.a. das älteste Pub in England oder wir spielten Paintball. An anderen Tagen haben wir uns verabredet zum Adventure mini Golf spielen, trafen uns bei einer Gastfamilie zum Poker spielen oder gingen in Pubs, um Fußball zu schauen. Ein absoluter Höhepunkt für uns war unser Ausflug am letzten Wochenende nach London. Wir besuchten viele bekannte Sehenswürdigkeiten. Am Samstag, 24.2. hieß es dann schon Abschied nehmen. Unser Aufenthalt in Nottingham war zu Ende. Jeder einzelne von uns hat es nicht bereut diese Reise angetreten zu haben. Wir haben viele Erfahrungen sammeln können. Wir waren ein tolles Team, haben uns super verstanden und uns gegenseitig geholfen. Diese Reise wird uns noch lange in Erinnerung bleiben.

Jonas Müller
Dustin Wiznerowicz
Tom Vogeler
Maximilian Hanke
Jan Brandenburg
Jan König
Leon Mieritz

Dieser Artikel wurde bereits 1442 mal aufgerufen.

Bilder



Bitte beachten: Meldungen in der Rubrik "Leserbriefe" geben nicht die Meinung der Redaktion wieder, sie sind ein persönlicher Text des jeweiligen Verfassers. Einsendungen sind unter [info@meetingpoint-brandenburg.de] möglich.


Werbung



Kommentare

Kommentar hinzufügen

Name und E-Mail eintragen:
Um einen Kommentar abzugeben, müssen die Felder Name, E-Mail und Kommentar ausgefüllt werden. Die eMail-Adresse muss gültig sein, an diese senden wir einen Freischaltungslink.

* Deine angegebene eMail-Adresse ist für jeden Leser sichtbar, wenn er später über dem veröffentlichten Kommentar mit der Maus über deinen Namen fährt. Hinweis: Du kannst deinen Kommentar später selbst löschen, dazu senden wir dir einen entsprechenden Link, alternativ kannst du auch an [info@meetingpoint-brandenburg.de] schreiben. Anderenfalls bleiben der Kommentar, der angegebene (Spitz)Name, die eMail-Adresse sowie der Zeitpunkt der Veröffentlichung solange auf unserem Server gespeichert, wie der Artikel online ist.