Diese Website verwendet Cookies zur optimalen Darstellung der Inhalte. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren

Verstanden

Werbung

Werbung

Restaurant

Inspektorenhaus
Deutsche Küche
Altstädtischer Markt 9
14776 Brandenburg

Ausflugstipps

Altstädtisches Rathaus

Altstädtischer Markt 10
14776 Brandenburg

NEUE GUTSCHEINE


Alle Gutscheine anzeigen: [Klick]

NEU IN BRB: LIVESTREAM


GASTRO-TIPPS


Es fehlt ein Eintrag? eMail [info@meetingpoint-brandenburg.de]

Stellenbörse

Schon in die Meetingpoint-Jobbörse geschaut? Regelmäßig laufen dort freie Stellen aus der Region ein, vom Ingenieur bis zum Lageristen: schnell bewerben und im neuen Job durchstarten! Zu finden ist die Stellenbörse oben im Menü! / Tipp: Sie suchen als Arbeitgeber qualifiziertes Personal? Dann inserieren Sie die Stelle doch einfach im Meetingpoint, so erreichen Sie günstig eine breite Leserschaft!

Kontakt: [info@meetingpoint-brandenburg.de] oder 0176.2444 2852.

Werbung

Die Geschichte der Geschichtsschreibung: Historischer Verein wird 150 Jahre alt

Druckansicht

Events

Erstellt: 05.03.2018 / 08:04 von hv

Auch Geschichtsvereine haben eine Geschichte. Und der Historische Verein Brandenburg/H. e.V. sogar hat sogar eine sehr lange. In diesem Jahr begeht er das 150. Jubiläum seiner Gründung im Jahr 1868. Aus Anlass eines Besuches der Geschichtsvereine aus Berlin und Potsdam riefen auch Brandenburger Bürger damals einen Historischen Verein für ihre Stadt ins Leben. Schaut man diese...

... 150 Jahre zurück, so erkennt man, dass der Verein in allen gesellschaftlichen Perioden der letzten 150 Jahre - Kaiserreich, Weimarer Republik, NS-Zeit, inaktiv in der DDR, Wiedergründung 1991 - überdauerte. Noch immer wirkt er für die Geschichte unserer Stadt und unserer Region. "Natürlich hatten die wechselnden gesellschaftlichen Ordnungen in Deutschland auch Einfluss auf die Geschichtsberachtung und die Geschichte des Vereins selbst", berichtet der Vorsitzende Udo Geiseler und ergänzt: "Damit setzen wir uns in diesem Jahr auch offen auseinander. Und wir wollen zeigen, dass Geschichte immer aktuell ist, dass sie identitätsstiftend und heimatverbunden ist. Und dass es Freude machen kann, sich mit ihr zu befassen." So wird es eine umfangreiche Festschrift geben, die die Geschichte des Vereins reflektiert, das Stadtmuseum wird eine Sonderausstellung zeigen und im Oktober steigt eine Festverantaltung im Brandenburger Theater.

Parallel wird in Vortragsveranstaltungen über die Vereinsgeschichte berichtet. Die erste zu diesem Thema gibt es am kommenden Donnerstag, dem 8. März, um 18.30 Uhr im Gotischen Haus in der Ritterstraße Es spricht Dr. Clemens Bergstedt zum Thema: "Der Historische Verein 1868-1918". Der Beitrag umfasst die Gründung des Vereins, das Anlegen von Sammlungen, erste Publikationen zur Stadtgeschichte und vor allem die Gründung des Brandenburger Heimatmuseums. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.

Dieser Artikel wurde bereits 726 mal aufgerufen.

Bilder


  • Prof. Dr. Otto Tschrich, Lehrer, Historiker, Stadtarchivar und Ehrenbürger Brandenburgs war 27 Jahre Vorsitzender des Historischen Vereins. Er prägte die Stadtgeschichtsschreibung in Brandenburg an der Havel nachhaltig. / Abb.: Archiv Historischer Verein


Werbung



Kommentare

Kommentar hinzufügen

Name und E-Mail eintragen:
Um einen Kommentar abzugeben, müssen die Felder Name, E-Mail und Kommentar ausgefüllt werden. Die eMail-Adresse muss gültig sein, an diese senden wir einen Freischaltungslink.

* Deine angegebene eMail-Adresse ist für jeden Leser sichtbar, wenn er später über dem veröffentlichten Kommentar mit der Maus über deinen Namen fährt. Hinweis: Du kannst deinen Kommentar später selbst löschen, dazu senden wir dir einen entsprechenden Link, alternativ kannst du auch an [info@meetingpoint-brandenburg.de] schreiben. Anderenfalls bleiben der Kommentar, der angegebene (Spitz)Name, die eMail-Adresse sowie der Zeitpunkt der Veröffentlichung solange auf unserem Server gespeichert, wie der Artikel online ist.