Diese Website verwendet Cookies zur optimalen Darstellung der Inhalte. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren

Verstanden

Werbung

Werbung

Restaurant

Inspektorenhaus
Deutsche Küche
Altstädtischer Markt 9
14776 Brandenburg

Ausflugstipps

Wasserturm
Turm
Bahntechnikerring
14774 Kirchmöser

NEUE GUTSCHEINE


Alle Gutscheine anzeigen: [Klick]

NEU IN BRB: LIVESTREAM


GASTRO-TIPPS


Es fehlt ein Eintrag? eMail [info@meetingpoint-brandenburg.de]

Stellenbörse

Schon in die Meetingpoint-Jobbörse geschaut? Regelmäßig laufen dort freie Stellen aus der Region ein, vom Ingenieur bis zum Lageristen: schnell bewerben und im neuen Job durchstarten! Zu finden ist die Stellenbörse oben im Menü! / Tipp: Sie suchen als Arbeitgeber qualifiziertes Personal? Dann inserieren Sie die Stelle doch einfach im Meetingpoint, so erreichen Sie günstig eine breite Leserschaft!

Kontakt: [info@meetingpoint-brandenburg.de] oder 0176.2444 2852.

Werbung

Äthiopische Kinderzeichnungen im Interkulturellen Zentrum

Druckansicht

Events

Erstellt: 05.03.2018 / 10:35 von pm/cg1

Am kommenden Sonntag wird beim Gottesdienst im Interkulturellen Zentrum am Gotthardtkirchplatz um 10.30 Uhr die Ausstellung "Äthiopische Kinderzeichnungen und Fotos aus Äthiopiens Hochland" eröffnet. Die Initiatorin der Ausstellung Friederike Seim ist anwesend. Anschließend wird zum Gespräch und landestypischen Imbiss eingeladen.

Pfarrer Philipp Mosch beschreibt: "Als Gast der Mekane Yesus Kirche verbrachte die Brandenburger Lehrerin Friederike Seim 2014 mehrere Monate in Dembidollo im Hochland Äthiopiens. Das Berliner Missionswerk bat sie, Kinder zur Bibel zeichnen zu lassen. Farbige Stifte waren dort ein bisher völlig unbekanntes Material. Die Kultur der Oromos kennt keine Bilder. Doch die Schüler kennen die Geschichten von Jesus, ihr Lebensalltag ist diesem sehr ähnlich.
In der Ausstellung mit den Originalzeichnungen der Schüler und ausgewählten Fotos von Friederike Seim können Teilnehmer sich intensiv auf die Korrespondenz zwischen den Kinderzeichnungen als Bilder der Herausforderungen im Alltag Äthiopiens einlassen und zugleich die Bedeutung der Geschichten Jesu neu überdenken."

Im Jahr 2015 erschien die „oromiffa – deutsche Kinderbibel“ mit äthiopischen Kinderzeichnungen in Wörlitz/Dessau. Mit dem Verkauf der Bibeln für 10 € hier in Deutschland wird der Transport für weitere Bibeln nach Äthiopien finanziert.

Beim Gemeindeabend am 23. März um 18.30 Uhr wird Friederike Seim in einer Präsentation mit Fotos und Videos von der Entstehung dieser ungewöhnlichen Kinderzeichnungen berichten.

Dieser Artikel wurde bereits 727 mal aufgerufen.

Bilder


  • Foto: Friederike Seim

  • Foto: Friederike Seim


Werbung



Kommentare

Kommentar hinzufügen

Name und E-Mail eintragen:
Um einen Kommentar abzugeben, müssen die Felder Name, E-Mail und Kommentar ausgefüllt werden. Die eMail-Adresse muss gültig sein, an diese senden wir einen Freischaltungslink.

* Deine angegebene eMail-Adresse ist für jeden Leser sichtbar, wenn er später über dem veröffentlichten Kommentar mit der Maus über deinen Namen fährt. Hinweis: Du kannst deinen Kommentar später selbst löschen, dazu senden wir dir einen entsprechenden Link, alternativ kannst du auch an [info@meetingpoint-brandenburg.de] schreiben. Anderenfalls bleiben der Kommentar, der angegebene (Spitz)Name, die eMail-Adresse sowie der Zeitpunkt der Veröffentlichung solange auf unserem Server gespeichert, wie der Artikel online ist.