Diese Website verwendet Cookies zur optimalen Darstellung der Inhalte. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren

Verstanden

Werbung

Werbung

Restaurant

Inspektorenhaus
Deutsche Küche
Altstädtischer Markt 9
14776 Brandenburg

Ausflugstipps

St. Katharinenkirche
Kirche
Katharinenkirchplatz
14776 Brandenburg

NEUE GUTSCHEINE


Alle Gutscheine anzeigen: [Klick]

NEU IN BRB: LIVESTREAM


GASTRO-TIPPS


Es fehlt ein Eintrag? eMail [info@meetingpoint-brandenburg.de]

Stellenbörse

Schon in die Meetingpoint-Jobbörse geschaut? Regelmäßig laufen dort freie Stellen aus der Region ein, vom Ingenieur bis zum Lageristen: schnell bewerben und im neuen Job durchstarten! Zu finden ist die Stellenbörse oben im Menü! / Tipp: Sie suchen als Arbeitgeber qualifiziertes Personal? Dann inserieren Sie die Stelle doch einfach im Meetingpoint, so erreichen Sie günstig eine breite Leserschaft!

Kontakt: [info@meetingpoint-brandenburg.de] oder 0176.2444 2852.

Werbung

Judo: Josephine Richter unter den Top 5 in Deutschland

Druckansicht

Sport

Erstellt: 05.03.2018 / 14:46 von Heiko Hermann

Bei den diesjährigen Deutschen Einzelmeisterschaften der U 18 in Herne (Nordreinwestfalen) ging Josephine Richter in der Gewichtsklasse bis 70 kg an den Start. Nach ihren Titelerfolgen bei der Landesmeisterschaft und der Nordostdeutschen Meisterschaft konnte sie sich nun mit den 26 besten Athleten aller Bundesländer messen.

Im ersten Kampf gegen Anna Gerk BY/ TV Lenggries lief es am Boden Perfekt. Durch eine Würgetechnik zwang sie ihre Gegnerin zur schnellen Aufgabe. Den zweiten Kampf gewann Josephine mit Bravour. Erst im dritten Kampf gegen die Drittplatzierte bei den Weltmeisterschaften der U 18, Raphaela Igl (BY/ TSV Abensberg), ließ sie alles Gekonnte auf der Strecke und verlor.

Taktisch klug ging es weiter in der Hoffnungsrunde. Im Kampf um Platz drei, fehlte Josephine Richter dann die Cleverness und Abgebrühtheit. Gegen die fünfmalige württembergische Meisterin Jasmin Heinz (WÜ/ TSV Leinfelden) reichten zwei Unachtsamkeiten um die Medaille aus der Hand zu geben. Mit Platz fünf ist es ihre bisher beste Platzierung bei einer Deutschen Einzelmeisterschaft in der U 18 und die höchste Platzierung der noch jungen Judoschule Hermann .

Dieser Artikel wurde bereits 749 mal aufgerufen.

Bilder





Werbung



Kommentare

Kommentar hinzufügen

Name und E-Mail eintragen:
Um einen Kommentar abzugeben, müssen die Felder Name, E-Mail und Kommentar ausgefüllt werden. Die eMail-Adresse muss gültig sein, an diese senden wir einen Freischaltungslink.

* Deine angegebene eMail-Adresse ist für jeden Leser sichtbar, wenn er später über dem veröffentlichten Kommentar mit der Maus über deinen Namen fährt. Hinweis: Du kannst deinen Kommentar später selbst löschen, dazu senden wir dir einen entsprechenden Link, alternativ kannst du auch an [info@meetingpoint-brandenburg.de] schreiben. Anderenfalls bleiben der Kommentar, der angegebene (Spitz)Name, die eMail-Adresse sowie der Zeitpunkt der Veröffentlichung solange auf unserem Server gespeichert, wie der Artikel online ist.