Diese Website verwendet Cookies zur optimalen Darstellung der Inhalte. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren

Verstanden

Werbung

Werbung

Restaurant

Neue Mühle
Regionale Küche im gemütlichen Ambiente
Neue Mühle 2
14776 Brandenburg

Ausflugstipps

Neustädtischer Markt
Platz

14776 Brandenburg

NEUE GUTSCHEINE


Alle Gutscheine anzeigen: [Klick]

NEU IN BRB: LIVESTREAM


GASTRO-TIPPS


Es fehlt ein Eintrag? eMail [info@meetingpoint-brandenburg.de]

Stellenbörse

Schon in die Meetingpoint-Jobbörse geschaut? Regelmäßig laufen dort freie Stellen aus der Region ein, vom Ingenieur bis zum Lageristen: schnell bewerben und im neuen Job durchstarten! Zu finden ist die Stellenbörse oben im Menü! / Tipp: Sie suchen als Arbeitgeber qualifiziertes Personal? Dann inserieren Sie die Stelle doch einfach im Meetingpoint, so erreichen Sie günstig eine breite Leserschaft!

Kontakt: [info@meetingpoint-brandenburg.de] oder 0176.2444 2852.

Werbung

Verspätungen nach Unfall / Update

Druckansicht

Stadtgeschehen

Erstellt: 06.03.2018 / 10:07 von cg1

Am Bermuda-Dreieck ist ein Transporter mit einer Straßenbahn kollidiert, es kommt aktuell zu Verkehrsbehinderungen und Verspätungen. Gemeldet um 10.03 Uhr von Monty.

Update 10.29 Uhr. Die Strecke ist wieder frei.

Dieser Artikel wurde bereits 4027 mal aufgerufen.

Bilder


  • Foto: Jannek

  • Foto: Jannek


Werbung



Kommentare (6)

Kommentar hinzufügen

Name und E-Mail eintragen:
Um einen Kommentar abzugeben, müssen die Felder Name, E-Mail und Kommentar ausgefüllt werden. Die eMail-Adresse muss gültig sein, an diese senden wir einen Freischaltungslink.

* Deine angegebene eMail-Adresse ist für jeden Leser sichtbar, wenn er später über dem veröffentlichten Kommentar mit der Maus über deinen Namen fährt. Hinweis: Du kannst deinen Kommentar später selbst löschen, dazu senden wir dir einen entsprechenden Link, alternativ kannst du auch an [info@meetingpoint-brandenburg.de] schreiben. Anderenfalls bleiben der Kommentar, der angegebene (Spitz)Name, die eMail-Adresse sowie der Zeitpunkt der Veröffentlichung solange auf unserem Server gespeichert, wie der Artikel online ist.


PHILLIP schrieb um 19:43 Uhr am 06.03.2018:

@ Uschi
Haben Sie an dieser Kreuzung jedes mal etwas übersehen wenn Sie diese Überqueren, oder waren Sie noch nie an dieser Kreuzung gewesen ???

Denn diese Kreuzung ist mit Ampelanlagen und Sicherungsanlagen für die Straßenbahn versehen. Also kurz gesagt wenn die Straßenbahn fahren darf haben die Autofahrer Rot.

Und Kapitäne sind Straßenbahnführer nicht, sondern es gibt nur zwei Sorten von Kapitänen, die einen sind auf Schiffen unterwegs und die anderen sind auf Erntemaschinen unterwegs.

Und es gibt heute noch Gesetze wo Straßenbahnen Vorfahrt haben und zu DDR Zeiten haben Straßenbahnen auch nicht überall vorfahrt gehabt.

Also erst nach denken und dann schreiben.

kähne schrieb um 18:48 Uhr am 06.03.2018:

ja ne is klar, Uschi
voll den Durchblick !!!

uschi schrieb um 18:22 Uhr am 06.03.2018:

und schuld hat warscheinlich wieder der pkw fahrer^^ wie immer,aber die bahn hat keine vorfahrt mehr wie in zonenzeiten aber manche strassenbahnkaptitäne denken so

fischbein schrieb um 15:37 Uhr am 06.03.2018:

Kennt jemand in dem Zusammenhang auch noch die "Kasko-Brücke" und die "Europakurve"? Gab auch so Eigennamen wie "Plättenkrüger" . :-)

brandenburger74 schrieb um 14:59 Uhr am 06.03.2018:

Als Bermuda-Dreieck wird die Kreuzung Sankt-Annen-Straße, Geschwister-Scholl-Straße und Potsdamer Straße bezeichnet. Die Kreuzung ist „dreiarmig“, deshalb auch ein Dreieck. Den Namen hat diese Kreuzung im Volksmund zu DDR-Zeiten erhalten. Damals führten die B1 und die B102 und die Straßenbahn über diese Kreuzung, die Straßenbahn fährt heute noch drüber.
Auf der Kreuzung gab es zu DDR-Zeiten mehrere Verkehrsinseln, und man musste beim Abbiegen schon ganz schön hingucken, zwischen welchen Inseln man durchfahren musste. Gelegentlich hat sich der eine oder andere auch mal „verfahren“. Und in Anlehnung an den Film „Verschollen im Bermuda-Dreieck“. Vor einigen Jahren wurde die Kreuzung umgebaut, die Verkehrsinseln sind jetzt verschwunden.

Martin Altenburg schrieb um 14:20 Uhr am 06.03.2018:

Hi Brandenburger könnt ihr mir mal verraten wo das Bermudadreieck ist und warum das so genannt wird???