Diese Website verwendet Cookies zur optimalen Darstellung der Inhalte. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren

Verstanden

Werbung

Werbung

Restaurant

Neue Mühle
Regionale Küche im gemütlichen Ambiente
Neue Mühle 2
14776 Brandenburg

Ausflugstipps

Hohenzollernstein
Sehenswürdigkeit
Magdeburger Heerstraße
14776 Brandenburg an der Havel

NEUE GUTSCHEINE


Alle Gutscheine anzeigen: [Klick]

NEU IN BRB: LIVESTREAM


GASTRO-TIPPS


Es fehlt ein Eintrag? eMail [info@meetingpoint-brandenburg.de]

Stellenbörse

Schon in die Meetingpoint-Jobbörse geschaut? Regelmäßig laufen dort freie Stellen aus der Region ein, vom Ingenieur bis zum Lageristen: schnell bewerben und im neuen Job durchstarten! Zu finden ist die Stellenbörse oben im Menü! / Tipp: Sie suchen als Arbeitgeber qualifiziertes Personal? Dann inserieren Sie die Stelle doch einfach im Meetingpoint, so erreichen Sie günstig eine breite Leserschaft!

Kontakt: [info@meetingpoint-brandenburg.de] oder 0176.2444 2852.

Werbung

Schranken offen, Zug kommt!

Druckansicht

Stadtgeschehen

Erstellt: 06.03.2018 / 15:16 von cg1

So sollte das eigentlich nicht sein. Meetingpoint-Leser Habakuk hat in der Spittastraße um 15.12 Uhr den Moment festgehalten, als ein Güterzug bei geöffneter Schranke die Strecke passierte.

Der Zugfahrer gab entsprechende Warnsignale und näherte sich sehr langsam dem Übergang.

Autofahrer und Fußgänger sollten in diesem Bereich besonders vorsichtig sein.

Dieser Artikel wurde bereits 6110 mal aufgerufen.

Bilder


  • Foto: Habakuk Schmauch


Werbung



Kommentare (3)

Kommentar hinzufügen

Name und E-Mail eintragen:
Um einen Kommentar abzugeben, müssen die Felder Name, E-Mail und Kommentar ausgefüllt werden. Die eMail-Adresse muss gültig sein, an diese senden wir einen Freischaltungslink.

* Deine angegebene eMail-Adresse ist für jeden Leser sichtbar, wenn er später über dem veröffentlichten Kommentar mit der Maus über deinen Namen fährt. Hinweis: Du kannst deinen Kommentar später selbst löschen, dazu senden wir dir einen entsprechenden Link, alternativ kannst du auch an [info@meetingpoint-brandenburg.de] schreiben. Anderenfalls bleiben der Kommentar, der angegebene (Spitz)Name, die eMail-Adresse sowie der Zeitpunkt der Veröffentlichung solange auf unserem Server gespeichert, wie der Artikel online ist.


Ich schrieb um 16:57 Uhr am 06.03.2018:

Brandenburger74 hat vollkommen recht. Andreaskreuz bedeutet das dem Schienenverkehr Vorrang zu gewähren ist. Für den Lokführer gilt. Lässt sich die technische Sicherung des Bahnübergangs nicht einschalten, so muß dieser den Bahnübergang selbst sichern.

Egal schrieb um 16:01 Uhr am 06.03.2018:

@BRB74. Bist ein ganz schlauer !

brandenburger74 schrieb um 15:50 Uhr am 06.03.2018:

"Autofahrer und Fußgänger sollten in diesem Bereich besonders vorsichtig sein." Und was ist mit den Radfahrern? Müssen die nicht vorsichtig sein? OK, Scherz beiseite.

An Bahnübergängen ist grundsätzlich Vorsicht geboten, weil nämlich das rot-weiße Verkehrszeichen unter der Ampel, welches auch als "Andreas-Kreuz" bezeichnet wird, dem Zug hier eindeutig Vorfahrt gibt. Sollte jeder wissen, der am Verkehr teilnimmt. Auch gibt es Regeln für Lokführer, wie Bahnübergänge zu befahren sind, wenn sich die Schranke nicht geschlossen hat.

Wenn man davon ausgeht, dass jeder die für ihn geltenden Regeln kennt und einhält, sollte dieses Ereignis eigentlich keine Meldung wert sein. Erst recht, wo ja die Spitta-Straße nicht gerade zu den am meisten befahrensten Straßen in Brandenburg gehört.