Diese Website verwendet Cookies zur optimalen Darstellung der Inhalte. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren

Verstanden

Werbung

Werbung

Restaurant

Inspektorenhaus
Deutsche Küche
Altstädtischer Markt 9
14776 Brandenburg

Ausflugstipps

Wasserturm
Turm
Bahntechnikerring
14774 Kirchmöser

NEUE GUTSCHEINE


Alle Gutscheine anzeigen: [Klick]

NEU IN BRB: LIVESTREAM


GASTRO-TIPPS


Es fehlt ein Eintrag? eMail [info@meetingpoint-brandenburg.de]

Stellenbörse

Schon in die Meetingpoint-Jobbörse geschaut? Regelmäßig laufen dort freie Stellen aus der Region ein, vom Ingenieur bis zum Lageristen: schnell bewerben und im neuen Job durchstarten! Zu finden ist die Stellenbörse oben im Menü! / Tipp: Sie suchen als Arbeitgeber qualifiziertes Personal? Dann inserieren Sie die Stelle doch einfach im Meetingpoint, so erreichen Sie günstig eine breite Leserschaft!

Kontakt: [info@meetingpoint-brandenburg.de] oder 0176.2444 2852.

Werbung

Eine ganze Klasse verschwindet im "toten Winkel"

Druckansicht

Events

Erstellt: 13.03.2018 / 20:15 von cg1

Die Verkehrsinitiative „Blicki blickt’s“ ist am 20. März in der Havelstadt zu Gast. Die dahinterstehenden Vereinsmitglieder sind angetreten, Kinder für die Gefahren im Straßenverkehr zu sensibilisieren. Damit, wie Dirk Hendler vom Verein sagt, wir nie wieder Meldungen wie "LKW tötet Kind in Brandenburg an der Havel ..." lesen müssen. Kommenden Dienstag besucht der Känguru-Hase Blicki mit seinem LKW deshalb die Havelstadt. Hier zeigt der Verein den Kindern in interaktiven ...

... Workshops mit vier Stationen, wie zum Beispiel eine ganze Schulklasse im toten Winkel eines LKW verschwinden kann.

Unterstützt wird der Blicki e.V. an diesem Tag von der Sankt-Annen-Galerie, der Mittelbrandenburgischen Sparkasse, Volvo Trucks und der Polizeidirektion West. Ab 9 besuchen 250 Kinder der Brandenburger Grundschulen das Maskottchen Blicki und sein Team beim Verkehrsworkshop auf dem Neustadt Markt. Von 12.30 bis 13.50 Uhr gibt es dann kostenfreie Blicki-Workshops, die alle 20 Minuten starten (für alle Kinder im Alter von sechs bis zehn Jahren). Eine Anmeldung ist nicht nötig.

Über den Blicki e.V.: „Blicki blickt’s“ ist eine gemeinnützige Verkehrssicherheitsinitiative des Blicki e.V., die 2016 in Kooperation mit SUEZ Deutschland ins Leben gerufen wurde. Gemeinsam mit Blicki, dem Känguru, wurden seitdem bereits über 21.000 Kindern im Alter von 5-10 Jahren bundesweit spielerisch und interaktiv die Grundlagen zur sicheren Teilnahme am Straßenverkehr vermittelt. Der Schwerpunkt bei der Verkehrserziehung liegt auf großen Fahrzeugen und LKWs, sowie zukünftig auf den Themen Elektromobilität und Gefahren von Handynutzung als Fußgänger im Straßenverkehr - also auf all jenen Dingen, die eine besondere Faszination für Kinder ausstrahlen, aber auch ein hohes Risiko bedeuten können.

Dieser Artikel wurde bereits 2552 mal aufgerufen.

Bilder


  • Foto: Blicki e.V.


Werbung



Kommentare (1)

Kommentar hinzufügen

Name und E-Mail eintragen:
Um einen Kommentar abzugeben, müssen die Felder Name, E-Mail und Kommentar ausgefüllt werden. Die eMail-Adresse muss gültig sein, an diese senden wir einen Freischaltungslink.

* Deine angegebene eMail-Adresse ist für jeden Leser sichtbar, wenn er später über dem veröffentlichten Kommentar mit der Maus über deinen Namen fährt. Hinweis: Du kannst deinen Kommentar später selbst löschen, dazu senden wir dir einen entsprechenden Link, alternativ kannst du auch an [info@meetingpoint-brandenburg.de] schreiben. Anderenfalls bleiben der Kommentar, der angegebene (Spitz)Name, die eMail-Adresse sowie der Zeitpunkt der Veröffentlichung solange auf unserem Server gespeichert, wie der Artikel online ist.


Verkehr in BRB schrieb um 22:54 Uhr am 13.03.2018:

Tolle Aktion! Aufklärung und Lerneffekt als präventive Maßnahme.