Diese Website verwendet Cookies zur optimalen Darstellung der Inhalte. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren

Verstanden


Werbung

Werbung



Restaurant

Neue Mühle
Regionale Küche im gemütlichen Ambiente
Neue Mühle 2
14776 Brandenburg

Ausflugstipps

Wasserturm
Turm
Bahntechnikerring
14774 Kirchmöser

NEUE GUTSCHEINE


Alle Gutscheine anzeigen: [Klick]

NEU IN BRB: LIVESTREAM


GASTRO-TIPPS


Es fehlt ein Eintrag? eMail [info@meetingpoint-brandenburg.de]

Stellenbörse

Schon in die Meetingpoint-Jobbörse geschaut? Regelmäßig laufen dort freie Stellen aus der Region ein, vom Ingenieur bis zum Lageristen: schnell bewerben und im neuen Job durchstarten! Zu finden ist die Stellenbörse oben im Menü! / Tipp: Sie suchen als Arbeitgeber qualifiziertes Personal? Dann inserieren Sie die Stelle doch einfach im Meetingpoint, so erreichen Sie günstig eine breite Leserschaft!

Kontakt: [info@meetingpoint-brandenburg.de] oder 0176.2444 2852.

Werbung

Leserbrief: 40 Teddybären für die Freiwilligen Feuerwehren in Potsdam Mittelmark

Druckansicht

Leserbriefe

Erstellt: 10.07.2018 / 15:27 von Petra Müller

Die Landfrauen der Ortsgruppe Krahne-Reckahn-Golzow des KLV Potsdam-Mittelmark haben seit einiger Zeit Kontakt zur Deutschen Teddystiftung. Eine Organisation, die deutschlandweit dafür sorgt, dass Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienste mit den kleinen „Seelentröstern“ für in Not geratene Kinder ausgestattet werden. Anlässlich der Pflanzentauschbörse ...

...am 5. Mai 2018 wurden u.a. Spenden für die Deutsche Teddystiftung gesammelt. Von dem Erlös konnten wir 45 Teddybären erwerben. Nach längerer Suche haben wir auch einen „ Abnehmer“ dafür gefunden. Der stellvertretende Kreisbrandmeister des Kreises PM Jens Heinze nahm am Tag der offenen Tür zum 25 jährigen Bestehen des Landkreises im Feuerwehrtechnischen Zentrum in Beelitz die Bären von den Landfrauen in Empfang. Die Bären werden an die FFW, die vorrangig an den Autobahnabschnitten in unserem Landkreis im Einsatz sind, verteilt. Die Kameraden nahmen die kleinen Seelentröster dankbar entgegen. Sie werden ihnen helfen in Notsituationen Zugang zu betroffenen Kindern zu finden.

Dr. Rene Oesemann, Notarzt in Leipzig und Sohn einer unserer Landfrauen sagte uns dazu: „Psychologisch gesehen erleben Kinder in ihrer Welt den Teddy lebendig und als Wesen, dass dem Kind anvertraut wird und es andererseits beschützt. Dadurch erfahren sie Schutz in einer unsicheren Situation bzw. umsorgen ihn. Diese Schutzfunktion kommt besonders zur Geltung in Ausnahmesituationen zu denen auch medizinische Notfälle gehören.“

Natürlich hoffen wir, dass nicht so viele Teddys gebraucht werden. Aber wenn doch einmal ein Kind in Not gerät, sollte Trost da sein.

Petra Müller
Kreisvorsitzende

Dieser Artikel wurde bereits 1113 mal aufgerufen.

Bilder


Bitte beachten: Meldungen in der Rubrik "Leserbriefe" geben nicht die Meinung der Redaktion wieder, sie sind ein persönlicher Text des jeweiligen Verfassers. Einsendungen sind unter [info@meetingpoint-brandenburg.de] möglich.


Werbung



Kommentare

Kommentar hinzufügen

Name und E-Mail eintragen:
Um einen Kommentar abzugeben, müssen die Felder Name, E-Mail und Kommentar ausgefüllt werden. Die eMail-Adresse muss gültig sein, an diese senden wir einen Freischaltungslink.

* Deine angegebene eMail-Adresse ist für jeden Leser sichtbar, wenn er später über dem veröffentlichten Kommentar mit der Maus über deinen Namen fährt. Hinweis: Du kannst deinen Kommentar später selbst löschen, dazu senden wir dir einen entsprechenden Link, alternativ kannst du auch an [info@meetingpoint-brandenburg.de] schreiben. Anderenfalls bleiben der Kommentar, der angegebene (Spitz)Name, die eMail-Adresse sowie der Zeitpunkt der Veröffentlichung solange auf unserem Server gespeichert, wie der Artikel online ist.