Diese Website verwendet Cookies zur optimalen Darstellung der Inhalte. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren

Verstanden

Werbung

Restaurant

Inspektorenhaus
Deutsche Küche
Altstädtischer Markt 9
14776 Brandenburg

Ausflugstipps

Roland
Sehenswürdigkeit
Altstädtischer Markt
14770 Brandenburg an der Havel

NEUE GUTSCHEINE


Alle Gutscheine anzeigen: [Klick]

NEU IN BRB: LIVESTREAM


GASTRO-TIPPS


Es fehlt ein Eintrag? eMail [info@meetingpoint-brandenburg.de]

Stellenbörse

Schon in die Meetingpoint-Jobbörse geschaut? Regelmäßig laufen dort freie Stellen aus der Region ein, vom Ingenieur bis zum Lageristen: schnell bewerben und im neuen Job durchstarten! Zu finden ist die Stellenbörse oben im Menü! / Tipp: Sie suchen als Arbeitgeber qualifiziertes Personal? Dann inserieren Sie die Stelle doch einfach im Meetingpoint, so erreichen Sie günstig eine breite Leserschaft!

Kontakt: [info@meetingpoint-brandenburg.de] oder 0176.2444 2852.

Werbung

Türmender Langfinger verliert seinen Ausweis

Druckansicht

Stadtgeschehen

Erstellt: 13.09.2018 / 14:14 von cg1

Mittwoch gegen 18.30 Uhr ertappt ein Wachmann drei Männer, die sich im ehemaligen Real-Markt in der Alten Potsdamer Straße herumtreiben. Sie hatten die Tür aufgehebelt, die Deckenverkleidung demontiert und Kupferkabel herausgetrennt und zum Abtransport bereitgelegt. Hans-Jörg Wunderlich von der Polizei berichtet: "Als die Diebe (25, 28, 33 Jahre) den Wachmann erblickten, flüchtete einer des Trios. Die beiden anderen Täter konnte ...

... er festhalten und der Polizei übergeben. In Abstimmung mit der Staatanwaltschaft erfolgte deren vorläufige Festnahme."

Bei der Kontrolle der von ihnen mitgeführten Sachen fanden die Beamten in einem Rucksack einen Teleskopschlagstock und stellten den nach dem Waffenrecht verbotenen Gegenstand sicher. Wunderlich: "Für einen der vorläufigen festgenommenen Täter wird bei Gericht dessen Hafteinlieferung beantragt. Der Zweite hatte noch mal Glück, die Staatsanwaltschaft verfügte nach der Vernehmung seine Entlassung."

Schnell wussten die Beamten darüber hinaus auch, wer der Flüchtende aus dem Trio war. Hans-Jörg Wunderlich: "Das Ding war für ihn dumm gelaufen, er verlor am Tatort seinen Personalausweis. Nun hat die Kriminalpolizei noch einiges zu ermitteln."

Dieser Artikel wurde bereits 4116 mal aufgerufen.



Werbung



Kommentare (1)

Kommentar hinzufügen

Name und E-Mail eintragen:
Um einen Kommentar abzugeben, müssen die Felder Name, E-Mail und Kommentar ausgefüllt werden. Die eMail-Adresse muss gültig sein, an diese senden wir einen Freischaltungslink.

* Deine angegebene eMail-Adresse ist für jeden Leser sichtbar, wenn er später über dem veröffentlichten Kommentar mit der Maus über deinen Namen fährt. Hinweis: Du kannst deinen Kommentar später selbst löschen, dazu senden wir dir einen entsprechenden Link, alternativ kannst du auch an [info@meetingpoint-brandenburg.de] schreiben. Anderenfalls bleiben der Kommentar, der angegebene (Spitz)Name, die eMail-Adresse sowie der Zeitpunkt der Veröffentlichung solange auf unserem Server gespeichert, wie der Artikel online ist.


parteilooser schrieb um 23:27 Uhr am 13.09.2018:

Mmmm.....Auf der Flucht und Ausweis verloren? Da bekommt er doch jetzt Asyl und eine unbürokratische Barauszahlung in Erwartung ihm zustehender Sozialleistingen. Oder verwechsel ich da irgendwas..?