Diese Website verwendet Cookies zur optimalen Darstellung der Inhalte. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren

Verstanden


Werbung

Werbung

Restaurant

Inspektorenhaus
Deutsche Küche
Altstädtischer Markt 9
14776 Brandenburg

Ausflugstipps

Steintorturm
Turm
Steinstraße
14776 Brandenburg

NEUE GUTSCHEINE


Alle Gutscheine anzeigen: [Klick]

NEU IN BRB: LIVESTREAM


GASTRO-TIPPS


Es fehlt ein Eintrag? eMail [info@meetingpoint-brandenburg.de]

Stellenbörse

Schon in die Meetingpoint-Jobbörse geschaut? Regelmäßig laufen dort freie Stellen aus der Region ein, vom Ingenieur bis zum Lageristen: schnell bewerben und im neuen Job durchstarten! Zu finden ist die Stellenbörse oben im Menü! / Tipp: Sie suchen als Arbeitgeber qualifiziertes Personal? Dann inserieren Sie die Stelle doch einfach im Meetingpoint, so erreichen Sie günstig eine breite Leserschaft!

Kontakt: [info@meetingpoint-brandenburg.de] oder 0176.2444 2852.

Werbung

100.000 Euro Schaden: Betrunkene Autofahrerin kracht ins Stauende

Druckansicht

Stadtgeschehen

Erstellt: 08.11.2018 / 17:01 von cg1

Auf Grund eines Verkehrsunfalls auf der A2 in Sachsen-Anhalt in Fahrtrichtung Hannover kam es in der letzten Nacht  zu einem Rückstau im Bereich der Anschlussstelle Ziesar. Von dort wurde der Verkehr von der Autobahn abgeleitet. "Im Zuge dieser Verkehrsmaßnahme musste auch ein Schwertransport mit Teilen einer Windkraftanalage und das entsprechende Begleitfahrzeug stoppen", schildert Polizeisprecher Daniel Keip. Eine 42-jährige Autofahrerin bemerkte ...

... den Rückstau zu spät und fuhr auf das Begleitfahrzeug auf. Durch den Zusammenstoß wurde das Fahrzeug auf den Schwertransporter aufgeschoben und beschädigte dort unter anderem die Ladung. Keip: "Bei der Unfallaufnahme bemerkten die Polizeibeamten eine Alkoholisierung der Frau und führten einen Atemalkoholtest durch. Dieser ergab ein Wert 1,82 Promille. Der Frau wurde die Fahrerlaubnis abgenommen und sie zur Entnahme einer Blutprobe in die Polizeiwache nach Brandenburg an der Havel gebracht. Ihr Fahrzeug wurde durch ein Abschleppunternehmen geborgen. Auch das Begleitfahrzeug des Schwertransportes musste durch ein Abschleppunternehmen von der Unfallstelle beräumt werden. Es entstand ein Gesamtsachschaden von 100.000 Euro."

Dieser Artikel wurde bereits 6836 mal aufgerufen.



Werbung



Kommentare (2)

Kommentar hinzufügen

Name und E-Mail eintragen:
Um einen Kommentar abzugeben, müssen die Felder Name, E-Mail und Kommentar ausgefüllt werden. Die eMail-Adresse muss gültig sein, an diese senden wir einen Freischaltungslink.

* Deine angegebene eMail-Adresse ist für jeden Leser sichtbar, wenn er später über dem veröffentlichten Kommentar mit der Maus über deinen Namen fährt. Hinweis: Du kannst deinen Kommentar später selbst löschen, dazu senden wir dir einen entsprechenden Link, alternativ kannst du auch an [info@meetingpoint-brandenburg.de] schreiben. Anderenfalls bleiben der Kommentar, der angegebene (Spitz)Name, die eMail-Adresse sowie der Zeitpunkt der Veröffentlichung solange auf unserem Server gespeichert, wie der Artikel online ist.


Siggi schrieb um 09:16 Uhr am 09.11.2018:

Hach, Auto und Alkohol, des Deutschen liebstes Kulturgut.

Fehlerteufel schrieb um 17:27 Uhr am 08.11.2018:

Hey Christian,

selbst ICH als totaler Tiefflieger in Sachen Rechtschreibung und Grammatik musste gerade etwas schmunzeln bei dem Text. Der Fehlerteufel ist aber auch ein verdammter Schlingel. :-) Hey ... bevor jemand meckert ... es ist lustig gemeint !