Diese Website verwendet Cookies zur optimalen Darstellung der Inhalte. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren

Verstanden


Werbung

Restaurant

Inspektorenhaus
Deutsche Küche
Altstädtischer Markt 9
14776 Brandenburg

Ausflugstipps

Friedenswarte
Turm
Marienberg

NEUE GUTSCHEINE


Alle Gutscheine anzeigen: [Klick]

NEU IN BRB: LIVESTREAM


GASTRO-TIPPS


Es fehlt ein Eintrag? eMail [info@meetingpoint-brandenburg.de]

Stellenbörse

Schon in die Meetingpoint-Jobbörse geschaut? Regelmäßig laufen dort freie Stellen aus der Region ein, vom Ingenieur bis zum Lageristen: schnell bewerben und im neuen Job durchstarten! Zu finden ist die Stellenbörse oben im Menü! / Tipp: Sie suchen als Arbeitgeber qualifiziertes Personal? Dann inserieren Sie die Stelle doch einfach im Meetingpoint, so erreichen Sie günstig eine breite Leserschaft!

Kontakt: [info@meetingpoint-brandenburg.de] oder 0176.2444 2852.

Werbung

Leserbrief: Ein großes Dankeschön an alle Spender!

Druckansicht

Leserbriefe

Erstellt: 09.02.2019 / 09:00 von Sabine Baum

Die Crowdfunding-Aktion der Brandenburger Bank („Viele schaffen mehr!“) für unsere (T)Räume von und für Kinder hat funktioniert! Die tatkräftige Unterstützung verschiedener Firmen, aber auch das Backen von Plätzchen, das Einkochen von Marmelade oder der Kuchenbasar zur Hort-Weihnachtsfeier brachte dem „Hort Pusteblume“ in Trägerschaft des Internationalen Bundes Berlin-Brandenburg gGmbH in der Beethovenstraße, eine Spende in Höhe von 2356 Euro ein! Wir bedanken...

... uns bei allen, aber auch bei Ihnen, liebe Meetingpoint-Leserinnen und -Leser, auf diesem Weg sehr herzlich für Ihre Spenden-Bereitschaft! Die fleißigen Kinderhände unter Zuhilfenahme der emsigen Mitarbeiterinnen standen nicht still, wir Eltern und alle Beteiligten, vor allem aber auch die Leiterin Frau Böing, können sichtlich stolz auf das Ergebnis sein! Viele haben angepackt, damit der Traum von Wohlfühlräumen für die Hortkinder wahr werden kann.

Die Umbau- und Renovierungsarbeiten sind in vollem Gange, die ersten Umgestaltungen wurden erfolgreich abgeschlossen, u.a. entstand ein kreativer Bastelraum. Die Möbel für den Rollenspielbereich sind bestellt. Herr Kraft, der Hausmeister, ist ein wahrer Alleskönner, der nicht nur frische Farbe an die Wände gezaubert hat. Hut ab vor so viel Fleiß!

Getreu dem Motto: „Erst die Arbeit, dann das Vergnügen“, starteten unsere Kinder in die Winterferienwoche, welche liebevoll gestaltet wurde. Am Montag ging es ans Torwandschießen und Basketballkörbewerfen. Dienstag unternahmen wir einen Ausflug ins Brandenburger Theater zur Puppenspielvorführung. Mittwoch beobachteten wir auf einem ausgedehnten Spaziergang am Silokanal die Wintervögel und die Schifffahrt auf der Havel. Donnerstag bereiteten wir unser Mittagessen selbst zu und heute stand alles im Zeichen von närrischem Treiben: Faschingsfete mit Kinderschminken, Spiel, Tanz und einem gesunden Snack-Büffet bildeten den krönenden Abschluss. Auf diesem Weg bedanken wir uns recht herzlich bei Frau Kuster und Frau Schneider für die schöne Ausgestaltung der Ferienwoche!

Wir freuen uns auf das baldige Arbeitsgemeinschaftsangebot, denn Theater, Tanz und Yoga für Kinder sind geplant. Es ist und bleibt spannend für die Hortgemeinschaft: Viele schaffen mehr und nur gemeinsam sind wir stark!

Dieser Artikel wurde bereits 651 mal aufgerufen.

Bilder



Bitte beachten: Meldungen in der Rubrik "Leserbriefe" geben nicht die Meinung der Redaktion wieder, sie sind ein persönlicher Text des jeweiligen Verfassers. Einsendungen sind unter [info@meetingpoint-brandenburg.de] möglich.


Werbung



Kommentare

Kommentar hinzufügen

Name und E-Mail eintragen:
Um einen Kommentar abzugeben, müssen die Felder Name, E-Mail und Kommentar ausgefüllt werden. Die eMail-Adresse muss gültig sein, an diese senden wir einen Freischaltungslink.

* Deine angegebene eMail-Adresse ist für jeden Leser sichtbar, wenn er später über dem veröffentlichten Kommentar mit der Maus über deinen Namen fährt. Hinweis: Du kannst deinen Kommentar später selbst löschen, dazu senden wir dir einen entsprechenden Link, alternativ kannst du auch an [info@meetingpoint-brandenburg.de] schreiben. Anderenfalls bleiben der Kommentar, der angegebene (Spitz)Name, die eMail-Adresse sowie der Zeitpunkt der Veröffentlichung solange auf unserem Server gespeichert, wie der Artikel online ist.