Diese Website verwendet Cookies zur optimalen Darstellung der Inhalte. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren

Verstanden


Werbung

Restaurant

Inspektorenhaus
Deutsche Küche
Altstädtischer Markt 9
14776 Brandenburg

Ausflugstipps

Plauer Torturm
Turm
Plauer Straße 1
14776 Brandenburg

NEUE GUTSCHEINE


Alle Gutscheine anzeigen: [Klick]

NEU IN BRB: LIVESTREAM


GASTRO-TIPPS


Es fehlt ein Eintrag? eMail [info@meetingpoint-brandenburg.de]

Stellenbörse

Schon in die Meetingpoint-Jobbörse geschaut? Regelmäßig laufen dort freie Stellen aus der Region ein, vom Ingenieur bis zum Lageristen: schnell bewerben und im neuen Job durchstarten! Zu finden ist die Stellenbörse oben im Menü! / Tipp: Sie suchen als Arbeitgeber qualifiziertes Personal? Dann inserieren Sie die Stelle doch einfach im Meetingpoint, so erreichen Sie günstig eine breite Leserschaft!

Kontakt: [info@meetingpoint-brandenburg.de] oder 0176.2444 2852.

Werbung

BSC Süd 05: F2-Junioren haben 2. Platz-Fluch

Druckansicht

Sport

Erstellt: 20.02.2019 / 19:22 von Dieter Seewald

Nach dem guten 5. Platz am vergangenen Wochenende in Werder folgte das Team der F2-Junioren am Sonnabend der Turniereinladung des SV Glienicke Nordbahn zum Kfzteile24-Hallenmasters. Dieses Turnier war zugleich auch das letzte in der diesjährigen Wintersaison, da bereits in 3 Wochen die Rückrunde in der FairPlayLiga Staffel 3 startet.

Alle Süd 05 Spiele im Überblick:
BSC Süd 05 vs. SC Borsigwalde 1910 Berlin 3:2
BSC Süd 05 vs. 1.FC Union Berlin 1:3
BSC Süd 05 vs. SV Glienicke rot 3:2
BSC Süd 05 vs. 1.FC Lübars 3:1

Halbfinale:
BSC Süd 05 vs. Nordberliner SC 1:0

Finale:
BSC Süd 05 vs. 1.FC Union Berlin 0:2

Gegen den SC Borsigwalde tastete man sich vorsichtig in das Turnier hinein und gewann am Ende verdient mit 3:2.

Im zweiten Spiel kam es für die Südler zum Knaller-Duell gegen den 1.FC Union Berlin. Es war zu erwarten, dass es kein leichtes Spiel werden wird, aber die Truppe zeigte von Anfang an Kampfgeist und konnte gegen offensiv- und dribbelstarke Unioner gut dagegen halten. Das Spiel endete jedoch mit einer 1:3 Niederlage.

Für das nächste Spiel gegen den SV Glienicke rot, war die Mannschaft aufgrund des vorherigen Spiels entsprechend motiviert und spielte sich ungefährdet zu einer 3:0 Führung. Man fühlte sich anscheinend schon zu sicher und so schlichen sich gleich 2 extreme Nachlässigkeiten im Mittelfeld ein die zu zwei direkten Gegentoren führten.

Das letzte Vorrundenspiel gegen den 1.FC Lübars ging um den direkten Einzug ins Halbfinale. Die Truppe wurde daher auch entsprechend vorbereitet. Lübars hatte ebenfalls gute individuelle Spieler in ihren Reihen. Durch gutes Zusammenspiel durch Mittelfeld und Sturm konnte eine 2:0 Führung heraus gespielt werden. Das Spiel wurde von beiden Teams stets schnell und auf einem guten Niveau gehalten. Lübars verkürzte und es wurde noch einmal spannend, bis das erlösende 3:1 unseres Teams den Schlusspunkt der Partie setzte.

Man erreichte somit als Gruppenzweiter das Halbfinale in dem man auf den starken Nordberliner SC traf, der ohne Niederlage Gruppensieger wurde. Die Partie war ein spannendes und reines Offensivduell in dem man dachte, dass keine Tore fallen werden. Die Abwehr sorgte entsprechend dafür dass die Null stand. Den erlösenden Führungstreffer konnte man nach diversen Chancen dann auch noch erzielen und bis zum Schluss sichern.

Das Finale wurde erreicht und man traf wie bereits in der Vorrunde auf den 1.FC Union Berlin. Die Südler wollten sich jetzt erst recht belohnen und das Spiel für sich entscheiden. Durch ein unglückliches Eigentor gingen die Köpenicker schon früh mit 1:0 in Führung. Die Partie wurde dann auf lange Distanz sehr offen gehalten, wobei die Berliner aber stets einen Schritt schneller und aufmerksamer waren. So fiel dann in den Schlussminuten der zweite Treffer für Union und man konnte dem nichts mehr entgegensetzen.

Aus den Reihen des BSC Süd 05 wurde Elias Knobloch als bester Torschütze geehrt.

Abschlusstabelle:
1. 1.FC Union Berlin
2. BSC Süd 05
3. Nordberliner SC
4. Frohnauer SC
5. 1.FC Lübars
6. SV Glienicke rot
7. Lichtenradener BC
8. FC Oranienburg Eintracht
9. SC Borsigwalde
10. SV Glienicke rot/schwarz

Für den BSC Süd 05 spielten:
Suliman Bilal (TW), Noah Samuel Reck, Damian Breuer, Elias Knobloch (6), Neven-Jaro Trittschack (2), Leon Joel Guderjahn (3), Jason Rüffer (TW), Tim Meyer, Sascha Thiele, Joyce Soraya Priegnitz

Trainer: Andreas Knobloch / Co-Trainer: Mathias Trittschack

Dieser Artikel wurde bereits 464 mal aufgerufen.



Werbung



Kommentare

Kommentar hinzufügen

Name und E-Mail eintragen:
Um einen Kommentar abzugeben, müssen die Felder Name, E-Mail und Kommentar ausgefüllt werden. Die eMail-Adresse muss gültig sein, an diese senden wir einen Freischaltungslink.

* Deine angegebene eMail-Adresse ist für jeden Leser sichtbar, wenn er später über dem veröffentlichten Kommentar mit der Maus über deinen Namen fährt. Hinweis: Du kannst deinen Kommentar später selbst löschen, dazu senden wir dir einen entsprechenden Link, alternativ kannst du auch an [info@meetingpoint-brandenburg.de] schreiben. Anderenfalls bleiben der Kommentar, der angegebene (Spitz)Name, die eMail-Adresse sowie der Zeitpunkt der Veröffentlichung solange auf unserem Server gespeichert, wie der Artikel online ist.