Diese Website verwendet Cookies zur optimalen Darstellung der Inhalte. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren

Verstanden

WETTER


Werbung

Restaurant

Neue Mühle
Regionale Küche im gemütlichen Ambiente
Neue Mühle 2
14776 Brandenburg

Ausflugstipps

Waldmops
Sehenswürdigkeit
Innenstadt
14776 Brandenburg an der Havel

NEUE RUBRIKEN




Es fehlt ein Eintrag? eMail [info@meetingpoint-brandenburg.de]

GASTRO-TIPPS


Es fehlt ein Eintrag? eMail [info@meetingpoint-brandenburg.de]

WERBUNG

MEETING MIT TOBI


Podcast-Folge anhören/herunterladen: [MP3] - [Podcast auf Spotify] - [Podcast auf iTunes]

Stellenbörse

Schon in die Meetingpoint-Jobbörse geschaut? Regelmäßig laufen dort freie Stellen aus der Region ein, vom Ingenieur bis zum Lageristen: schnell bewerben und im neuen Job durchstarten! Zu finden ist die Stellenbörse oben im Menü! / Tipp: Sie suchen als Arbeitgeber qualifiziertes Personal? Dann inserieren Sie die Stelle doch einfach im Meetingpoint, so erreichen Sie günstig eine breite Leserschaft!

Kontakt: [info@meetingpoint-brandenburg.de] oder 0176.2444 2852.

Werbung

Werbung

So kickte der Stahl-Nachwuchs

Druckansicht

Sport

Erstellt: 14.08.2019 / 08:06 von Dieter Wetzel

Hier sind die Nachwuchsergebnisse des FC Stahl Brandenburg. Folgende Fußballbegegnungen standen an: JFV FUN gegen FC Stahl 2:8 ( 0:6), BSC Preußen 07 gegen FC Stahl 0:4 (0:3) und Lok Elstal II gegen FC Stahl I 0:6 (0:1).

B – Junioren
JFV FUN gegen FC Stahl 2:8 ( 0:6)
Aufstellung:
Jannic Naumke – Erik Sauer, Kevin Peschel, Leonard Koppe, Dennis Sieke, Finn Spirius ab 50. Nathan Bodner, Romano Mattaj ab 50. Nils Fröhlich, Justin Inter, Sebastian Hoyer, Louis Janik, Carsten Hantke
Tore: Peschel und Sieke (je 3), Hoyer, Spirius
Klarer Sieg
Der FC war die klar bessere Mannschaft und führte zur Halbzeit verdient mit 6:0 Toren. Kevin Peschel und Dennis Sieke trafen 3mal ins Schwarze. In der 2. Hälfte ließ man die Zügel etwas schleifen und bekam zwei Gegentore. Trotzdem ein jederzeit ungefährdeter Erfolg.

C – Junioren
BSC Preußen 07 gegen FC Stahl 0:4 (0:3)
Aufstellung: Martin Lange – Travis Liebner, Tommy Geib ab 50. Linus Bauer, Moritz Droste, Marvin Gründler, Gianluca Reschke, Liva Bauer, Vadim Lind ab 58. Maximilian Schayna, Pavel Sachs, Leonard Neue ab 50. Erik Marohn, Meo Prüfer ab 58. Ehsanulla Karimi. Tore: Lind (3), Schayna
Hattrick von Lind
Schon nach einer Viertelstunde führte der FC durch 2 Tore von Vadim Lind, der bis zur Pause auch seinen dritten Treffer und damit einen Hattrick schaffte. Dadurch war eine Vorentscheidung erreicht. In der 2. Hälfte traf in der 63. Minute Maximilian Schayna zum 4:0 Endstand. Der Sieg war hoch verdient. Eine gute Vorstellung des FC Stahl.

D – Junioren – Pokalspiel -
Lok Elstal II gegen FC Stahl I 0:6 (0:1)
Aufgebot: Paerl Neumann – Carl Peters, Lukas Benkendorf, Lennert Schwichtenberg, Max Parey, Moritz Hintze, Sami Midani, Adrian Lack, Hennes Gatermann, TylerLaux. Tore: Midani (2), Lack, Gatermann, Benkendorf, Hintze
Sicherer Sieg in der 2. Halbzeit
Bis zur Halbzeit konnten die Gastgeber das Ergebnis in Grenzen halten, da der FC viele Chancen vergab. Nach der Pause fielen die Treffer in regelmäßigen Abständen. Der Pokalsieg war jederzeit verdient und hätte höher ausfallen können.

Dieser Artikel wurde bereits 626 mal aufgerufen.



Werbung



Kommentare

Kommentar hinzufügen

Name und E-Mail eintragen:
Um einen Kommentar abzugeben, müssen die Felder Name, E-Mail und Kommentar ausgefüllt werden. Die eMail-Adresse muss gültig sein, an diese senden wir einen Freischaltungslink.

* Deine angegebene eMail-Adresse ist für jeden Leser sichtbar, wenn er später über dem veröffentlichten Kommentar mit der Maus über deinen Namen fährt. Hinweis: Du kannst deinen Kommentar später selbst löschen, dazu senden wir dir einen entsprechenden Link, alternativ kannst du auch an [info@meetingpoint-brandenburg.de] schreiben. Anderenfalls bleiben der Kommentar, der angegebene (Spitz)Name, die eMail-Adresse sowie der Zeitpunkt der Veröffentlichung solange auf unserem Server gespeichert, wie der Artikel online ist.






























pop-und-schlager_4.jpg