Diese Website verwendet Cookies zur optimalen Darstellung der Inhalte. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren

Verstanden

WETTER


Werbung

Restaurant

Neue Mühle
Regionale Küche im gemütlichen Ambiente
Neue Mühle 2
14776 Brandenburg

Ausflugstipps

St. Johanniskirche
Kirche
Salzhofufer
14776 Brandenburg

WERBUNG


NEUE RUBRIKEN




Es fehlt ein Eintrag? eMail [info@meetingpoint-brandenburg.de]

GASTRO-TIPPS


Es fehlt ein Eintrag? eMail [info@meetingpoint-brandenburg.de]

MEETING MIT TOBI


Podcast-Folge anhören/herunterladen: [MP3] - [Podcast auf Spotify] - [Podcast auf iTunes]

Stellenbörse

Schon in die Meetingpoint-Jobbörse geschaut? Regelmäßig laufen dort freie Stellen aus der Region ein, vom Ingenieur bis zum Lageristen: schnell bewerben und im neuen Job durchstarten! Zu finden ist die Stellenbörse oben im Menü! / Tipp: Sie suchen als Arbeitgeber qualifiziertes Personal? Dann inserieren Sie die Stelle doch einfach im Meetingpoint, so erreichen Sie günstig eine breite Leserschaft!

Kontakt: [info@meetingpoint-brandenburg.de] oder 0176.2444 2852.

5 Fragen - 5 Antworten mit Christoph Kulb

Druckansicht

Interview

Erstellt: 10.10.2019 / 13:00 von cg1

Vor wenigen Tagen trat Christoph Kulb (33, wohnt in Berlin) am Brandenburger Theater die Stelle als Orchesterdirektor an. Bei "5 Fragen - 5 Antworten" sagt er, warum er Brandenburg an der Havel als kleines Juwel sieht, warum jeder Brandenburger einmal sein Orchester live gehört haben sollte und was eigentlich seine Aufgabe ist.

1. Sie haben am Brandenburger Theater die Stelle des Orchesterdirektors übernommen. Was genau kommt da aufgabenmäßig auf Sie zu?
Ich leite das Orchesterbüro und bin mit meinen Kollegen für alle organisatorischen Belange des Orchesters zuständig. Darüber hinaus plane ich mit dem Chefdirigenten des Orchesters die Konzertsaison und kümmere mich um die strategische Entwicklung des Orchesters.

2. Was gab den Ausschlag, sich hier in Brandenburg zu bewerben?
Die ausgeschriebene Orchesterdirektionsstelle klang inhaltlich für mich sehr reizvoll und schon länger wollte ich mit und für ein Orchester arbeiten. Da kam die Ausschreibung wie gerufen!

3. Wie ist Ihr Eindruck von der Stadt, den Brandenburgern und dem Theater nach den ersten paar Tagen?
Die große Bundeshauptstadt in der Mitte Brandenburgs polarisiert, so dass so kleine Juwele wie Brandenburg leider zu schnell übersehen werden. Brandenburg hat eine wunderbare Altstadt und sehr schöne ehrwürdige Kirchen. Und das viele Wasser ist für mich als Schweriner natürlich eine tolle Erinnerung an die Heimat.

4. Ergänzen Sie bitte folgenden Satz: Die Brandenburger Symphoniker sind....
... ein sehr vielseitiges und herausragendes Orchester, was aus der Orchesterlandschaft ganz Brandenburgs nicht wegzudenken ist.

5. Warum sollte jeder Brandenburger "sein" Orchester einmal live gehört haben?
Weil es das Orchester der Brandenburger ist und einen hohen kulturellen Wert dieser Stadt liefert.


PS: Wer soll hier demnächst interviewt bzw. vorgestellt werden? Mailt eure Vorschläge an [info@meetingpoint-brandenburg.de]

Dieser Artikel wurde bereits 440 mal aufgerufen.

Bilder


  • Foto: Brandenburger Theater


Werbung



Kommentare

Kommentar hinzufügen

Name und E-Mail eintragen:
Um einen Kommentar abzugeben, müssen die Felder Name, E-Mail und Kommentar ausgefüllt werden. Die eMail-Adresse muss gültig sein, an diese senden wir einen Freischaltungslink.

* Deine angegebene eMail-Adresse ist für jeden Leser sichtbar, wenn er später über dem veröffentlichten Kommentar mit der Maus über deinen Namen fährt. Hinweis: Du kannst deinen Kommentar später selbst löschen, dazu senden wir dir einen entsprechenden Link, alternativ kannst du auch an [info@meetingpoint-brandenburg.de] schreiben. Anderenfalls bleiben der Kommentar, der angegebene (Spitz)Name, die eMail-Adresse sowie der Zeitpunkt der Veröffentlichung solange auf unserem Server gespeichert, wie der Artikel online ist.