Diese Website verwendet Cookies zur optimalen Darstellung der Inhalte. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren

Verstanden

WETTER


Werbung

Restaurant

Neue Mühle
Regionale Küche im gemütlichen Ambiente
Neue Mühle 2
14776 Brandenburg

Ausflugstipps

Friedenswarte
Turm
Am Marienberg
14770 Brandenburg

NEUE RUBRIKEN




Es fehlt ein Eintrag? eMail [info@meetingpoint-brandenburg.de]

GASTRO-TIPPS


Es fehlt ein Eintrag? eMail [info@meetingpoint-brandenburg.de]

WERBUNG

MEETING MIT TOBI


Podcast-Folge anhören/herunterladen: [MP3] - [Podcast auf Spotify] - [Podcast auf iTunes]

Stellenbörse

Schon in die Meetingpoint-Jobbörse geschaut? Regelmäßig laufen dort freie Stellen aus der Region ein, vom Ingenieur bis zum Lageristen: schnell bewerben und im neuen Job durchstarten! Zu finden ist die Stellenbörse oben im Menü! / Tipp: Sie suchen als Arbeitgeber qualifiziertes Personal? Dann inserieren Sie die Stelle doch einfach im Meetingpoint, so erreichen Sie günstig eine breite Leserschaft!

Kontakt: [info@meetingpoint-brandenburg.de] oder 0176.2444 2852.

TTC Post mit deutlichem Sieg gegen Empor Herzberg

Druckansicht

Sport

Erstellt: 14.01.2020 / 16:02 von kpf

In der Tischtennis-Verbandsliga hat die I. Mannschaft des TTC Post Brandenburg beim Start in die Rückrunde die Chance zur Positionsverbesserung in der Tabelle genutzt. Im Heimspiel gegen den Tabellensechsten TTC Empor Herzberg konnten die Havelstädter nach dem Unentschieden in Herzberg einen deutlichen 9:4 Sieg erringen. Das Post Team verdrängte somit die Herzberger vom sechsten Tabellenrang.

Die Post Sportler starteten nicht gerade erfolgversprechend in die Auseinandersetzung. Zwar gewann das TTC Spitzendoppel Sebastian Fischer/ Michael Kollatsch gegen das zweite Doppel der Gäste. doch das zweite und dritte Doppel der Heimmannschaft unterlag gegen die Herzberger. Im ersten Einzel hielt Kollatsch die Nr. zwei der Gäste unter Kontrolle und siegte mit 3:0 Sätzen. Im wohl attraktivsten Spiel des Tages setzte sich die Nr. zwei der Postler Sebastian Fischer hervorragend in Szene und verlor trotzdem den entscheidenden fünften Satz knapp. Ebenso knapp unterlag Frank Fischer seinem Herzberger Gegner. Der Gast führte mit 4:2 Punkten.

Die besorgten Mienen im Post Team und bei den treuen Fans der Mannschaft hellten sich auf, als der TTC zu einem wahren Sturmlauf ansetzte. Es folgte eine beeindruckende Mannschaftsleistung an der alle Post Aktiven ihren Anteil hatten. Im Duell der beiden Spitzenspieler blieb Kollatsch mit 3:0 Sätzen Sieger. Sebastian Fischer schlug die Nr. zwei der Herzberger. Die beiden Jüngsten der Mannschaft spielten groß auf. Niklas Schütze (16) gewann sein Einzel und Eric Schüler (18) siegte zweimal. Florian Fischer zeigte Nervenstärke und bezwang seinen Gegner im fünften Satz mit 11:9 Punkten. Frank Fischer schlug die Nr. drei der Gäste mit 3:1 Sätzen.

Diese sieben Siege hintereinander sicherten dem TTC Post am Ende einen 9:4 Erfolg und dürften der Mannschaft Mut für die kommenden Spiele machen.

Dieser Artikel wurde bereits 475 mal aufgerufen.

Bilder




Werbung



Kommentare

Kommentar hinzufügen

Name und E-Mail eintragen:
Um einen Kommentar abzugeben, müssen die Felder Name, E-Mail und Kommentar ausgefüllt werden. Die eMail-Adresse muss gültig sein, an diese senden wir einen Freischaltungslink.

* Deine angegebene eMail-Adresse ist für jeden Leser sichtbar, wenn er später über dem veröffentlichten Kommentar mit der Maus über deinen Namen fährt. Hinweis: Du kannst deinen Kommentar später selbst löschen, dazu senden wir dir einen entsprechenden Link, alternativ kannst du auch an [info@meetingpoint-brandenburg.de] schreiben. Anderenfalls bleiben der Kommentar, der angegebene (Spitz)Name, die eMail-Adresse sowie der Zeitpunkt der Veröffentlichung solange auf unserem Server gespeichert, wie der Artikel online ist.