Diese Website verwendet Cookies zur optimalen Darstellung der Inhalte. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren

Verstanden

WETTER


Werbung

Restaurant

Inspektorenhaus
Deutsche Küche
Altstädtischer Markt 9
14776 Brandenburg

Ausflugstipps

Altstädtisches Rathaus

Altstädtischer Markt 10
14776 Brandenburg

NEUE RUBRIKEN




Es fehlt ein Eintrag? eMail [info@meetingpoint-brandenburg.de]

GASTRO-TIPPS


Es fehlt ein Eintrag? eMail [info@meetingpoint-brandenburg.de]

WERBUNG

MEETING MIT TOBI


Podcast-Folge anhören/herunterladen: [MP3] - [Podcast auf Spotify] - [Podcast auf iTunes]

ECKIS LOKALKLATSCH


Stellenbörse

Schon in die Meetingpoint-Jobbörse geschaut? Regelmäßig laufen dort freie Stellen aus der Region ein, vom Ingenieur bis zum Lageristen: schnell bewerben und im neuen Job durchstarten! Zu finden ist die Stellenbörse oben im Menü! / Tipp: Sie suchen als Arbeitgeber qualifiziertes Personal? Dann inserieren Sie die Stelle doch einfach im Meetingpoint, so erreichen Sie günstig eine breite Leserschaft!

Kontakt: [info@meetingpoint-brandenburg.de] oder 0176.2444 2852.

Brennholz aus dem Stadtwald zum selbst Spalten

Druckansicht

PR-Artikel

Erstellt: 14.02.2020 / 15:00 von Anzeige

Der städtische Forstbetrieb Brandenburg an der Havel bietet Brennholz zum Verkauf an. Das Holz ist i.d.R. 3m lang und muss vom Käufer noch gespalten werden. Der Forstbetrieb liefert das Holz auf Wusch beim Kunden an. Der Lieferradius bezieht sich auf das komplette Stadtgebiet und die angrenzenden Gemeinden. Die Mindestliefermenge beträgt sechs Raummeter.

Die Preise liegen bei 40 €/Raummeter für Laubholz und bei 30 €/Raummeter für Nadelholz, inkl. Anlieferung.

Wer im Besitz eines Motorsägenscheins ist, kann das Holz auch vor Ort, im Wald, am Polter kleinschneiden. Die Preise liegen hier bei 30 €/Raummeter für Laubholz und 20 €/Raummeter für Nadelholz.

Bestellungen werden jeweils Dienstags zwischen 15 und 18 Uhr unter der Telefonnummer 03381 – 70 23 36 entgegengenommen. Alternativ können Interessierte in dieser Zeit auch persönlich im Forstbüro der Stadt im Eichendorffweg 4a (Görden) vorbeikommen.

Dieser Artikel wurde bereits 3784 mal aufgerufen.

Bilder