Diese Website verwendet Cookies zur optimalen Darstellung der Inhalte. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren

Verstanden

WETTER


Werbung

Restaurant

Neue Mühle
Regionale Küche im gemütlichen Ambiente
Neue Mühle 2
14776 Brandenburg

Ausflugstipps

Alte Plauer Brücke
Brücke
Genthiner Straße
14774 Plaue

NEUE RUBRIKEN




Es fehlt ein Eintrag? eMail [info@meetingpoint-brandenburg.de]

GASTRO-TIPPS


Es fehlt ein Eintrag? eMail [info@meetingpoint-brandenburg.de]

WERBUNG

MEETING MIT TOBI


Podcast-Folge anhören/herunterladen: [MP3] - [Podcast auf Spotify] - [Podcast auf iTunes]

ECKIS LOKALKLATSCH


Stellenbörse

Schon in die Meetingpoint-Jobbörse geschaut? Regelmäßig laufen dort freie Stellen aus der Region ein, vom Ingenieur bis zum Lageristen: schnell bewerben und im neuen Job durchstarten! Zu finden ist die Stellenbörse oben im Menü! / Tipp: Sie suchen als Arbeitgeber qualifiziertes Personal? Dann inserieren Sie die Stelle doch einfach im Meetingpoint, so erreichen Sie günstig eine breite Leserschaft!

Kontakt: [info@meetingpoint-brandenburg.de] oder 0176.2444 2852.

Spaziergänge, Gottesdienste, Wassersport: Die Oster-Tipps der Stadtverwaltung

Druckansicht

Stadtgeschehen

Erstellt: 11.04.2020 / 11:00 von cg1

„Zu Ostern müssen wir in diesem Jahr leider auf liebgewonnene Traditionen wie den Kirchbesuch, das Osterfeuer oder den Kurzurlaub verzichten. Statt größerer Treffen mit der Familie oder Freunden werden wir die Feiertage im engsten Kreis verbringen und uns mehr auf uns selbst besinnen“, sagt Oberbürgermeister Steffen Scheller. Die Stadt hat nun ein paar Tipps zusammengestellt, wie sich Ostern dennoch Spaß haben lässt:

Ostereier, Schokoladenhasen und andere Kleinigkeiten vom Osterhasen können und sollen auch in diesem Jahr versteckt und gefunden werden. Am besten ist derzeit jedoch die Ostereiersuche zu Hause oder gegebenenfalls im eigenen Garten. Bitte laden Sie dazu keine haushaltfremden Personen ein, selbst aus der eignen Verwandtschaft.
Es spricht jedoch nichts dagegen, am Haus der Großeltern, der Verwandten oder der Freunde vorbeizugehen und ein kleines Ostergeschenk vor die Tür zu stellen. Anschließend kann man per Videochat gemeinsam die Osterfreude teilen.

Osterspaziergang
Selbstverständlich ist bei dem erwarteten guten Wetter ein Spaziergang durch die Stadt, in den Wald oder entlang der Havel der Gesundheit förderlich und schön. Aber bei allen Aktivitäten gilt: nur zusammen mit den Mitgliedern des eigenen Haushalts oder bei Alleinlebenden mit jeweils einer anderen Person.

Osterfeuer und Ostermärkte
Derzeit sind keine Veranstaltungen erlaubt. Aus diesem Grund wird es auch keine öffentlichen Osterfeuer geben. Auch die sonst so beliebten Ostermärkte in den Ortsteilen Brandenburgs entfallen in diesem Jahr leider ersatzlos.

Feiern mit der ganzen Familie
Leider ist ein Osterfest gemeinsam mit Großeltern, Schwager & Co. dieses Jahr nicht möglich. Das größte Ostergeschenk, was Sie sich jetzt machen können, ist, sich Gesundheit zu wünschen und Abstand zu halten. Rufen Sie lieber an, senden Sie eine Video-Botschaft oder winken Sie sich durch’s Fenster zu.

Ostergottesdienste und Heilige Messe
Die Kirchengemeinden in Brandenburg an der Havel setzen alle Gemeindeveranstaltungen in ihren Kirchen und Räumen bis auf Weiteres aus. Informieren Sie sich bei den einzelnen Gemeinden, welche Kirchen für das individuelle Gebet geöffnet sind.

Darüber hinaus bieten viele Kirchengemeinden auf ihren Internetseiten Möglichkeiten für das kirchliche Osterfest, wie beispielsweise:
- Gebete für zu Hause, Fernseh- und Radiogottesdienste sowie Gottesdienst im Internet auf der Internetseite des Evangelischen Kirchenkreises Mittelmark-Brandenburg
- Anregungen und Impulse für die „Kirche zu Hause“ und Andachten auf Youtube von der Internetseite der Kirchengemeinden St. Katharinen und St. Gotthardt
- Livestream der Heiligen Messe am Palmsonntag sowie Materialsammlungen zur Heiligen Woche auf der Internetseite der Katholischen Pfarrei Heilige Dreifaltigkeit

Ausflug auf das Wasser
Viele Freizeitkapitäne möchten die Osterfeiertage nutzen, um auf den Havelgewässern in See zu stechen. Jedoch gilt auch auf den Wasserstraßen – wie auf anderen Verkehrswegen – die Eindämmungsverordnung des Landes Brandenburg zunächst bis zum 19. April. Das heißt, dass Marinas, Bootsvereine, Häfen, Wassertankstellen, Werften und Schleusen nicht regulär genutzt werden können.

Für Angler und Wassersportler gilt: Der Vereinssport ist verboten, aber individuelle Bewegung am und im Wasser sind erlaubt, sofern Sie dabei alleine, mit nur einer weiteren Person oder dem eigenen Hausstand zusammen sind.

Meiden Sie beliebte Ausflugsorte und Schleusen, da Sie gegebenenfalls – zum Beispiel bei vielen wartenden Paddelbooten auf einer kleinen Wasserfläche – die Abstandsregel nicht einhalten können oder diese auch geschlossen sind, wie z.B. die Sportbootschleuse. Meiden Sie Sammelstege und treffen Sie sich nicht an den Booten oder den Anlegestellen.

Abschließend gilt auch hier der Appell an den gesunden Menschenverstand: Nicht alles, was gesetzlich erlaubt ist, muss man auch sofort tun. Lassen Sie deshalb Ihre Boote gern auch an Land und starten Sie dieses Jahr etwas später in die Saison.

Dieser Artikel wurde bereits 6964 mal aufgerufen.



Werbung