Diese Website verwendet Cookies zur optimalen Darstellung der Inhalte. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren

Verstanden

WETTER


Werbung

WER LIEFERT?


Restaurant

Neue Mühle
Regionale Küche im gemütlichen Ambiente
Neue Mühle 2
14776 Brandenburg

Ausflugstipps

Domstrengbrücke
Brücke
Grillendamm
14776 Brandenburg an der Havel

NEUE RUBRIKEN




Es fehlt ein Eintrag? eMail [info@meetingpoint-brandenburg.de]

GASTRO-TIPPS


Es fehlt ein Eintrag? eMail [info@meetingpoint-brandenburg.de]

WERBUNG

MEETING MIT TOBI


Podcast-Folge anhören/herunterladen: [MP3] - [Podcast auf Spotify] - [Podcast auf iTunes]

ECKIS LOKALKLATSCH


Stellenbörse

Schon in die Meetingpoint-Jobbörse geschaut? Regelmäßig laufen dort freie Stellen aus der Region ein, vom Ingenieur bis zum Lageristen: schnell bewerben und im neuen Job durchstarten! Zu finden ist die Stellenbörse oben im Menü! / Tipp: Sie suchen als Arbeitgeber qualifiziertes Personal? Dann inserieren Sie die Stelle doch einfach im Meetingpoint, so erreichen Sie günstig eine breite Leserschaft!

Kontakt: [info@meetingpoint-brandenburg.de] oder 0176.2444 2852.

FC Stahl: Die Sommer-Neuzugänge 1 und 2 kommen aus der U19

Druckansicht

Sport

Erstellt: 23.05.2020 / 09:00 von fc/cg1

Mit Niklas Pelaj und Erik Renner zieht der FC Stahl Brandenburg für die kommende Saison zwei U19 Spieler in den Männerkader hoch. Laut Christian Reidlingshöfer vom Verein leite man "damit den gewollten Umbruch - mit jungen talentierten Spielern zu arbeiten - ein." Niklas Pelaj, der schon seit den Bambinis beim FC Stahl spielt und sich bis ganz nach oben durchgearbeitet hat, "besticht durch eine sehr starke Technik und gute Übersicht", er fühlt sich...

... im Mittelfeld am wohlsten. Erik Renner ist seit der U15 im Verein, er spielte auch schon in Borgheide und beim FSV Babelsberg 74. Renner fällt laut Verein vor allem durch seine schon sehr starke Physis und sein Zweikampfverhalten auf, weshalb er im Abwehrbereich und Mittelfeld nahezu alles spielen kann.

Cheftrainer Maik Aumann lobt: "Ich freue mich, dass wir die ersten jungen Talente hochziehen können und der FC Stahl damit die ersten Früchte trägt für die gute Nachwuchsarbeit, die in den letzten Jahren geleistet wurde. Nur so kann man zukunftsorientiert planen und arbeiten und das ist genau der Weg, den wir gehen wollen - junge Spieler weiterentwickeln und ihnen die Chance geben, den Sprung in den Männerbereich zu schaffen. Wir haben mit beiden Spielern gesprochen und sind auf einer Wellenlänge. Beide möchten den neuen Weg mit uns mitgehen, ohne dass sie dabei Druck verspüren."

Dieser Artikel wurde bereits 881 mal aufgerufen.

Bilder


  • Mit Niklas Pelaj (im Bild links) und Erik Renner (im Bild rechts) zieht der FC Stahl Brandenburg für die kommende Saison zwei U19 Spieler in den Männerkader hoch. / Foto: FC Stahl


Werbung



Kommentare

Kommentar hinzufügen

Name und E-Mail eintragen:
Um einen Kommentar abzugeben, müssen die Felder Name, E-Mail und Kommentar ausgefüllt werden. Die eMail-Adresse muss gültig sein, an diese senden wir einen Freischaltungslink.

* Deine angegebene eMail-Adresse ist für jeden Leser sichtbar, wenn er später über dem veröffentlichten Kommentar mit der Maus über deinen Namen fährt. Hinweis: Du kannst deinen Kommentar später selbst löschen, dazu senden wir dir einen entsprechenden Link, alternativ kannst du auch an [info@meetingpoint-brandenburg.de] schreiben. Anderenfalls bleiben der Kommentar, der angegebene (Spitz)Name, die eMail-Adresse sowie der Zeitpunkt der Veröffentlichung solange auf unserem Server gespeichert, wie der Artikel online ist.