Diese Website verwendet Cookies zur optimalen Darstellung der Inhalte. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren

Verstanden

WETTER


Werbung

Restaurant

Turbine
Bar
Kirchhofstraße 3-7
14776 Brandenburg

Ausflugstipps

Neuendorfer Fähre
Verkehrsmittel
Buhnenhaus bzw. Windmühlenweg

NEUE RUBRIKEN




Es fehlt ein Eintrag? eMail [info@meetingpoint-brandenburg.de]

GASTRO-TIPPS


Es fehlt ein Eintrag? eMail [info@meetingpoint-brandenburg.de]

WERBUNG

MEETING MIT TOBI


Podcast-Folge anhören/herunterladen: [MP3] - [Podcast auf Spotify] - [Podcast auf iTunes]

ECKIS LOKALKLATSCH


Stellenbörse

Schon in die Meetingpoint-Jobbörse geschaut? Regelmäßig laufen dort freie Stellen aus der Region ein, vom Ingenieur bis zum Lageristen: schnell bewerben und im neuen Job durchstarten! Zu finden ist die Stellenbörse oben im Menü! / Tipp: Sie suchen als Arbeitgeber qualifiziertes Personal? Dann inserieren Sie die Stelle doch einfach im Meetingpoint, so erreichen Sie günstig eine breite Leserschaft!

Kontakt: [info@meetingpoint-brandenburg.de] oder 0176.2444 2852.

Mädchen belästigt: Polizei sucht Sprinterfahrer!

Druckansicht

Stadtgeschehen

Erstellt: 16.09.2020 / 13:30 von cg1

Eine minderjährige Schülerin der BOS Kirchmöser war Montag gegen 8:40 Uhr mit ihrem Fahrrad auf dem Radweg entlang der B1 von Brandenburg nach Plaue unterwegs. Auf Höhe der Haltestelle Plauer Hof/Hof Briester Weg soll nach ihren Angaben ein Mercedes Sprinter mit Brandenburger Kennzeichen langsam an ihr vorbeigefahren sein. Dieser soll nach ihr gepfiffen und sie zunächst im Vorbeifahren angesprochen haben. Das Mädchen fuhr weiter in Richtung Plaue ohne zu reagieren. Am Abzweig der alten Plauer Brücke, im Bereich der Zufahrt, soll der Fahrer des Sprinters angehalten haben und ...

... die Schülerin nach ihrem Namen gefragt sowie nach ihrem Empfinden auch Bewegungen gemacht haben, um zu versuchen, sie zu küssen. "Die Schülerin konnte ihn nach ihrer Schilderung jedoch wegstoßen und sich vom Ort entfernen. In ihrer Schule vertraute sie sich dann einer Mitarbeiterin an, die die Polizei informierte. Das Mädchen war körperlich unverletzt, jedoch wurde sie auf Grund ihres psychischen Zustandes von einem Elternteil aus der Schule abgeholt und wird, sobald es ihr Gesundheitszustand zulässt, nochmals von Kriminalisten befragt", sagt Polizeisprecher Heiko Schmidt auf Meetingpoint-Anfrage.

Der Mann wurde als 20-25 Jahre alt beschrieben. Er trug kurze, schwarze Haare, einen Oberlippenbart und sprach nach ihren Angaben gebrochen Deutsch mit Akzent. Während des Vorfalls soll er ein blaues Oberteil und eine lange schwarze Hose getragen haben. Er wurde als „braungebrannt“ beschrieben.

Schmidt: "Eine sofort eingeleitete Fahndung nach dem beschriebenen Mann und dem Fahrzeug blieb jedoch erfolglos. Die Ermittlungen werden in Richtung einer versuchten, sexuell motivierten Straftat fortgeführt."

Kriminalisten konnten die betroffene Schülerin aus gesundheitlichen Gründen gestern und heute noch nicht genauer befragen.

Die Polizei bittet um Zeugenhinweise. Wer das Fahrzeug am Montagmorgen im Bereich der alten Plauer Brücke gesehen hat oder anderweitig helfen kann, der meldet sich unter 03381/5600.

Dieser Artikel wurde bereits 9272 mal aufgerufen.



Werbung