Startseite  /  Jobbörse  /  Artikel einsenden  /  Impressum

Logo

Neue Satire-Show "Brennpunkt Branne" mit Boden und Borchers

Events
  • Erstellt: 03.09.2021 / 20:01 Uhr von pre
Borchers und Boden – das klingt schon nach einem vielversprechenden Couple. Die beiden, Tobias Borchers als Podcaster sowie Schauspieler und Stephan Boden mit regelmäßiger Kolumne und als Autor stadtbekannt, tun sich jetzt zusammen und wollen in ihrer Heimatstadt da hingehen, wo es krankt. Ab Ende Oktober starten sie ihre Live-Satire-Show „Brennpunkt Branne“ im Gelben Salon des Fontane-Klubs. 

„Wir haben uns im Meetingpoint-Podcast kennengelernt“, erzählt Stephan Boden, damals interviewt von Tobias Borchers. Seitdem haben sich die beiden ab und an getroffen, telefoniert, sich ausgetauscht. „Wir diskutieren immer sehr kontrovers, sind grundverschieden und werden das auf der Bühne nutzen“, meint der Autor. 
 
Hank Teufer, Chef des Event-Theaters, hatte die Idee, das Satire-Format im Fonte wieder aufleben zu lassen. Er sprach Tobias Borchers an, der wiederum seinen Lieblingsdiskutanten ins Boot holte. 
 
Bei einem Treffen der drei Kreativen entstand dann der Show-Name „Brennpunkt Branne“. „Ich möchte, dass die an Stellen gehen, wo es weh tut“, meint Hank Teufer. Wie sie das ausgestalten, dazu haben die zwei komplett freie Hand. 
 
„Wir suchen uns auf jeden Fall die Punkte raus, von denen wir denken, das es hakt“, meint Stephan Boden. Aus diesem Grund ziehen die beiden bekannten Brandenburger bereits durch die Stadt, machen Filme und Fotos, die während der Show über die Leinwand flimmern werden. Verkehr, Politik, Wirtschaft, nichts wird ausgespart.
 
Auf der Bühne werden den Menschen dann die Brennpunkt-Fundstücke „serviert“. Borchers und Boden „stochern mit nicht desinfizierten Fingern in Wunden herum, hinterfragen, nerven, klären und decken auf“, kündigen die beiden an. „Wir werden auf der Bühne viel improvisieren, weil das unser beider Stärke ist“, verrät Stephan Boden zudem und verspricht: „Auch mit uns werden wir nicht schonungslos umgehen.“ 
 
Die Satireshow „Brennpunkt Branne“ wird nicht wie ursprünglich angekündigt am 9., sondern am 30. Oktober, 20 Uhr, im Gelben Salon des Fontane-Klubs Premiere feiern. Weitere Infos sowie Tickets online unter [www.event-theater.de]. Im Vorverkauf kosten die Karten 17,50, ermäßigt 14,20 Euro. An der Abendkasse werden dann 20 beziehungsweise 17 Euro fällig.
 
Nach der Premiere ist geplant, dass Boden und Borchers alle drei Monate gemeinsam auf der Bühne stehen.

Bilder

Quelle: Event-Theater
Dieser Artikel wurde bereits 1.245 mal aufgerufen.

Werbung