Startseite  /  Jobbörse  /  Artikel einsenden  /  Impressum

Logo

Ohne Zugriff auf das Spiel

Sport
  • Erstellt: 25.11.2021 / 07:37 Uhr von Steffen Buchholz
Am Sonntag reisten 10 Spieler und Trainer Steffen Buchholz nach Potsdam, um dort unter strengen Coronaauflagen gegen den SC Potsdam II und den USV Potsdam I in der Volleyballbrandenburgliga weiter Punkte zu sammeln. Im ersten Spiel gegen SC Potsdam II ließ man vieles spielerisch vermissen. Durch druckvolle Aufschläge der jungen Spieler auf Potsdamer Seite, kam kaum ein vernünftiger Spielaufbau im Team von Trainer Steffen Buchholz zustande.

Die Block-Feldverteidigung passte zum wiederholten Mal nicht und auch der Abschluss im Angriff war mangelhaft. Da schmeichelte dem Team um Kapitän Niklas Altmann sogar noch der zwischenzeitlich Satzausgleich zum 1:1. Mit 3:1 und klaren Satzständen ging man spielerisch gegen glänzend aufgelegte SC Potsdam Spieler unter. Im zweiten Spiel des Tages gegen den USV Potsdam I war es ein ähnliches Bild. Zwar stabilisierte sich etwas die Annahme, jedoch blieb man in der Block-Feldverteidigung wieder einiges schuldig und auch der Angriff brachte in den notwendigen Spielsituationen nicht den erwünschten Erfolg. Auch hier gab es eine 3:0 Niederlage, wodurch sich das Team nun auf dem letzten Tabellenplatz befindet. 

Ohne Spaß und Konzentration, sowie mit Leadern auf dem Feld, wird sich diese Situation auch nicht verändern, so Trainer Steffen Buchholz. 

Es spielten: Niklas Altmann, Rene Strauß, Roy Puhlmann, Max Hildebrandt, John Schultheiß, Marcel Gunmior, Nasir Shinwarni, Uwe Liebrecht, Maik Bartling, Christian Woitalla

Bilder

Dieser Artikel wurde bereits 347 mal aufgerufen.

Werbung