Sous-Vide erobert Brandenburg

Stadtgeschehen

Erstellt: 08.12.2015 / 09:39 von Christian Griebel

Beim Kochabend im Taube-Küchenstudio staunten die Kunden Donnerstagabend: Zu Gast war diesmal der Profikoch Daniel Dittmar. Er hatte neben viel Humor auch wichtige Kochtipps im Gepäck. Seine Botschaft: vertraut eurer Nase und glaubt ja nicht alles, was ihr in TV-Kochshows seht; denn dort werde vieles nur optisch aufbereitet um einen kameragerechten Eindruck zu erzeugen. Ein Beispiel: oft wird beim scharfen Anbraten verbreitet, dass sich dadurch die Poren im Fleisch ...

... schließen und kein Saft mehr austreten kann. „Stimmt einfach nicht, Fleisch hat keine Poren - die gibt es nur auf der Haut“.

Der Fachmann erläuterte, was wirklich im Fleisch passiert: das Eiweiß gerinnt, dadurch bleibt der Saft im Fleisch und hält es schön saftig. Die Brandenburger überraschte Daniel Dittmar  dann mit kreativer Küche, bei der er u.a. auf den AEG-Backofen und eine Plancha-Grillplatte setzte. Auf letzterer wurde z.B. das Rind angebraten und dann in den Multi-Dampfgarer gegeben. Ein weiteres Highlight war das Sous-Vide Kochen. Dabei wurde z.B. Fleisch mit Gewürzen und Saucen in einem Vakuumbeutel eingeschweißt und dann im Multi-Dampfgarer zubereitet. So gehen keine Aromen verloren, der Geschmack ist einfach perfekt und das Fleisch saftig-zart. Kurz vor dem Servieren wurde das Fleisch dann nochmal kurz angebraten um eine feine Kruste zu erhalten und schon stand für viele der Gäste fest: Sous-Vide - das probieren wir auf jeden Fall aus! Nach dem gemeinsamen Kochen des 4-Gänge-Menüs ließen die Kunden den Abend bei einem Glas Wein ausklingen. 
"Wir freuen uns, unseren Kunden wieder einen schönen Abend mit vielen Tipps vom Profikoch geboten zu haben", resümiert Küchenstudio-Chef Michael Taubensee. Er und sein Team wollen die Brandenburger auch künftig mit kreativen Aktionen überraschen.
Aufgepasst: Wer noch bis zum 29.12. seine Küche bestellt, der sichert sich noch die 2015er-Preise der Hersteller. Auch schnell unter 03381 - 89 17 84 einen Termin vereinbaren.

Mehr Infos: [neue-kueche.info]

Die Diashow wird nicht angezeigt? Dann einfach [hier klicken].

Dieser Artikel wurde bereits 1848 mal aufgerufen.


Bilder

​ Werbung


Kommentare

Kommentar hinzufügen

Name und E-Mail eintragen:
Um einen Kommentar abzugeben, müssen die Felder Name, E-Mail und Kommentar ausgefüllt werden. Die eMail-Adresse muss gültig sein, an diese senden wir einen Freischaltungslink.

* Deine angegebene eMail-Adresse ist für jeden Leser sichtbar, wenn er später über dem veröffentlichten Kommentar mit der Maus über deinen Namen fährt. Hinweis: Du kannst deinen Kommentar später selbst löschen, dazu senden wir dir einen entsprechenden Link, alternativ kannst du auch an [info@meetingpoint-brandenburg.de] schreiben. Anderenfalls bleiben der Kommentar, der angegebene (Spitz)Name, die eMail-Adresse sowie der Zeitpunkt der Veröffentlichung solange auf unserem Server gespeichert, wie der Artikel online ist.



Impressum / Datenschutz