Diese Website verwendet Cookies zur optimalen Darstellung der Inhalte. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren

Verstanden


Werbung

Werbung

Restaurant

Neue Mühle
Regionale Küche im gemütlichen Ambiente
Neue Mühle 2
14776 Brandenburg

Ausflugstipps

Hohenzollernstein
Sehenswürdigkeit
Magdeburger Heerstraße
14776 Brandenburg an der Havel

NEUE GUTSCHEINE


Alle Gutscheine anzeigen: [Klick]

NEU IN BRB: LIVESTREAM


GASTRO-TIPPS


Es fehlt ein Eintrag? eMail [info@meetingpoint-brandenburg.de]

Stellenbörse

Schon in die Meetingpoint-Jobbörse geschaut? Regelmäßig laufen dort freie Stellen aus der Region ein, vom Ingenieur bis zum Lageristen: schnell bewerben und im neuen Job durchstarten! Zu finden ist die Stellenbörse oben im Menü! / Tipp: Sie suchen als Arbeitgeber qualifiziertes Personal? Dann inserieren Sie die Stelle doch einfach im Meetingpoint, so erreichen Sie günstig eine breite Leserschaft!

Kontakt: [info@meetingpoint-brandenburg.de] oder 0176.2444 2852.

Werbung

Kabarett: "Eine Muh, eine Mäh und ´ne Prise heißen Schnee"

gr / 08.11. / 13:39 Uhr

"Betrachtet man es recht bei Lichte, der Weihnachtsbaum ist eine Fichte, den einen stört‘s, den andern kaum, zur Not macht‘s auch ein Plastikbaum...". Am 18. November, 16 Uhr, ist das Kabarett "Obelisk Potsdam" mit diesem und anderen Sprüchen auf der Studiobühne des Brandenburger Theaters zu Gast. mehr | 0 Kommentare

Sprechtheater: "Traumjobs"

gr / 07.11. / 10:07 Uhr

Ein Klassenzimmerstück von John von Düffel. Berufsberatung im Klassenzimmer – ein weiterer Pflichttermin, in den niemand große Erwartungen setzt. Der Berufsberater mit dem akzentfreien Deutsch fängt gar nicht erst an, den Schülern mögliche Karrieren als Elektrotechniker oder Kosmetikerin schmackhaft zu machen. Stattdessen fallen schon bald Sätze wie: „Die Camorra tut was für ihre Leute. Bei uns fällt keiner durchs Netz.“ mehr | 0 Kommentare

"Die Liebenden" im Brandenburger Theater

gr / 29.10. / 08:48 Uhr

Erich Maria Remarque schrieb Briefe; die schönsten Liebesbriefe der Welt an Marlene Dietrich. In den Briefen erzählt er von seiner großen Liebe und dem Leben in Europa am Vorabend des Zweiten Weltkrieges. Bis 1940 dauerte die Beziehung zwischen dem Schriftsteller und der Schauspielerin. Sie sahen sich selten. Liebesrausch und Eifersucht, ... mehr | 0 Kommentare

2. Sinfoniekonzert: Ungarische Bilder

gr / 22.10. / 20:01 Uhr

Bartóks „Zwei Portraits“ (1913) verwenden Material aus dem ersten Violinkonzert des Komponisten, worin er Erinnerungen an „Tristan“, den Impressionismus Debussys mit Prägungen der ungarischen Volksmusik verbindet. Das zweite Violinkonzert reflektiert eine spätere Zeit (1938), als die Sorge über den in Ungarn heraufziehenden Faschismus eine ... mehr | 0 Kommentare

Mittwoch gehts los: Brandenburger Figurentheaterfestival 2018

cg1 / 15.10. / 16:01 Uhr

Das diesjährige Festival (17. bis 22. Oktober) bietet wie jedes Jahr neben vielen Kindervorstellungen auch Inszenierungen für Jugendliche und Erwachsene. Besucher erleben kunstvoll gefertigte körpergroße Puppen, Marionettentheater, Stücke für Handpuppen und Objekttheater. Theatersprecherin Gesche Rintelen sagt: "Wir freuen uns besonders, Vier Millionäre, den dritten Teil der Berliner Stadtmusikanten des Theaters Zitadelle, präsentieren ... mehr | 0 Kommentare

Sprechtheater am 17.10: "Teuflische Orte, die man gesehen haben muss"

gr / 11.10. / 14:02 Uhr

Teufelsbrücken, Teufelsmühlen, Hexentanzplätze – an unzähligen Orten in Deutschland stößt man auf den Höllenfürsten und seine Helfer. Heiko Hesse hat sich auf den Weg gemacht, um herauszufinden, was hinter den teuflischen Bezeichnungen steckt. Unterwegs erfuhr er viel über Ängste, Mythen und Glauben in Geschichte und Gegenwart. mehr | 0 Kommentare

14.10.: Staatsorchester Frankfurt/Oder spielt im Theater

gr / 06.10. / 12:01 Uhr

„Monsieur 100.000 Volt“ wird er von Kritikern genannt. Und das ist sofort für jeden verständlich, der Andreas Boyde je gehört hat – er versteht es buchstäblich, sein Publikum zu elektrisieren! Genau solch einen Pianisten braucht man, um Gershwins „Rhapsodie in blue“ zu interpretieren, jene Mischung zwischen Jazz und Klassik, die sich seit ihrer Uraufführung 1924 längst die Bühnen der Welt erobert hat. mehr | 0 Kommentare

Zwischen Glamour und Groteske: "La Nick" im Bandenburger Theater

gr/cg1 / 26.09. / 07:39 Uhr

Désirée Nick, gefeierte Entertainerin und gefragte Schauspielerin, gehört zum Feinsten und Gemeinsten, was deutsche Bühnen und Bildschirme zu bieten haben - am 20. Oktober ist sie im Brandenburger Theater live zu erleben. mehr | 0 Kommentare

1. Sinfoniekonzert "Im Fluss"

gr / 17.09. / 09:24 Uhr

Felix Mendelssohn Bartholdys in wortlose Orchestermusik übersetzte Komposition zweier berühmter Goethe-Gedichte und Schumanns deutlich von der Rheinlandschaft inspirierte Es-Dur Sinfonie bilden den Rahmen des 1. Sinfoniekonzertes (28./29. September, Theater)- Theatersprecherin Gesche Rintelen sagt: "Je auf ihre Weise gewagte, ungewöhnliche Werke! – Mendelssohn ... mehr | 0 Kommentare

Vorstellung fällt aus

cg1 / 12.09. / 10:00 Uhr

Die für den 17. Oktober im Brandenburger Theater geplante Vorstellung von "Matula, hau mich raus!" entfällt.

Joe Carpenter auf der Studiobühne

jc / 06.09. / 11:29 Uhr

Joe Carpenter (43) lebt seinen Traum von der Musik. Er komponiert, singt und spielt eine Reihe von Instrumenten und setzt heute das fort, was er in jungen Jahren begonnen hat. Am 2. November, 19.30 Uhr, ist er auf der Studiobühne des Brandenburger Theaters mit seinem Programm "Träume leben" zu Gast. mehr | 0 Kommentare

Die "Känguru Chroniken" im Brandenburger Theater

gr / 30.08. / 09:03 Uhr

Nach über 10.000 Besuchen allein in Göttingen begibt sich die erfolgreiche Inszenierung „Die Känguru Chroniken" von Marc-Uwe Kling nach Brandenburg an der Havel. Die Inszenierung vom Intendanten des Jungen Theaters Göttingen, Nico Dietrich, wird am 14. und 15. September jeweils um 19.30 Uhr am Brandenburger Theater zu sehen sein. mehr | 0 Kommentare

Theaterfest zur Saisoneröffnung

gr / 23.08. / 17:00 Uhr

Am 8. September wird die Theatersaison 2018/19 unter dem Motto „Kultur, die Wellen schlägt“ mit einem großen Theaterfest eröffnet. Ab 15 Uhr heißt es im Brandenburger Theater "Alle an Bord"ORD und dann geht es auf große Fahrt. Bis gegen 21 Uhr gibt es im Theater für Groß und Klein viel zu sehen, zu hören und zu erleben. Mit Kinder-Schminken, -Fotoshooting in Theaterkostümen, vielen Aufführungen und Musik feiert das Theater seine Saisoneröffnung. mehr | 0 Kommentare

Brandenburger Symphoniker spielen auf der "Europäischen Meile"

gr / 06.08. / 14:07 Uhr

Damit Sportbegeisterte auch außerhalb des Olympiastadions die Leichtathletik-Europameisterschaft beobachten können, wird der Breitscheidplatz rund um die Gedächtniskirche für sechs Tage zur Arena. Auf der sogenannten „Europäischen Meile“ finden 38 Siegerehrungen, die Kugelstoß-Qualifikation der Männer und die Marathon- und Geher-Wettbewerbe statt. mehr | 1 Kommentar

Lesung verlegt

cg1 / 19.07. / 17:00 Uhr

Die Lesung „Wer einmal aus dem Blechnapf frisst“ im Rahmen der Reihe „Literatur im Grünen“ am 22. Juli findet aufgrund von Regenvorhersagen nicht auf dem Marienberg, das meldet das Team vom Brandenburger Theater. Die Lesung wird ins Foyer vom Großen Haus verlegt. mehr | 0 Kommentare

Wetterbedingt verlegt: Literatur im Grünen - „Der Trinker“

mm / 22.06. / 17:53 Uhr

Der Roman „Der Trinker“ gilt als das persönlichste Buch Hans Falladas. 1944 während einer Haftzeit in der Landesanstalt Neustrelitz-Strelitz geschrieben, kommt er erst 1950 zur postumen Veröffentlichung. Der Schriftsteller, selbst alkohol- und morphiumabhängig, baut die romanhaften Ereignisse eines menschlichen Niederganges anhand eigener Erfahrungen auf. mehr | 0 Kommentare

Neuer Theaterspielplan

mm / 13.06. / 18:19 Uhr

Pünktlich zum baldigen Ende der laufenden Saison präsentiert das Brandenburger Theater nun den Spielplan 2018/2019 unter dem Motto „Kultur, die Wellen schlägt“. Doch nicht nur der Inhalt macht dementsprechend auf sich aufmerksam, sondern auch die äußere Hülle. Das neue Spielzeitheft 2018/2019 bietet einen Vorgeschmack auf das neue Corporate Design des Brandenburger Theaters. mehr | 0 Kommentare

8. Symphoniker-Sinfoniekonzert: „Grand Finale“

mm / 05.06. / 12:27 Uhr

Zum Abschluss der Saison nochmals ein sinnfälliges Gegenüber – das nur in der offiziellen Zählung erste Klavierkonzert des jungen Beethoven, unverkennbar zur Präsentation seiner selbst als Pianist und als Nachfolger Mozarts komponiert, und Bruckners Sechste Sinfonie. mehr | 0 Kommentare

Programm für Schultheatertage veröffentlicht

cg1/mm / 26.05. / 08:16 Uhr

Das Programm der 26. Brandenburger Schultheatertage (25. bis 29. Juni) ist online. "Die Veranstaltungen bieten jungen Nachwuchsmimen der Klassenstufen 1-12 wieder die Möglichkeit, mit professioneller Unterstützung im Rampenlicht zu stehen und die Bühnenwelt für sich zu entdecken", sagt Theatersprecherin Monika Martinčević. mehr | 0 Kommentare

Musikschüler liefern starkes Festival ab

din / 22.04. / 11:00 Uhr

Die Ensembles der Freien Musikschule Brandenburg, der Musikschule „Vicco von Bülow", Musikschüler aus Potsdam und Gäste betraten schon einmal die Bretter, die die Welt bedeuten: die Theaterbühne. Überall im Schauspielhaus wurde gestern musiziert oder gesungen. Das Ganze fand im Rahmen vom „Festival der Musikschulen" statt. mehr | 0 Kommentare

„Klassen Feind“ - Die Kapitulation der Erwachsenen

din / 08.04. / 17:00 Uhr

40 Jahre nachdem „Klassen Feind“ (Class Enemy) 1978 am Royal Court Theatre in London uraufgeführt wurde, feierte es Premiere im Brandenburger Jugendtheater. „40 Jahre in denen sich an den Grundbedürfnissen, Hoffnungen, Ängsten und sozialen Ausgrenzungen der Jugendlichen wenig geändert haben“, erklärt Regisseur Steffan Drotleff. mehr | 0 Kommentare

Die Bürgerbühne sucht Verstärkung

mm / 03.04. / 06:34 Uhr

Für die Uraufführung des Stücks „Fritzes Wiederkehr“ von Ilja Hübner sucht das Ensemble der Brandenburger Bürgerbühne noch einen jungen Mann als Darsteller. Das Ensemble, das sich aus Brandenburgern zusammensetzt, probiert sich einmal wöchentlich (jeweils Montagabend) im Brandenburger Theater unter der Leitung von Ilja Hübner aus. mehr | 0 Kommentare

Schauspiel: Wie es euch gefällt

mm / 27.03. / 09:09 Uhr

Liebende, Verstoßene, Verlorene auf der Suche nach sich selbst und dem Anderen. Alles ist möglich in Shakespeares magischem Großstadtdschungel! Er wird zum Fluchtpunkt der Verbannten und Vertriebenen, in dem am Ende jeder seine „bessere Hälfte“ findet und somit eins wird, mit sich und mit der Welt - ganz wie es Euch gefällt! mehr | 0 Kommentare

Vorstellung fällt aus

cg1 / 23.03. / 07:56 Uhr

Aufgrund von Erkrankungen im Ensemble müssen die geplanten Vorstellungen des Musicals "Sunset Boulevard" am 23. und 24. März im Brandenburger Theater entfallen. Bereits gekaufte Karten werden an der Theaterkasse zurückerstattet.

"Öffentliches Eigentum" im Theater

mm / 16.03. / 15:53 Uhr

Kommenden Mittwoch wird im Großen Haus des Brandenburger Theaters das Schauspielstück "Öffentliches Eigentum" gezeigt. Darum gehts: Seine neue Autobiografie – ein von allen Kritikern verrissenes Werk. Seine Liebe zum Job? Hat Geoffrey Hammond längst verloren. Englands beliebtester Nachrichtensprecher steckt mitten in der Midlife-Crisis. mehr | 0 Kommentare

Konzert fällt aus

cg1 / 07.03. / 14:26 Uhr

Das für den 20. April (19.30 Uhr, Studiobühne) geplante Gastspielkonzert von Dorothea And The Planets „Strangers In Paradise“ entfällt aufgrund von Erkrankungen im Musikerensemble ersatzlos. Bereits gekaufte Karten werden an der Theaterkasse zurückerstattet.

Burn-out im Brandenburger Theater

cg1 / 24.02. / 16:59 Uhr

Burn-out ist seit einigen Jahren in aller Munde. Auch im Brandenburger Theater ist das Thema angekommen. „Burn or out“ - unter der Regie von Gundula Weimann, heißt nun das gemeinsame Theaterprojekt mit dem Städtischen Klinikum Brandenburg. Die jährlichen volkswirtschaftlichen Kosten von Burn-out erreichen laut unterschiedlicher Studien den zweistelligen Milliardenbereich und stellen damit ein ernsthaftes wirtschaftliches und soziales Problem dar. mehr | 0 Kommentare

Kleinkunst: Kommando Spartensprengung – wir hängen die Latte tiefer!

mm / 17.02. / 16:40 Uhr

Nach ihrem Programm „Mit der pünktlichen Verspätung einer Diva“ im März 2015 ist das Kommando Spartensprengung zurück! Mit neuen Kraftreserven für den ernstbefreiten Erhalt der Operette. Mit großer Liebe, mit dem nötigen Ernst, mit der letzten Hoffnung. mehr | 0 Kommentare

Märchenballett der Kasmet-Ballett-Company

mm / 15.02. / 09:10 Uhr

Die Kasmet-Ballett-Company zeigt im März auf der Studiobühne das Stück "Dornröschen". Im Schloss herrscht ein reges Treiben. Nach langem Warten wird der König endlich Vater. Aus Anlass der Geburt seiner Tochter gibt er ein großes Fest, zu dem alle eingeladen werden. Nur die 13. Fee wird dabei vergessen. mehr | 0 Kommentare

Gastspielkonzert Schwarzblond: „Der Gigolo und die Prinzessin“

mm / 26.01. / 07:45 Uhr

Sie sind glamourös, sie sind schrill. Sie sind poetisch und sexy, romantisch und rockig. Kontrastreich wie Himmel und Hölle, wie schwarz und blond. Sie lassen schweben und holen auf den Boden zurück. Mit eigenen Songs, eigener Haute Couture und extravaganten Hutkreationen gehören sie zum Exklusivsten, was Berlin an Glamour Pop Entertainment zu bieten hat. mehr | 0 Kommentare

Metromadrid im Brandenburger Theater

Michael Bergemann [SKB] / 24.01. / 10:00 Uhr


Beitrag: [SKB]

Inside IS - Theaterstück von Yüksel Yolcu

mm / 22.01. / 09:37 Uhr

Jürgen Todenhöfers Report über seine Reise in den sogenannten Islamischen Staat liefert die dokumentarische Basis für ein Theaterstück, das der Frage nach der Verführbarkeit junger Menschen durch radikale Ideologien nachgeht. Von der ersten Kontaktaufnahme über Skype bis hin zu den Erlebnissen vor Ort in Mosul: Todenhöfer begegnet Kämpfern voller Widersprüche, jungen Deutschen, die zum Islam konvertiert sind und sich radikalisiert haben, aber auch Müttern, die um ihre Söhne bangen. mehr | 7 Kommentare

Schauspiel von Sam Peter Jackson: "Öffentliches Eigentum"

mm / 19.01. / 10:30 Uhr

Seine neue Autobiografie – ein von allen Kritikern verrissenes Werk. Seine Liebe zum Job? Hat Geoffrey Hammond längst verloren. Englands beliebtester Nachrichtensprecher steckt mitten in der Midlife-Crisis. Und auch privat hat es der prominente Bildschirmmann nicht leicht. Während er für die Medien versucht, die Ehe mit seiner Frau Elaine aufrechtzuerhalten, hofft er, von der Öffentlichkeit unbemerkt, auf einen Neuanfang mit seinem Lebenspartner Paul. mehr | 0 Kommentare

"Kröhnert XXL" im Brandenburger Theater

gr / 01.11. / 09:06 Uhr

Wenn Einmetersiebenundneunzig geballte Satire-Power auf die Großen der Weltgeschichte trifft, dann heißts: Bühne frei für Reiner Kröhnerts ultraschräges Politpanoptikum in XXL! "Ohne Berührungsängste und gänzlich tabu-befreit lässt der Meisterparodist seine Puppen tanzen, palavern, heucheln und sich sogar noch posthum um Kopf und Kragen schwätzen...", sagt Gesche Rintelen vom Brandenburger Theater. mehr | 0 Kommentare

Das Mädchen von Weither: Nach dem Kinderbuch von Annika Thor und Maria Jönsson

gr / 24.10. / 09:30 Uhr

„Das Mädchen von weither“ (Studiobühne, 30. und 31.10.) ist eine moderne Fabel, die poetisch und politisch zugleich ist. Heimat, Fremdsein und Sehnsucht nach Geborgenheit sind die entscheidenden Motive, die Alexander Flache in seiner Inszenierung aufarbeitet. Behutsam entdecken unsere jungen Zuschauer die Schneelandschaft, die Hütte und was Freundschaft sein kann. mehr | 0 Kommentare

Puppenspiel am Freitag: "Michel in der Suppenschüssel"

gr / 18.10. / 07:30 Uhr

Michel ist ein Junge, den man unbedingt kennenlernen muss. Fünf Jahre ist er alt und stark wie ein Ochse. Er wohnt auf Katthult, einem feinen, kleinen Bauernhof, der zu dem Dorf Lönneberga gehört. In Lönneberga und der gesamten Umgebung gibt es keinen einzigen Menschen, der nicht den Michel kennt. mehr | 0 Kommentare

Vier Millionäre: Die Berliner Stadtmusikanten III

cg1 / 12.10. / 09:34 Uhr

Frau Kuh, Herr Wolf, Frau Katze und Herr Spatz wohnen immer noch im Altersheim „Zum Sonnenschein“ und genießen ihr Leben in Saus und Braus. Alles könnte so schön sein. Aber da ist noch der Fuchs, dem die frisch gebackenen Millionäre den blauen Diamanten vor der Nase weggeschnappt hatten. Dieser sinnt nun auf Rache und spinnt eine üble Intrige ... Gesche Rintelen vom Brandenburger Theater sagt: "Die überaus launige Fortsetzung der skurrilen Puppen-Komödie um tierische Typen, räuberische Altenpfleger, einen 41 Millionen-Diamanten und ... mehr | 0 Kommentare

Das REACH-Projekt der Symphoniker

cg1/gr / 08.10. / 10:21 Uhr

„REACH“ ist der Name eines neuen, mehrjährigen Projekts der Brandenburger Symphoniker, das von der Bundesregierung im Rahmen des Programms „Exzellente Orchesterlandschaft Deutschland“ gefördert wird. REACH #1 stellt hierbei den ersten Projektpart in der Stadt Beelitz dar. Das im Bundeswettbewerb ausgezeichnete Konzept der Brandenburger Symphoniker sieht ... mehr | 0 Kommentare

1. Brandenburger Humorpalast

cg1 / 01.10. / 08:53 Uhr

Das Team vom Brandenburger Theater hat Künstler unterschiedlichster Art eingeladen, am 5. Oktober gemeinsam den 1. Brandenburger Humorpalast zu feiern. Sprecherin Gesche Rintelen zählt auf: "Die Stimmungskanone Ingo Oschmann aus der ostwestfälischen Humorhochburg Bielefeld führt durch den Abend und gibt dabei wie immer alles. Denn alles kann, nichts muss, aber alles muss raus! Kein anderer Comedykünstler schafft den Spagat zwischen Stand-Up-Comedy, Improvisation und feiner Zauberei so gekonnt ... mehr | 0 Kommentare

"Klare Ansage" mit Schmidt-Schaller im Theater

cg1 / 24.09. / 11:16 Uhr

Morgen um 19.30 Uhr ist Andreas Schmidt-Schaller mit seinem Programm "Klare Ansage" im Brandenburger Theater zu Gast. Noch gibt es Karten für die Veranstaltung (8/11 Euro, Beginn: 19.30 Uhr). Reservierungen: 03381/511 111 oder [brandenburgertheater.de]. Weitere Infos zum Programm gibt es hier: [Klick].

"Klare Ansage" im Brandenburger Theater

gr / 13.09. / 09:47 Uhr

Es gibt Menschen, die einem - obgleich man ihnen noch nie begegnet ist - vertraut sind, als gehörten sie zur Familie... Solch ein Mensch ist Andreas Schmidt-Schaller: bodenständig, geradlinig, unverbogen, uneitel. Homestorys kennt man von ihm so wenig wie Skandale. Ein Thüringer, der das Gespräch am Tresen mehr schätzt als den Smalltalk auf dem Roten Teppich. Am 25. September ist er auf der Studiobühne des Brandenburger Theaters zu Gast. mehr | 2 Kommentare

Robert Kreis im Brandenburger Theater: "Großstadtfieber"

gr / 11.09. / 13:46 Uhr

Den niederländischen Kabarettisten und Entertainer Robert Kreis hat es während seiner langjährigen Bühnenlaufbahn auch immer wieder in die Metropolen der gesamten Welt geführt, wie New York, Sydney, Rio und Shanghai. Gesche Rintelen vom Brandenburger Theater sagt: "Getrieben von diesem Großstadtfieber entflammte er auch in Europa für Wien, Budapest, London und Paris. Dort pulsiert das Leben besonders heftig und beflügelte Robert Kreis zu seinen zahlreichen Theaterprogrammen, mit denen er sein Publikum restlos begeistert." mehr | 0 Kommentare

Kabarett: "Sternhagelvoll" - Wenn Mister Spock die Ohren spitzt!

gr / 03.09. / 12:04 Uhr

Das Kabarett Obelisk Potsdam ist am 16. September im Brandenburger Theater zu Gast. Mit dabei: das Programm "Sternhagelvoll". Worum es dabei geht, verrät Theatersprecherin Gesche Rintelen: "Alarm in der Weltraumbehörde! Aus einer fernen Galaxie erreichte uns Erdlingen die dringliche Bitte von Außerirdischen. Sie langweilen sich, sorgen sich um ihren Gemütszustand und brauchen umgehend den Rat von drei mit allen irdischen Konflikten gewaschenen Menschen. Die Wahl fiel... " mehr | 0 Kommentare

Neue Töpferkurse

cg1 / 27.08. / 15:00 Uhr

In der Töpferstube in Brandenburg an der Havel startet die nächste Saison. Im September gibt es neue Kurse. Info und Anmeldung unter: [www.die-toepferstube-mb.de] oder 0152/09041386.

Axel Prahl, sein Inselorchester und die Symphoniker

cg1 / 16.08. / 09:17 Uhr

Heute und morgen, jeweils um 19.30 Uhr, sind die Brandenburger Symphoniker mit dem Frontmann Axel Prahl und seinem Inselorchester in locker-maritimer Atmosphäre auf der Regattastrecke am Beetzsee zu erleben. Gemeinsam mit seiner Band - einer kleiner, handverlesenen Truppe von neun Musikern, musiziert Axel Prahl erstmals mit dem Brandenburger Orchester. mehr | 0 Kommentare

Neue Kommunikationschefin im Theater

cg1 / 30.07. / 13:43 Uhr

Ein neues Gesicht im Brandenburger Theater: Gesche Rintelen übernimmt zum 1. August die Position der Leiterin der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit. Sie ist seit dem Jahr 2000 im Kommunikationsbereich für diverse Unternehmen tätig. Zuletzt war Rintelen als Marketing- und Netzwerkkoordinatorin mit dem Aufbau des Kompetenzzentrums für Energiespeicherung und Energiesystemmanagement der Handwerkskammer Potsdam befasst.

"Ick wunder mir über gar nischt mehr" auf dem Marienberg

cg1 / 02.07. / 14:11 Uhr

Die Premierenaufführung von "Ick wunder mir über gar nischt mehr" am 6. Juli im Ausflugslokal Marienberg ist ausverkauft, das meldet das Brandenburger Theater. Für die Aufführungen am 7. und 8. Juli gibt es zudem nur noch Restkarten. mehr | 0 Kommentare

Theater stellt Spielplan-Highlights vor

cg1 / 15.06. / 11:14 Uhr

Im Foyer des Großen Hauses vom Brandenburger Theater werden am 26. Juni, 11 Uhr, die Highlights der kommenden Spielplan-Saison vorgestellt. Der Eintritt ist frei.

Neuer Theater-Spielplan

mm / 11.06. / 09:02 Uhr

Das neue Spielzeit-Jahresheft vom Brandenburger Theater ist ab Mittwoch an der Theaterkasse und an allen bekannten Vorverkaufsstellen in Brandenburg an der Havel erhältlich. Auch dieses Mal hat sich Daniel Wandke photography mit einer Fotoserie beteiligt, passend zum kommenden Spielzeitmotto „Kultur, die Wellen schlägt“.

Die Unsichtbaren - Wir wollen leben

mm / 04.06. / 16:50 Uhr

Berlin, 1943. Das Nazi-Regime hat die Reichshauptstadt offiziell für „judenrein“ erklärt. Doch einigen Juden gelingt tatsächlich das Undenkbare. Sie werden unsichtbar für die Behörden. Oft ist es pures Glück und ihre jugendliche Unbekümmertheit, die sie vor dem gefürchteten Zugriff der Gestapo bewahrt. Nur wenige Vertraute wissen von ihrer wahren Identität. Da ist Cioma Schönhaus, der heimlich ... mehr | 0 Kommentare

26. Brandenburger Schultheatertage

mm / 07.05. / 13:00 Uhr

Vom 25. bis 29. Juni bietet das Brandenburger Theater den jungen Nachwuchsmimen der Klassenstufen 1-12 wieder die Möglichkeit, mit professioneller Unterstützung im Rampenlicht zu stehen und die Bühnenwelt für sich zu entdecken. Ca. 373 junge Darsteller werden in die unterschiedlichsten Rollen schlüpfen. Die Zuschauer erwartet wieder ein breit gefächertes Programm quer durch alle Genres. mehr | 0 Kommentare

Festival der Musikschulen

cg1 / 11.04. / 08:13 Uhr

Beim "Festival der Musikschulen" (21. April, ab 15 Uhr, Brandenburger Theater) erweitert sich der Teilnehmerkreis. Das  Abschlusskonzert gestalten neben Schülern der Freien Musikschule Brandenburg sowie der städtischen Musikschule "Vicco von Bülow" nun auch Nachwuchskünstler der Musikschule Potsdam mit. Sie spielen am 21. April, 18.30 Uhr, gemeinsam mit den Symphonikern und Peter Gülke. Mehr Infos: [Klick].

Lesung fällt aus

cg1 / 03.04. / 16:02 Uhr

Die geplante Lesung „Ich bin nicht auf der Welt, um glücklich zu sein“ mit Frank Schäfer und Patricia Holland Moritz am 22. April um 18 Uhr im Brandenburger Theater entfällt krankheitsbedingt. Gekaufte Karten werden an der Theaterkasse zurückerstattet.

Festival der Musikschulen

mm / 01.04. / 11:34 Uhr

Nachdem Schüler der Freien Musikschule Brandenburg und der Musikschule „Vicco von Bülow“ im April 2017 Schulter an Schulter mit den Profimusikern der Brandenburger Symphoniker einen Konzertabend bestreiten durften, musizieren sie dieses Mal im Rahmen eines Festivals. Der Termin: Samstag, 21. April ab 15 Uhr auf allen Bühnen des Brandenburger Theaters. mehr | 0 Kommentare

Meetingpoint Party- und Eventüberblick / Update

cg1 / 23.03. / 16:15 Uhr

Was ist am Wochenende wann wo los? Hier ist der Meetingpoint Party- und Eventüberblick. Diesmal u.a. mit Sylver, Kneipenfest, Indoor-Beachparty und Kammerkonzert. mehr | 2 Kommentare

Ausverkauft

cg1 / 22.03. / 13:15 Uhr

Der Kabarett-Abend mit Felix Lobrecht und seinem Programm „kenn ick.“ am 7. April im Brandenburger Theater ist ausverkauft.

Ausverkauft

cg1 / 14.03. / 09:29 Uhr

Die Renate Bergmann-Lesung "Besser als Busfahren" am 20. März im Brandenburger Theater ist ausverkauft.

Theaterfrühstück zur Jugendtheater-Produktion „Klassen Feind“

mm / 01.03. / 17:43 Uhr

Traditionell laden die „Freunde des Brandenburger Theaters" vor der Premiere der neuen Jugendtheater-Produktion zum Theaterfrühstück ein. Die Theaterfreunde haben gemeinsam mit dem BT-Jugendtheater und den Mitarbeitern des Brandenburger Theaters ein lockeres Beisammensein organisiert, bei dem die Darsteller und das Regieteam Einblicke in ihr neues Stück „Klassen Feind“ geben. mehr | 0 Kommentare

Straßenbahn wird getauft

cg1 / 24.02. / 08:01 Uhr

Kommenden Donnerstag wird der modernisierte Straßenbahn-Triebwagen 177 der Verkehrsbetriebe auf der Jahrtausendbrücke getauft und in Dienst gestellt.

Sonderkonzert „Wir nennen es tanzen“

mm / 16.02. / 08:31 Uhr

Die Brandenburger Symphoniker laden ein, „das Tanzbein zu schwingen“, mit Tänzen der letzten 300 Jahre aus den verschiedensten Ländern. Der verführerische Rhythmus eines Piazzolla-Tangos, die sanft-beschwipsten Klänge von Lehár, edle, höfische Tanzmusiken Mozarts bis zu folkloristisch-treibenden Tänzen Bartóks stehen auf dem Programm. Mitwippen ist nicht nur erlaubt, sondern erwünscht! mehr | 1 Kommentar

Die 26. Brandenburger Schultheatertage: Anmeldung ab sofort möglich

mm / 27.01. / 08:06 Uhr

Vom 25. bis 29. Juni bietet das Brandenburger Theater den jungen Nachwuchsmimen der Klassenstufen 1-12 wieder die Möglichkeit, mit professioneller Unterstützung im Rampenlicht zu stehen und die Bühnenwelt für sich zu entdecken. Gefragt sind kurze Szenen, Sketche, ganze Stücke, Dramen, Schwarzlichttheater und alle szenischen Originalitäten. mehr | 0 Kommentare

Sekt and the City: „Frisch geföhnt und flachgelegt“

mm / 25.01. / 10:35 Uhr

Die Comedy-Revue voll energiegeladener Musik und schriller Wortwechsel kommt am 3. und 4. Februar ins Brandenburger Theater. Drei beste Freundinnen in den besten Jahren treffen sich regelmäßig mittwochs, um die wirklich wichtigen Themen zu besprechen: Es geht um Figuren und Frisuren, um gut ... mehr | 0 Kommentare

Der Gewinner des Plakatwettbewerbs "Klassen Feind" steht fest

mm / 23.01. / 20:47 Uhr

Niclas Heiders Plakatmotiv wirbt ab sofort für die aktuelle Jugendtheaterproduktion "Klassen Feind" von Nigel Williams, die im April Premiere feiern wird. Niclas Heider (20), selbst Brandenburger, studiert Kunst und Deutsch an der Burg Giebichenstein/Uni Halle. mehr | 0 Kommentare

Schauspiel: "Fabian - Die Geschichte eines Moralisten"

mm / 20.01. / 10:31 Uhr

Theaterstück nach dem gleichnamigen Roman von Erich Kästner. Berlin, 1930. Dr. Jakob Fabian hat Germanistik studiert und muss sich dennoch mit Gelegenheitsjobs über Wasser zu halten. Aktuell ist er Werbetexter und streift ansonsten gemeinsam mit seinem Freund Labude durch das atemlose Nachtleben im Berlin zur Zeit der Weltwirtschaftskrise. mehr | 0 Kommentare

Sinfoniekonzert im Brandenburger Theater

Michael Bergemann [SKB] / 17.01. / 07:22 Uhr


Beitrag: [SKB]