Werbung

SINGLEBÖRSE

Lade Inhalt ...

Werbung

Restaurant

Minh Rice
Asiatische Küche / Sushi
Steinstraße 52
14776 Brandenburg

Ausflugstipps

Plauer Torturm
Turm
Plauer Straße 1
14776 Brandenburg

NEUE GUTSCHEINE


Alle Gutscheine anzeigen: [Klick]

NEU IN BRB: LIVESTREAM


GASTRO-TIPPS


Es fehlt ein Eintrag? eMail [info@meetingpoint-brandenburg.de]

Stellenbörse

Schon in die Meetingpoint-Jobbörse geschaut? Regelmäßig laufen dort freie Stellen aus der Region ein, vom Ingenieur bis zum Lageristen: schnell bewerben und im neuen Job durchstarten! Zu finden ist die Stellenbörse oben im Menü! / Tipp: Sie suchen als Arbeitgeber qualifiziertes Personal? Dann inserieren Sie die Stelle doch einfach im Meetingpoint, so erreichen Sie günstig eine breite Leserschaft!

Kontakt: [info@meetingpoint-brandenburg.de] oder 0176.2444 2852.

Werbung

Geheimnis gelüftet: Prinzenpaare vorgestellt

Druckansicht

Stadtgeschehen

Erstellt: 04.11.2017 / 07:57 von cg1

Heute um 19.30 Uhr feiern die BKC-Jecken im CCC ihren Prinzenball - ihre ersten öffentlichen Auftritte haben dabei auch ihre Lieblichkeit Mandy I. und seine Tollität Philipp LIV. sowie das Kinderprinzenpaar in Form von ihrer Lieblichkeit Jette die I. und seiner Tollität Leo dem LIV.

Anett Rostalski vom BKC stellt die närrischen Vertreter vor:
Prinzessin Dr. Mandy Eigenwillig wurde 1982 im Sternzeichen Fisch, in Schwedt/ Oder geboren. Ihre Kindheit verbrachte sie in Strausberg, wo sie 2001 ihr Abitur absolvierte. Im Anschluss zog es Mandy zunächst ins Bankwesen und sie machte bis 2003 eine Ausbildung zur Bankkauffrau in Berlin. Anschließend vertiefte sie ihre erworbenen Kenntnisse in einem BWL Studium, welches sie in Potsdam begann und Prinz Philipps wegen in Greifswald als Diplomkauffrau 2009 erfolgreich beendete. Ihren Prinzen lernte sie nämlich 2002 auf einer Silvesterfeier eines gemeinsamen Freundes kennen und lieben. Aber nicht nur den Wohnort wechselte Mandy ihrem Prinzen zuliebe, auch ihre berufliche Perspektive änderte sich. So begann sie 2007 ein Zahnmedizinstudium in Greifswald, welches sie 2012 erfolgreich mit Staatsexamen abschloss. Danach (2013/2014) nahm sie zunächst eine Assistenzstelle in einer Potsdamer Praxis an. Seit 2014 arbeitet sie als Zahnärztin zusammen mit ihrem Prinzen Philipp und seinen Eltern in der kieferorthopädischen und zahnärztlichen Gemeinschaftspraxis in der Kurstraße.

Prinz Dr. Philipp Eigenwillig ist ein waschechter Brandenburger und wurde 1981 im Sternzeichen Krebs geboren. Er wuchs in Brandenburg auf, besuchte zunächst die Curie- Grundschule und absolvierte sein Abitur 2001 am von Saldern- Gymnasium. Bevor er, sicherlich geprägt durch sein Elternhaus, sein Zahnmedizinstudium 2002 in Greifswald begann, machte er seinen Zivildienst auf der ITS im Klinikum Brandenburg. 2007 beendete er sein Studium erfolgreich mit Staatsexamen und war anschließend als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Greifswald tätig. Im Jahre 2008 promovierte Prinz Philipp zum Dr. med. dent und beendete 2012 die Weiterbildung zum Fachzahnarzt für Kieferorthopädie. Danach kehrte er nach Brandenburg zurück und begann bei seinen Eltern in der Praxis zu arbeiten, wo er sich dann 2014 niedergelassen hat. Nicht nur der Beruf verbindet Prinzessin Mandy und Prinz Philipp. Bevor sie 2012 nach Brandenburg zogen, lebten sie 6 Jahre in Greifswald und entdeckten von dort die Welt. Neben einer Rucksacktour nach Thailand, Malaysia und Singapur machten die Beiden auch eine „geschäftliche“ Reise nach Namibia um die Ombilistiftung zu unterstützen (zahnmedizinische Betreuung einer Schule) und um anschließend das Land kennenzulernen. Sie fahren leidenschaftlich gern Boot und Wasserski, lieben ihre beiden Hunde und hören oder schauen gern Krimis zur Entspannung. Aber neben ihren gemeinsamen Hobbies gibt es natürlich noch weitere Höhepunkte. Einer war ihre Hochzeit im Jahre 2010, welcher nur durch die Geburt ihrer Tochter Eline im Jahre 2016 getoppt werden konnte. Eline ist nicht nur für ihre Eltern eine Prinzessin. Sie wird mit Sicherheit den einen oder anderen Karnevalisten in dieser Saison als „kleine Prinzessin“ den Kopf verdrehen. Mit dem Prinzenball am 04.11. 2017 starten sie gemeinsam in die 54. Saison des BKC und somit in ein weiteres, neues, großes und buntes Abenteuer.

Das Kinderprinzenpaar ist zusammen 20 Jahre alt und geht gemeinsam in die 3. Klasse der WIR-rundschule. Doch ihre Kennenlerngeschichte begann schon mit dem ersten Schrei ihres Lebens, nämlich im Städtischen Klinikum Brandenburg an der Havel. Die Prinzessin erblickte dort am 29.12.2007 das Licht der Welt und ihr Prinz folgte ihr am 30.12.2007. Einen ersten Blick warfen sich beide schon in den ersten Stunden ihres Lebens zu, als sie sich zu ärztlichen Untersuchungen trafen. Doch das Leben geht seine eigenen Wege und dies tat auch unser heutiges Prinzenpaar. Erst im März 2016 trafen sie sich in der WIR-Grundschule wieder. Jette besuchte bis zu diesem Zeitpunkt noch eine andere Grundschule, wechselte dann kurzfristig an die neue Schule und dort gab es nun das unerwartete Wiedersehen! Jette sowie Leo wohnen beide im Landkreis Potsdam Mittelmark. Jeweils in Nachbardörfern wachsen sie auf. Jette ist aktives Mitglied in der Kinder – und Jugendfeuerwehr Glienecke . Sie kam bereits im Jahr 2015 zum BKC. Hier tanzt sie seitdem aktiv in der Grünen Garde. In der Schule ist sie in der Theater AG, sie singt sehr gern und ist eine richtige Wasserratte. Jedoch am Liebsten spielt Jette Fußball. Der BKC-Nachwuchsprinz ist erst in diesem Jahr durch seine Prinzessin zum närrischen Treiben gekommen. Auch Leo liebt Fußballspielen. Er spielt seit 2014 aktiv im Verein beim „SV Ziesar“. Gern trifft er sich mit Freunden , fährt Fahrrad und liebt ebenfalls das Schwimmen. Leo ist seit 2016 auch noch großer Bruder von seinem kleinen Paul. Jette hingegen ist die kleine Schwester von Stine.

Dieser Artikel wurde bereits 2142 mal aufgerufen.

Bilder


  • Mandy I. und seine Tollität Philipp LIV. / Foto: BKC

  • Das Kinderprinzenpaar: Jette die I. und seine Tollität Leo. / Foto: BKC


Werbung



Kommentare (1)

Kommentar hinzufügen

Name und E-Mail eintragen oder per Facebook anmelden:
Um ein Kommentar abzugeben, müssen die Felder Name, E-Mail und Kommentar ausgefüllt werden. Sie erhalten danach einen Freischaltungslink an Ihre E-Mail.

* Ist für jeden Leser sichtbar, wenn er später über dem veröffentlichten Kommentar mit der Maus über deinen Namen fährt. Senden Sie den Kommentar via Facebook, wird statt der Mail- Ihre persönliche Profil-Adresse angezeigt.


Harald schrieb um 23:26 Uhr am 04.11.2017:

Ich finde die beiden Prinzenpaare sind eine Tolle Wahl, Klasse!! 😊