Werbung

SINGLEBÖRSE

Lade Inhalt ...

Werbung

Restaurant

Inspektorenhaus
Deutsche Küche
Altstädtischer Markt 9
14776 Brandenburg

Ausflugstipps

Alte Plauer Brücke
Brücke
Genthiner Straße
14774 Plaue

NEUE GUTSCHEINE


Alle Gutscheine anzeigen: [Klick]

NEU IN BRB: LIVESTREAM


GASTRO-TIPPS


Es fehlt ein Eintrag? eMail [info@meetingpoint-brandenburg.de]

Stellenbörse

Schon in die Meetingpoint-Jobbörse geschaut? Regelmäßig laufen dort freie Stellen aus der Region ein, vom Ingenieur bis zum Lageristen: schnell bewerben und im neuen Job durchstarten! Zu finden ist die Stellenbörse oben im Menü! / Tipp: Sie suchen als Arbeitgeber qualifiziertes Personal? Dann inserieren Sie die Stelle doch einfach im Meetingpoint, so erreichen Sie günstig eine breite Leserschaft!

Kontakt: [info@meetingpoint-brandenburg.de] oder 0176.2444 2852.

Werbung

Heinrich Heine ist zurück

Druckansicht

Stadtgeschehen

Erstellt: 10.11.2017 / 19:35 von cg1

Nach drei Jahren Abwesenheit kehrt Heinrich Heine nach Brandenburg an der Havel zurück. Dank einer Spendenaktion der Brandenburger konnte das Projekt zur Herstellung einer Replikation der originalen Heine-Büste nun durch die Kunstgiesserei Seiler erfolgreich abgeschlossen werden. Die Aktion wurde nötig, weil Unbekannte die Büste vor einigen Jahren von ihrem Sockel klauten.

Stadtsprecher Jan Penkawa sagt: "Dank vieler Kleinspenden und großer Einzelspenden des Rotary-Clubs Brandenburg/Havel sowie der Oskar Kinderland GmbH & Co. KG waren insgesamt fast 9.000 € an Spendenmitteln eingegangen. Eine besondere Anerkennung verdienen der Historische Verein Brandenburg/Havel und Christian Liedtke vom Heinrich-Heine-Institut in Düsseldorf, die das Projekt durch die Organisation durch Durchführung hochinteressanter Vorträge begleitet hatten und selbst erheblich zur Spendeneinwerbung beitrugen."

Bürgermeister Steffen Scheller kommentiert: „Das was den Bürgern durch Diebstahl an öffentlichem Gut genommen wurde, ist durch das Engagement vieler Bürger geheilt worden. Ich bin dankbar und voller Anerkennung, dass so viele Menschen ihre Liebe für die Stadt Brandenburg an der Havel zum Ausdruck gebracht haben und sich der Kunst in unserer Stadt so verbunden fühlen.“

Anlässlich des 220. Geburtstags von Heinrich Heine am 13.12.2017 werden der Historische Verein Brandenburg und die Stadt die Rückkehr der Büste offiziell feiern und zu einem Lesenachmittag auf das Heinrich-Heine-Ufer laden. Die Veranstaltung beginnt um 17 Uhr. Alle sind eingeladen, persönliche Lieblingstexte von Heinrich Heine vorzutragen und bei wärmenden Getränken gemeinsam ins Gespräch zu kommen.

Dieser Artikel wurde bereits 424 mal aufgerufen.

Bilder


  • Foto: Verwaltung


Werbung



Kommentare

Kommentar hinzufügen

Name und E-Mail eintragen oder per Facebook anmelden:
Um ein Kommentar abzugeben, müssen die Felder Name, E-Mail und Kommentar ausgefüllt werden. Sie erhalten danach einen Freischaltungslink an Ihre E-Mail.

* Ist für jeden Leser sichtbar, wenn er später über dem veröffentlichten Kommentar mit der Maus über deinen Namen fährt. Senden Sie den Kommentar via Facebook, wird statt der Mail- Ihre persönliche Profil-Adresse angezeigt.