Werbung

SINGLEBÖRSE

Lade Inhalt ...

Werbung

Restaurant

Inspektorenhaus
Deutsche Küche
Altstädtischer Markt 9
14776 Brandenburg

Ausflugstipps

NEUE GUTSCHEINE


Alle Gutscheine anzeigen: [Klick]

NEU IN BRB: LIVESTREAM


GASTRO-TIPPS


Es fehlt ein Eintrag? eMail [info@meetingpoint-brandenburg.de]

Stellenbörse

Schon in die Meetingpoint-Jobbörse geschaut? Regelmäßig laufen dort freie Stellen aus der Region ein, vom Ingenieur bis zum Lageristen: schnell bewerben und im neuen Job durchstarten! Zu finden ist die Stellenbörse oben im Menü! / Tipp: Sie suchen als Arbeitgeber qualifiziertes Personal? Dann inserieren Sie die Stelle doch einfach im Meetingpoint, so erreichen Sie günstig eine breite Leserschaft!

Kontakt: [info@meetingpoint-brandenburg.de] oder 0176.2444 2852.

Werbung

Kabarett Obelisk Potsdam: „Alles muss raus“

Druckansicht

Theater

Erstellt: 07.02.2018 / 08:23 von mm

Das Potsdamer Kabarett Obelisk liefert am 11. Februar im Brandenburger Theater die "Jahresrückblickvorschau". Auf dem Programm steht: Das vergangene Jahr gemeinsam mit den vier Potsdamer Kabarettisten noch einmal an sich vorüberziehen zu lassen – und dabei Staunen, was da so alles passiert und nicht passiert ist.

Das schon traditionelle Obelisk-Unterfangen nimmt die Zuschauer mit auf eine wieder garantiert vergnügliche und mitunter sicher auch ernsthaft-erbauliche Zeitreise mit viel Musik und einem wegweisenden Blick in die Zukunft. Oder um es mit dem leicht abgewandelten Jahrhundert-Zitat der Kanzlerin zu sagen: Wir schlaraffen das!

Eckdaten:
- 11. Februar, 16 Uhr
- 11. März, 16 Uhr,
- Studiobühne
- Eintritt: 12 bis 19 Euro
- Karten: 03381/511 111 oder [www.brandenburgertheater.de]

Dieser Artikel wurde bereits 312 mal aufgerufen.

Bilder


  • Bild: Veranstalter


Werbung



Kommentare

Kommentar hinzufügen

Name und E-Mail eintragen oder per Facebook anmelden:
Um ein Kommentar abzugeben, müssen die Felder Name, E-Mail und Kommentar ausgefüllt werden. Sie erhalten danach einen Freischaltungslink an Ihre E-Mail.

* Ist für jeden Leser sichtbar, wenn er später über dem veröffentlichten Kommentar mit der Maus über deinen Namen fährt. Senden Sie den Kommentar via Facebook, wird statt der Mail- Ihre persönliche Profil-Adresse angezeigt.