Startseite  /  Jobbörse  /  Artikel einsenden  /  Impressum

Logo

Fräse muss Beton aus der Plauer Straße brechen

Aus der Stadt
  • Erstellt: 19.08.2022 / 12:30 Uhr von rb
Zentimeter um Zentimeter frisst sich heute seit 8 Uhr eine Betonfräse auf einer Breite von einem Meter in der Plauer Straße in die 28 Zentimeter dicke Betonschicht, die unter dem Pflaster der Straße verlegt wurde. Der Beton war von so guter Qualität, dass er nicht einfach mit dem Bagger aufgebrochen werden konnte, wie Lutz Herzberg im Vorfeld informierte. Deswegen musste jetzt die Fräse ran. Wenn alles gut läuft, sollten diese Arbeiten bis Freitagnachmittag erledigt sein.

Bei den Fräsarbeiten sind auch mehrere Schieber für Hausanschlüsse zu beachten, die mit Kleingeräten freigelegt werden müssen.
Ab Dienstag sollen dann mit archäologischer Begleitung die Tiefbauarbeiten für die neue Fernwärmeleitung beginnen.

Bilder

Dieser Artikel wurde bereits 2.540 mal aufgerufen.

Werbung