Startseite  /  Jobbörse  /  Artikel einsenden  /  Impressum

Logo
    • Landesklassenspitzenreiter aus dem Pokal gekegelt
      Martin Terstegge / 26.09. / 20:01 Uhr

      Die BSG Stahl Brandenburg war an diesem Wochenende keine gute Adresse für die gegnerischen Teams in den Pokalwettbewerben. Nachdem die 1. Männer am Samstag den Lokalrivalen BSC Süd 05 aus dem Landespokal warfen, erlitt das gleiche Schicksal das Team von Blau-Gelb Falkensee im Kreispokal Havelland. Es zog gegen die 2. Vertretung der BSG Stahl Brandenburg mit 0:2 den Kürzeren. mehr
    • Vom 2. bis 4. November gastiert die Fußballschule vom Bundesligisten RB Leipzig auf dem Armin-Bach-Sportplatz in Schenkenberg. Gemeinsam mit der Fußballschule Awizio und dem SV Empor Schenkenberg werden die Nachwuchskicker drei tolle Fußballtage erleben. mehr
    • Mit den Offenen Landesmeisterschaften im Rudern an diesem Wochenende fand die diesjährige Saison der Regatten auf der Regattastrecke am Beetzsee ihren Abschluss. Insgesamt kämpften knapp 400 Wassersportler aus 40 Vereinen aus den Bundesländern Sachsen, Sachsen-Anhalt, Berlin, Mecklenburg-Vorpommern und natürlich Brandenburg um 59 Gold-, Silber- und Bronzemedaillen. Für die Brandenburger Athleten ging es zusätzlich noch um den Landesmeistertitel in ihrer jeweiligen Klasse. Besonderheit diesmal: Die Medaillen haben sei diesem Jahr ein neues Design. mehr
    • Am Wochenende fuhren die Jungs der U10 Hockey-Mannschaft des BSRK nach Großbeeren zur Endrunde der brandenburgischen Meisterschaft. Nach sechs Spielen in der Vorrunde hatten sich die Spieler dafür qualifiziert. Im ersten Spiel mussten sie sich gegen den Tabellenersten, die Potsdamer Sport Union (PSU), behaupten. Leider lag der BSRK nach kürzester Zeit durch Nervosität und ... mehr
    • Heimniederlage für Viktoria-Frauen
      Andreas Ziehm / 26.09. / 07:30 Uhr

      Am zweiten Spieltag empfing der FSV Viktoria Brandenburg den RSV Eintracht. Spiele gegeneinander endeten in der Vergangenheit immer sehr knapp für die eine oder andere Mannschaft. An diesem Tag zogen die Havelstädter den Kürzeren. mehr
    • Fußball-Ergebnisticker
      rb / 25.09. / 19:01 Uhr

      So spielten die Fußballherren der hiesigen Mannschaften am Wochenende. Die BSG Stahl Brandenburg holte sich im Landespokal im Lokalderby gegen den BSC Süd 05 den Sieg und geht in die 3. Runde weiter. Bereits in der 3.Runde wird im Kreispokal gespielt. Hier holte sich die 2. Mannschaft der BSG Stahl Brandenburg in der Verlängerung den Sieg und den Einzug in die 4. Runde. Ebenso siegte der FC Borussia und zieht in die 4. Runde des Kreispokals ein . Zudem absolvierten andere Teams Punktspiele außerhalb des regulären Spieltages. mehr
    • „Derbysieger, Derbysieger, hey, hey“
      Martin Terstegge / 25.09. / 16:26 Uhr

      Das es einen Derbysieger nach der Landespokalpartie zwischen der BSG Stahl Brandenburg und dem BSC Süd 05 geben wird, war klar, nur welches Fanlager die Hymne „Hey, hey, Derbysieger, Derbysieger, hey, hey“ anstimmen kann, musste noch ermittelt werden. Der Anpfiff verschob sich letztendlich um eine halbe Stunde, da der Andrang auf die Tagesskasse so groß war, ehe die beinah 2.200 Zuschauer ihren Platz einnahmen. mehr
    • Weibliche Jugend A: HV Calau - SV 63 22:25 +++ Männliche Jugend C II: SC Trebbin - SV 63 II 30:28 +++ 1. Männer: SG Uni Greifswald / Loitz - SV 63 26:19.
    • Klar mit 2:0 hat Stahl das heutige Derby gegen den BSC Süd 05 gewonnen. Auf dem Quenz wird nun gefeiert - Fans und Mannschaft bejubeln ausgelassen den Sieg!
    • Stahl gewinnt das Derby 2:0
      cg1 / 24.09. / 15:12 Uhr

      Der Anpfiff des Stahl-Süd-Spiels verzögert sich um ca. 30 Minuten. Der Grund: Vor den Toren des Stadions stehen immer noch viele Fans, die vor Ort Tageskarten kaufen wollen. mehr
    • Das Pokal-Derby (Anpfiff 15 Uhr auf dem Quenz) wirft seine Schatten voraus. Rund 150 Stahl-Fans und 80 Süd-Fans ziehen momentan von verschiedenen Punkten aus zum Spielort. mehr
    • Im Stadion am Quenz wird heute um 15 Uhr das Lokalderby zwischen der BSG Stahl Brandenburg und dem BSC Süd 05 angepfiffen. Um 13.30 Uhr öffnet der Einlass und die Fans sind bereits auf dem Weg. Hier ein Foto vom Fan-Marsch der BSG, die Schlachtenbummler wollen zum Spiel und ihre Mannschaft anfeuern.
    • 24.9.: Weibliche Jugend A, 16 Uhr, HV Calau - SV 63 +++ Männliche Jugend C II, 16 Uhr, SC Trebbin - SV 63 II +++ 1. Männer: 18 Uhr, SG Uni Greifswald / Loitz - SV 63 +++ 25.9.: Jugend F Minis in Ahrensdorf: 10 Uhr, HSG Ahrensdorf/Schenkenhorst - SV 63 +++ Männliche Jugend C I: 11 Uhr, SV 63 - Lausitzer HC Cottbus II +++ 2. Frauen: 16 Uhr, SV 63 II - MTV Wünsdorf 1910 +++ 1. Frauen: 16 Uhr, HSG RSV Teltow/ Ruhlsdorf - SV 63.
    • Der Pokalkracher steht an
      Martin Terstegge / 22.09. / 19:30 Uhr

      An diesem Sonnabend (24. September/15 Uhr) kommt es im Stadion am Quenz zum lang ersehnten Stadtderby zwischen der BSG Stahl Brandenburg und dem BSC Süd 05, im Rahmen des Landespokals. Am 12. Dezember 2009 gab es das letzte Kräftemessen beider Vereine im 1. Männerbereich, ebenfalls im Landespokal. Damals kamen die Nullfünfer nach einem 6:5 im Elfmeterschießen eine Runde weiter. Der letzte Sieg der Stahlfußballer datiert vom Juni 2005. mehr
    • Nach dem letztwöchigen Soloauftritt von Trainer Steffen Kirchner hatte dieses Mal Felix Klepzig ob des Fehlens seines Kollegen die alleinige Verantwortung zu tragen. Mit gut gefülltem Kader bestritt man die Reise über die B5, wenngleich sich alle Torschützen des letztjährigen 0:8-Erfolgs im Vorfeld abmeldeten. So mahnte der Trainer alle Anwesenden, diesen letzten Triumph aus den Köpfen zu streichen. Und die Borussen schienen dies zunächst umzusetzen. Gute Angriffe wurden herausgespielt und bereits in der vierten Minute überbrückte Marian Krause mit einem platzierten Chipball… mehr
    • Am vergangenen Wochenende startete, in der Altersklasse U 11/13, eine dreiköpfige Abordnung der Judoschule Hermann in der Landeshauptstadt Potsdam beim 20. Internationalen 1-2-3-Küchen-Cup. Mit 654 Teilnehmern aus 40 Vereinen war es ein stark besuchtes Teilnehmerfeld. In der U 11 startete Aron Jäger… mehr
    • Hier die Ergebnisse des Nachwuchses vom BSC Süd 05 vom Wochenende. Detaillierte Spielberichte sind unter den jeweiligen Links zu finden. mehr
    • Vom 27. September bis 15. November läuft in der Akademie 2. Lebenshälfte im Haus der Begegnung in der Jacobstraße 12 ein Karate-Kurs. Dieser findet jeweils dienstags von 14:30 bis 15:30 Uhr statt. Es handelt sich um eine sehr sanfte Form des Karate, welche für Personen in jedem Alter und in allen Fitnessniveaus geeignet ist. Mehr Infos/Anmeldung: 03381-41 00 88, 0160-96 97 98 oder [aka-brandenburg@lebenshaelfte.de] an.
    • So kickte der SpG Lehnin/Damsdorf-Nachwuchs
      Christian Awizio / 21.09. / 10:01 Uhr

      Hier sind die Nachwuchsspielberichte der SpG Lehnin/Damsdorf. Diesmal mit den Begegnungen SG G/W Golm gegen A-Jugend (9:1), SpG Friesack/Pessin gegen B-Jugend (0:6), 1. E-Junioren gegen FSV Eintracht Glindow II (8:2), 2. E-Junioren gegen FC Borussia Belzig II (2:7) und SV Empor Schenkenberg gegen F-Junioren (1:6). mehr
    • Am Samstag kämpften die besten Judoka der Bundesländer Mecklenburg-Vorpommern, Berlin und Brandenburg um die Qualifikation zu den diesjährigen Deutschen Meisterschaften. Mit dabei war die, für den UJKC Potsdam startende, Golzowerin Josephine Richter in ihrer Gewichtsklasse bis 70kg. mehr
    • Am Ende stand ein 1:1 auf der Anzeigentafel beim Frauenfußball-Landesligaspiel zwischen dem 1. FFC Turbine Potsdam III und der BSG Stahl Brandenburg. Für den amtierenden Meister enttäuschend, dafür bejubelte die Turbine-Elf den ersten Punkt nach sieben Jahren vergeblicher Anläufe. „Wenn man die gesamten 90 Minuten betrachtet, geht das Ergebnis in Ordnung“, merkte nach Spielschluss Stahl-Trainer Oliver Gühne selbstkritisch an. mehr
    • Dass die Süd'ler auch neben dem Vereinstraining eine tolle Truppe sind, bewiesen letzten Samstag die Jungen aus der E1-und D1-Jugend. Gemeinsam gingen sie beim 38. Beetzseelauf an den Start der 5km-Strecke. Im Gepäck hatten sie ihre beiden Trainer Daniel Hachenberger und Daniel Kühl, jede Menge gute Laune und Kampfgeist. mehr
    • Sonntag fuhren die U15-Mädchen zum ersten Mal zu einem Wettkampf. Ganz aufgeregt und ohne zu wissen, was wirklich auf sie zukommt, reisten sie gemeinsam zur Pokalendrunde nach Schulzendorf. Sieben Mannschaften waren angemeldet: SV Schulzendorf, SC Potsdam I-III, SG Einheit Zepernick, TKC Wrietzen und der Märkische Adler Kirchmöser. Da die Mannschaft noch recht unerfahren ist, ging das Team mit einer niedrigen Erwartungshaltung an die Sache heran. Spaß haben und jede Menge Erfahrungen sammeln war das Hauptaugenmerk. mehr
    • So kickte der Stahl-Nachwuchs
      Dieter Wetzel / 20.09. / 11:01 Uhr

      Hier sind die Nachwuchsergebnisse und -spielberichte der BSG Stahl-Mannschaften. Diesmal mit den Begegnungen BSG Stahl gegen FC Strausberg 3:0 (2:0), BSG Stahl gegen FC Strausberg 2:0 (1:0), 1. FFC Turbine Potsdam (w) gegen BSG Stahl 2:0 (1:0), BSG Stahl gegen Borussia Belzig 4:0 (2:0), BSG Stahl gegen TSC Chemie Premnitz 0:3 (0:1), TSV Luckenwalde gegen BSG Stahl 8:4 (5:2), FC Borussia Brandenburg gegen BSG Stahl 5:11 (3:7), BSG Stahl gegen FC Borussia Brandenburg IV 1:9 (0:5) und BSG Stahl gegen FC Borussia Brandenburg IV 0:20 (0:10). mehr
    • Die U14 der Baskets startete erfolgreich mit zwei Siegen in die neue Oberligasaison. Die Mannschaft reiste am Samstag nach Glienicke. Dort spielte man gegen die 2. Mannschaft der Redhawks aus Potsdam und im Anschluss gegen die 2. Mannschaft der Starwings aus Glienicke. Gegen die Redhawks gab es ... mehr
    • Enttäuschendes Unentschieden im Havelstadtderby
      Martin Terstegge / 20.09. / 08:01 Uhr

      Das hatten sich das Trainerteam, die Mannschaft und Fans der BSG Stahl Brandenburg ganz anders vorgestellt. Im Duell der Havelstädte Brandenburg und Premnitz erkämpften sich die Gäste des TSV Chemie Premnitz ein verdientes 1:1-Unentschieden. Aufgrund der Tabellensituation in der Landesliga Nord – Zweiter gegen Vorletzter – gingen die Brandenburger als Favorit in die Partie, zumal die Premnitzer in ihren bisherigen drei Punktspielen keinen Punkt ergatterten. Und zu Beginn versprachen... mehr
    • Mit einem verdienten 23:20-Sieg (15:11) bestritten die Frauen des SV 63 Brandenburg-West ihr Heimspiel gegen den Grünheider SV. In der Handball-Brandenburgliga stehen sie damit derzeit auf Platz 8 in der Tabelle. Am Spielfeldrand stand an diesem Sonntag Sven Schößler, der Trainer der Männermannschaft, in Vertretung für Andreas Wendland. „Es war ein verdienter Sieg, aber wir haben wieder zu viele Fehler gemacht“, so Sven Schößler nach dem Spiel. Er war stolz auf eine geschlossene Mannschaftsleistung und hob die überragende Petra Schemel hervor. Sie verwandelte alle sechs der von ihr geworfenen 7-Meter und legte im Spiel noch einmal vier Tore drauf. mehr
    • Die beiden Brandenburger Fußball-Lokalrivalen BSG Stahl Brandenburg und der BSC Süd 05 bestreiten am Samstag um 15 Uhr im Stadion am Quenz das Spiel der 2. Runde im Brandenburg-Pokal. Die Eintrittskarte für einen Sitzplatz kostet 10 €. Der BSC Süd 05 Fanblock im Stadion ist nur über die Woltersdorfer Straße erreichbar. Da mit vielen Zuschauern gerechnet wird, sollten die Fans des BSC Süd auch nur hier den Einlass ins Stadion nutzen. mehr
    • Am Samstag startete die Frauenfußballmannschaft des FSV Viktoria Brandenburg in ihre neue Kreisligasaison mit einer knappen Niederlage. Bei der zweiten Mannschaft von Babelsberg 74 musste man sich mit 3:2 geschlagen geben. Der Start lief alles andere als gut. mehr
    • Männliche Jugend A: SV Motor Hennigsdorf (MJB) - SV 63 verlegt +++ Männliche Jugend C II: SV 63 II - HV GW Werder e.V. 33:23 +++ 1. Frauen: SV 63 - Grünheider SV 23:20.
    • Zwei Brandenburger Karate-Urgesteine geehrt
      Ingo Lorenz / 19.09. / 08:01 Uhr

      In Bestensee fand der Karate-Verbandstag des Landes Brandenburg statt. Die Präsidentin des Landesverbandes, Manja Lenk, nahm die Veranstaltung zum Anlass, um im Namen des Deutschen Karateverbandes verdiente Sportler auszuzeichnen. Dazu gehörten die beiden Brandenburger Urgesteine Bodo Pippel, Vorsitzender des 1. Brandenburger Kampfsportverein und Andy Laube, Vorsitzender des Sho Dan Sha Kai. mehr
    • Fußball-Ergebnisticker
      rb / 18.09. / 19:01 Uhr

      So spielten die Fußballherren der hiesigen Mannschaften am Wochenende. mehr
    • Kegeln: ESV Kirchmöser sichert sich den Heimsieg
      Jens Krüger / 18.09. / 16:01 Uhr

      Am Samstag fand das erste Turnier in der 1. Kreisklasse der Herren A/B/C in Kirchmöseer statt. Der Gastgeber ESV Kirchmöser konnte dazu allerdings nur die Mannschaft von Blau- Weiss Brielow empfangen, da die Mannschaft aus Michendorf wegen Krankheit kurzfristig abgesagt hatte. Im ersten Durchgang spielte Burghard Thiem (ESV, 608 Holz, Streichergebnis). Andreas Miegel (BW Brielow) musste wegen einer Verletzung aufgeben. mehr
    • BSC Süd 05: Niederlage im vierten Auswärtsspiel
      Dieter Seewald / 18.09. / 15:01 Uhr

      Im vierten Auswärtsspiel in Folge musste der BSC Süd 05 am Sonnabend bei der heimstarken TSG Einheit Bernau antreten. Trotz spielerisch guter Leistung verloren die Nullfünfer am Ende mit 3:0 (2:0). Grund dafür waren auf dem ungewohnten, verhältnismäßig kleinen Kunstrasenplatz, zwei individuelle Fehler in der ersten Halbzeit. Außerdem übertrieben die Brandenburger teilweise die spielerischen Komponente, denn die robusten Gastgeber waren in der Zweikampfführung deutlich präsenter und … mehr
    • An der Auffahrt zum Pauli-Kloster Parkplatz wurde in den letzten Tagen dieser Audi beschädigt. Der Fahrer sucht nun dringend nach Zeugen oder Hinweisen. Der Lackspur folgend, ist das Verursacherauto blau. Wer mit Hinweisen helfen kann, der meldet sich unter [andre.manzke@icloud.com].
    • Gegen den  HSG RSV Teltow/Ruhlsdorf mussten die Handballmänner des SV 63 am Samstagabend im Heimspiel eine knappe und ebenso enttäuschende 22:23-Niederlage hinnehmen. Irgendwie sollte an diesem Spieltag für die Havelstädter alles nicht so richtig zusammenpassen. „Wir haben am Ende vorn zu viele Fehler gemacht und nutzen unsere Chancen nicht“, so Trainer Sven Schößler nach dem Spiel. Ein sehr gutes Zeugnis stellte er allerdings Neuzugang Manuel Sete aus. „ER ist schnell auf den Beinen und hat einen guten Eindruck gemacht“, erzählt Schößler. mehr
    • Mehr als 600 Starter treten beim Beetzseelauf an. Die ersten Läufer sind gerade gestartet - sie absolvieren 21 km-Distanz! Hier ist die Übersicht der weiteren Startzeiten: mehr
    • Ohne vier „Ws“ nach Babelsberg
      Martin Terstegge / 17.09. / 09:01 Uhr

      Am 2. Spieltag in der Frauenfußballlandesliga geht die Reise für die Mannschaft der SG Stahl Brandenburg an diesem Sonntag (18. September / 13 Uhr) zum 1. FFC Turbine Potsdam 71 III. Wie das Team von Stahl-Trainer Oliver Gühne haben auch die Potsdamerinnen ihren Saisonbeginn erfolgreich gestaltet. Die jungen Turbine-Frauen siegten beim Ludwigsfelder FC mit 2:0. mehr
    • 17. September: Männliche Jugend C I, 10 Uhr HSV Wildau 1950 - SV 63 +++ Weibliche Jugend C: 10 Uhr, SV Lok Rangsdorf - SV 63 +++ 2. Männer: 14:30 Uhr, 1. VfL Potsdam III - SV 63 II +++ 1. Männer: 18 Uhr, SV 63 - HSG RSV Teltow/ Ruhlsdorf +++ 18. September: Männliche Jugend A: 12 Uhr, SV Motor Hennigsdorf (MJB) - SV 63 +++ Männliche Jugend C II: 13 Uhr, SV 63 II - HV GW Werder e.V. +++ 1. Frauen: 16 Uhr, SV 63 - Grünheider SV.
    • Mehr als 600 Anmeldungen sind für den Beetzseelauf beim VfL Brandenburg eingegangen, morgen steht die 38. Auflage des Laufspektakels an. Die ersten Läufer gehen um 10 Uhr an der Regattastrecke an den Start, sie absolvieren die 21km Strecke, dann folgen engmaschig die weiteren Starts. Die Startnummern können morgen ab 8 Uhr an der Regattastrecke in Empfang genommen werden. Tipp: Kurzentschlossene können sich vor Ort noch anmelden.
    • Stahl-Fußballer fokussiert auf die Liga
      Martin Terstegge / 16.09. / 18:01 Uhr

      An diesem Sonnabend (17. September/15 Uhr) empfangen die 1. Männer der BSG Stahl Brandenburg im Havelstadtderby der Landesliga Nord den TSV Chemie Premnitz. Auf dem Papier eine klare Angelegenheit, der Tabellenzweite trifft auf den Vorletzten. Es wäre jedoch ein Riesenfehler die Premnitzer nach der jetzigen Tabellenkonstellation zu bewerten. In den bisherigen drei Partien gelang ihnen zwar noch kein Punktgewinn, doch zuhause gegen Glienicke (1:2) und Schwedt (2:4) zu verlieren, ist sicherlich keine Sensation. mehr
    • Etwa 30 Kinder starteten am Wochenende bei Leichtathletikwettkämpfen in Sachsen-Anhalt. Während die älteren Jahrgänge unter der Obhut von Patrick Meyer und Ellen Schlieker in Schönebeck an den Start gingen, waren die jüngeren Talente mit ihren Trainern Daniel Zaldivar-Baez, Robert Modla und Jan Michel in Stendal aktiv. mehr
    • In den Donnerstags-Yoga-Kursen auf der Eigenen Scholle (Am Turnerheim) gibt es noch freie Plätze. Kurs 1: Do, 18 bis 19:15 Uhr und Kurs 2: Do, 19:30 bis 20:45 Uhr. Neuer Kurs 3: Mittwochvormittag 10 Uhr bis 11.15 Uhr. Anmeldung unter: 0162 3223612 und [info@karibik-yoga.de]. Preis: 15 € pro 75 min (Probestundentarif von 10€) Tipp: Kostenfreie Übungen für Zuhause als Vorfreude: [karibik-yoga.de/yoga-uebungen].
    • Noch mehr frischer Wind für die BSG Stahl Brandenburg
      Christian Reidlingshöfer / 15.09. / 10:01 Uhr

      In der vergangenen Woche hat der Brandenburger Landesligist personell gesehen nochmal nachgebessert. Mit Neuzugang Wandile Brice Dlamini wechselt kein Unbekannter an den Quenz. Den Südafrikaner, der seit mehreren Jahren in Deutschland wohnt, zog es nach einem kurzen Engagement beim Brandenburgligisten GW Lübben wieder in die Havelstadt zurück. mehr
    • Hier die Ergebnisse des Nachwuchses vom BSC Süd 05 vom Wochenende. Detaillierte Spielberichte sind unter den jeweiligen Links zu finden. mehr
    • Verbandsligateam schlägt Blau-Weiß Dahlewitz. Den Blitzstart in der Tischtennis Verbandsliga hat die 1. Männermannschaft des TTC Post auch am zweiten Spieltag fortsetzen können. Drei Stunden lang währte die Auseinandersetzung mit dem Aufsteiger aus der Landesliga West Blau-Weiß Dahlewitz am vergangenen Sonntag in der Halle am Neuendorfer Sand. Unerwartet problemlos besiegten die Brandenburger Doppel Michael Kollatsch/Sebastian Fischer und Niklas Schütze/Olaf Voigt ihre Kontrahenten mit jeweils 3:0 Sätzen. mehr
    • So kickte der Nachwuchs
      awi / 14.09. / 19:01 Uhr

      Hier sind die Spielberichte des Nachwuches der SpG Lehnin/Damsdorf. Diesmal mit den Begegnungen A-Jugend gegen SV B/W Wusterwiz (1:3), B-Jugend gegen SpG Groß Kreutz/Schenkenberg (1:3), SpG Nennhausen/Stechow gegen C-Jugend (7:2), FSV Eintracht Glindow gegen D-Junioren (8:0), Werderaner FC II gegen 1. E-Junioren (3:4) und SV Empor Schenkenberg gegen 2. E-Junioren (3:9). mehr
    • Die drei ehemaligen Kidsclub-Kicker Justin Ritschel, Jolina Rufflett und Niklas Kuritz übernehmen beim FC Deetz Verantwortung und trainieren ab sofort den Nachwuchs. Alle haben jeweils im Alter von vier Jahren mit dem Fußballtraining begonnen und so die Sportart kennen und lieben gelernt. mehr
    • Vorverkauf für Stadtderby startet heute
      Christian Reidlingshöfer / 14.09. / 07:30 Uhr

      Am 24. September kommt es nach langer Zeit wieder zum Stadtderby im Fußball. Die Auslosung für den Landespokal ergab, das der Brandenburgligist BSC Süd 05 beim Landesligisten BSG Stahl Brandenburg antreten muss. Anpfiff zu diesem Derby ist um 15 Uhr im Stadion am Quenz. Da ein großes Zuschauerinteresse zu erwarten ist, bietet die BSG Stahl einen Vorverkauf an, ab heute kann man sich in der ... mehr
    • Mit dem SV Ziesar stand die erste Mammutaufgabe der noch jungen Kreisoberligasaison auf dem Programm. Die Vorzeichen standen so weit gut. Steffen Kirchner konnte kadertechnisch fast aus dem Vollen schöpfen, wenngleich sich auf der Bank jede Menge Trainingsrückstand und gesundheitliche Angeschlagenheit breit machte. Das Aufeinandertreffen der letztjährigen Zweit- und Drittplatzierten versprach derweil ein spannendes Duell auf Augenhöhe. Und dieses Versprechen wurde eingelöst. mehr
    • Freie Plätze bei Aqua-Fitness-Kursen
      cg1 / 13.09. / 10:30 Uhr

      Bei den Aqua-Fitness-Terminen im Marienbad gibt es noch einige freie Restplätze in den Kursen, die montags, dienstags und mittwochs stattfinden. Hier ist die Übersicht: mehr
    • Die Falkenseer waren in den ersten 20 Minuten vor etwa 60 Zuschauern die überlegende Elf nutzten allerdings ihre Chancen nicht. Die BSG kam erst nach dem Führungstor in der 26. Minute durch Gideon Nkwocha besser ins Spiel. Nach knapp einer halben Stunde verpasste Sebastian Hoyer die Führung auszubauen. In der 34. und 36. Minute hätte Aman Salh durchaus den Ausgleich erzielen können, wenn nicht sogar müssen, aber er schoss über das Tor. mehr
    • Judo: Gold für Jannes Stübe
      Nicole Giese / 12.09. / 19:30 Uhr

      Eine kleine Delegation mit sechs Sportlern des FSV Viktoria nahm am Wochenende am 10. Anfänger-Turnier in Vetschau teil. Für viele war es der erste Wettkampf und nicht nur die Kleinen waren es aufgeregt, auch Eltern und Großeltern fieberten voll mit. Insgesamt gab es von allen tolle Leistungen, spannende Kämpfe und einen großen Kampfeinsatz. mehr
    • Eindeutige Angelegenheit für den Titelverteidiger
      Martin Terstegge / 12.09. / 08:30 Uhr

      Als Titelverteidiger in eine neue Saison zu starten, ist für viele Mannschaften nicht leicht. Spieler können zu Selbstüberschätzung neigen, die Bürde der „Bessere“ zu sein kann sich als zu große mentale Belastung herausstellen, da man plötzlich der Gejagte ist, gegnerische Teams setzen alles daran den amtierenden Meister ein Bein zu stellen. Doch all solche Überlegungen traten bei der Saisonpremiere der Fußballerinnen der BSG Stahl Brandenburg an diesem Sonntag, im Heimspiel gegen den SV Babelsberg 03, nicht ein. mehr
    • Männliche Jugend A: SG Uckermark - SV 63 47:14 +++ Weibliche Jugend D in Brandenburg: SV 63 - HSG RSV Teltow/ Ruhlsdorf 24:2 und SV 63 - HSV Falkensee 04 12:17 +++ Männliche Jugend C I: HC Spreewald - SV 63 23:49.
    • Fußball-Ergebnisticker
      rb / 11.09. / 19:01 Uhr

      So spielten die Fußballherren der hiesigen Mannschaften am Wochenende. mehr
    • Mit viel Spielfreude unterwegs
      Martin Terstegge / 11.09. / 16:01 Uhr

      An diesem Sonnabend feierte die Landesligaelf der BSG Stahl Brandenburg einen souveränen 6:0-Erfolg beim Brandenburgligaabsteiger FSV Bernau. Über die gesamten 90 Minuten beherrschte das Team von Cheftrainer Maik Aumann ihren Kontrahenten und hätten bei mehr Konzentration in der Offensive, sogar ein höheres Ergebnis erzielen können. Für den ersten Aufreger sorgten jedoch die Gastgeber nach 90 Sekunden. Eine verunglückte Flanke von außen geriet immer länger und landete schlussendlich auf der Latte. mehr
    • Männliche Jugend C II: SSV Falkensee - SV 63 II 35:35 +++ Weibliche Jugend C: SV 63 - HSG Ahrensdorf/Schenkenhorst 10:23 +++ Weibliche Jugend A: SG Uckermark - SV 63 14:16 +++ 2. Männer: SV 63 II - Neuenhagener HC 25:23 +++ Auswärtssieg! 1. Männer: Grünheider SV - SV 63 26:27. 
    • Die Anmeldungen für den Beetzseelauf sind online bis zum 12.9. möglich. Es können die Strecken 0,6 km bis 21 km gelaufen werden, für jeden Läufer ist also etwas dabei. Zum ersten Mal wird es beim Beetzseelauf eine Medaille für jeden Finisher geben, auf ihr ist Fritze Bollmann zu sehen. Die Startunterlagen können vorab schon am 15.9. und 16.9. in der MAZ-Ticketeria, Hauptstraße 8, in der Zeit von 15 bis 17 Uhr abgeholt werden. Mehr Infos/Anmeldung: [Klick].
    • Nachdem der eigentliche Termin für den Saisonauftakt beim BSC Süd 05 noch wetterbedingt abgesagt werden musste, war es am Freitag endlich soweit. Mit der Vorstellung all seiner Mannschaften, von den Bambini bis zu dem Team der 1. Männer, wurde offiziell die Saison im Verein an der Brielower Straße eröffnet. Gäste waren neben den vielen Eltern des Nachwuchses auch zahlreiche Vertreter der Sponsoren des Vereines. Nach der Vorstellung gab es dann noch ein großes Gruppenbild mit allen Mannschaften. Ein besonderer Moment war aber die Verabschiedung von Manfred Lutzens.  mehr
    • Nach zwei Jahren in denen es nur eine sehr abgespeckte Version gab, war der nun durchgeführte 15. Beachvolleyball Firmencup endlich wieder in gewohnt in großem Format am Start. Wieder am Strand der Massowburg empfing der VC Blau-Weiß Brandenburg um Organisator Sven Förster stolze 24 Mannschaften aus Firmen, Institutionen oder Vereinen um mit ihnen einen sportlichen und abwechslungsreichen Tag im tiefen Sand zu verleben. Bei gutem Wetter, für den ein- oder anderen vielleicht zu windig, hatte der Ausrichter wieder alles ... mehr
    • Unternehmen Titelverteidigung startet
      Martin Terstegge / 10.09. / 13:01 Uhr

      Während in allen Fußballligen des Landes Brandenburg der Ball schon längst wieder rollt, feiern die Landesligafußballerinnen erst an diesem Wochenende ihren Saisonstart. Die Mannschaft der BSG Stahl Brandenburg, amtierender Landesmeister und -pokalsieger, empfängt am Sonntag (11. September) den SV Babelsberg 03. Die Babelsbergerinnen haben sich nach einer mehrjährigen Pause vom Spielbetrieb zurückgemeldet in die Landesliga. mehr
    • Fynn Bathe und Marie Luis Zuckschwerdt werden Vize Europameister. Sumotori aus 12 Nationen traten in Krotozyn / Polen im Kampf um den Europameistertitel in den Ring. Für Deutschland gingen in dieser Altersklasse 4 Sportler an den Start. Im Leichtgewicht bis 60kg kämpfte die erst frisch 18-jährige Luca Leoni Kose in der nächsthöheren Altersklasse. Ihr gegenüber stand gleich im ersten Kampf Katharina Palii aus der Ukraine. Luca kämpfte mit Übersicht, konzentriert und explosiv. Leider entschied die ukrainische Kämpferin den Kampf für sich. Luca behielt ihre Konzentration, aber die Anspannung war ihr anzumerken. Im nächsten Kampf … mehr
    • BSG Stahl beim Brandenburgligaabsteiger
      Martin Terstegge / 09.09. / 20:36 Uhr

      Nach der Landespokalunterbrechung (4:1-Erfolg bei Germania berge) am vorherigen Wochenende sind die 1. Männer der BSG Stahl Brandenburg nun wieder in der Landesliga Nord aktiv. Es geht am Sonnabend (10. September) zum FSV Bernau, dem Brandenburgligaabsteiger. Der startete mit einer 0:2-Niederlage bei Aufsteiger Templin und besiegte vor zwei Wochen im Heimspiel den TSV Premnitz und unterlag in der Vorwoche im Landespokal bei Fortuna Babelsberg klar mit 0:4. mehr
    • Die SV63-Ansetzungen
      Wolfgang Sockel / 09.09. / 18:30 Uhr

      Hier sind die Handball-Ansetzungen der SV63 West-Mannschaften. mehr
    • Die Wettkampfsaison 22/23 hat für die Aktiven des Tischtennis-Clubs Post Brandenburg begonnen. Der Club schickt mit sieben Männermannschaften und fünf Nachwuchsmannschaften soviele Teams wie noch nie in den Kampf um Punkte und Platzierungen. Das Spitzenteam und Aushängeschild der Brandenburger ist wie im Vorjahr die I. Männermannschaft des TTC in der Verbandsliga. Diese Mannschaft musste zur Saisoneröffnung am … mehr
    • Der Stadtsportbund und die Brandenburgische Sportjugend richten am heutigen Freitag die Regionalmeisterschaft West der Straßenfußballmeisterschaft 2022 in Brandenburg an der Havel aus. Spielort ist die Sportanlage Walther-Ausländer-Straße, der Check-In beginnt um 16 Uhr, Start des Turniers ist um 17 Uhr. Jeder ist willkommen, eine Voranmeldung ist nicht nötig, aber unter [www.sportjugend-bb.de] möglich. Den Gewinnern winkt eine kostenlose Teilnahme beim großen Landesfinale im Tropical Island am 17. September. Weitere Infos gibt es unter [info@ssb-brandenburg.de] oder unter [www.strassenfussball.de].
    • Hier die Ergebnisse des Nachwuchses vom BSC Süd 05 vom Wochenende. Detaillierte Spielberichte sind unter den jeweiligen Links zu finden. mehr
    • Pokalauftakt der Powergirls aus Schenkenberg
      Kristina Klingbeil / 07.09. / 15:01 Uhr

      Am Samstag, ging es vormittags für die D-Juniorinnen vom SV Empor Schenkenberg zum Pokalauftakt nach Potsdam. Dort wurden die Fußballerinnen vom Babelsberg 03 empfangen. In neuer Formation siegten sie dort souverän mit 1:8 und ziehen somit in die nächste Pokalrunde ein. Bis dahin heißt es weiter fleißig trainieren, um auch dort weiter bestehen zu können. mehr
    • U14 Wasserballer mit souveränem Endrundeneinzug
      Dennis Wagner / 07.09. / 12:01 Uhr

      Am vergangenen Wochenende wurde im heimischen Marienbad eine Vorrundengruppe zum Ostdeutschen Wasserballpokal der U14 ausgetragen. Die nach dem Jahrgangswechsel neuformierte U14 des ASC Brandenburg 03 nutzte den Heimvorteil und zog mit zwei souveränen Siegen in die Pokalendrunde ein. Im ersten Spiel des Turniers wartete niemand geringeres als die Jugend des deutschen Rekordmeisters der Wasserfreunde Spandau 04. mehr
    • Mit dem VfL Nauen bekamen die Borussen bereits in der zweiten Kreispokalrunde ein echtes Hammerlos beschert. Die Funkstädter gehören zum Favoritenkreis der Landesklasse West und verstärkten sich im Sommer mit einigen hochkarätigen Neuzugängen, um diesen Anspruch zu untermauern. Erschwerend kam für das Trainerteam Felix Klepzig/ Steffen Kirchner hinzu, dass nur ein Rumpfkader zur Verfügung stand, was sich vor allem auf den Defensivpositionen niederschlug. So mussten diverse... mehr
    • So kickte der BSG Stahl-Nachwuchs
      Dieter Wetzel / 06.09. / 17:01 Uhr

      Hier sind die Nachwuchsergebnisse der BSG Stahl. Diesmal mit den Begegnungen BSC Süd 05 gegen BSG Stahl Brandenburg 1:20 (1:9), BSG Stahl Brandenburg III gegen Alemania Fohrde 12:0 (7:0), BSG Stahl gegen FSV Union Fürstenwalde 4:1 (2:0), BSG Stahl Brandenburg gegen FSV Optik Rathenow 2:7 (1:3), BSG Stahl Brandenburg gegen Blau Weiß Beelitz 4:1 (2:0), SV Blau/Weiß Wusterwitz gegen BSG Stahl II 1:0 (0:0), SG Bornim gegen BSG Stahl Brandenburg 8:1 (6:0), BSG Stahl Brandenburg gegen Oranienburger FC Eintracht 3:1 (2:1) und BSG Stahl Brandenburg gegen Oranienburger FC Eintracht 1:0. (0:0). mehr
    • In der Handball-Brandenburgliga der Frauen begann am Sonntag ebenfalls die neue Saison. Das bedeutete auch für die Frauen des SV 63 den Start in der wieder erhaltenen „Hölle West“ in der Max-Joseph-Metzger-Straße. Zu Gast war der Oranienburger HC, gegen den man in der vergangenen Saison noch beide Spiele gewonnen hatte. Doch zum Saisonauftakt 2022/23 sollte das nicht gelingen, denn man verlor 22:25 (9:14). Schon in die Halbzeitpause gingen die Havelstädterinnen mit einem fünf-Tore-Rückstand in die Kabine. mehr
    • Der ehemalige BKV-Kanute Roma Bartoli, heute Schüler an der Eliteschule des Sportes Friedrich-Ludwig Jahn in Potsdam und für den Kanuverein Brandenburger Adler startend, konnte sich in diesem Jahr eine Silbermedaille bei den diesjährigen Deutschen Meisterschaften in seiner Heimatstadt sichern. Nachdem es im Verlaufe der Woche der Deutschen Meisterschaft über die 500m Strecken trotz starker Leistungen noch nicht zu einer Medaille in den Endläufen im K2 und K4 reichte, sicherte sich Roman dann am Sonntag die verdiente Medaille. mehr
    • 2. BSG-Männer setzten sich im Stadtderby durch
      Martin Terstegge / 05.09. / 18:01 Uhr

      Im Kreispokal liefen am Sonntag die 2. Männer der BSG Stahl Brandenburg bei der Reserve des FC Borussia Brandenburg auf. Stahl-Trainer Lars Bauer verzichtete bewusst auf einige routinierte Akteure, wollte vor allem der jungen Garde die Chance geben, sich in einem Pflichtspiel zu beweisen. Gleich mit ihrer ersten Möglichkeit gingen die Gastgeber in der 7. Minute in Führung. Sie setzten bei einem schon scheinbar abgewehrten Angriff energisch nach, brachten den Ball in den Stahl-Strafraum. Der erste Versuch wurde noch geblockt, doch den Nachschuss ... mehr
    • BSC Süd 05: Nach hartem Kampf Ziel erreicht
      Dieter Seewald / 05.09. / 09:01 Uhr

      Der BSC Süd 05 ist mit dem Ziel des Erreichens der 2. Pokalrunde zum FC 98 Hennigsdorf gereist. Dieses Ziel wurde nach einem zähen Spiel und viel Glück erreicht. Am vergangenen Wochenende wurde die Nachspielzeit für die Nullfünfer zum Verhängnis, diesmal benötigten sie diese selbst um am Ende durch ein Tor von Hyungkyoon Kim in der 90.+3. Minute die Verlängerung zu vermeiden und somit in die zweite Runde des Landespokals einzogen. Die auf mehreren Positionen veränderte Mannschaft konnte ... mehr
    • Weibliche Jugend A: SV 63 - SV Rot-Weiß Werneuchen 24:15 +++ 1. Frauen: SV 63 - Oranienburger HC 22:25 +++ 2. Männer: HSV Müncheberg / Buckow - SV 63 II 34:37.
    • Die Sportler vom ESVK 1928 in Kirchmöser suchen zum 1.1.2023 einen neuen Pächter für ihre Vereinsgaststätte. Interessenten können sich an den Vorstand wenden: [vorstand@esvk1928.de]. 
    • Fußball-Ergebnisticker
      rb / 04.09. / 20:01 Uhr

      So spielten die Fußballherren der hiesigen Mannschaften am Wochenende. Für die ersten Männerteams des BSC Süd 05 und der BSG Stahl Brandenburg ging es im Landespokal nach Siegen in die 2. Runde weiter. Die beiden Männerteams des FC Borussia  spielten in der 2. Runde des Kreispokals. Die Erste von Borussia zog nach einem knappen Sieg gegen den VfL Nauen in die 3. Runde des Kreispokals ein, während die zweite Mannschaft der Borussen sich im Stadtderby gegen die BSG Stahl Brandenburg II geschlagen geben und den Kickern vom Quenz den Weg in die 3. Pokalrunde freigeben musste. Zudem absolvierten andere Teams Punktspiele außerhalb des regulären Spieltages. mehr
    • Ohne Probleme eine Runde weiter
      Martin Terstegge / 04.09. / 15:01 Uhr

      Die BSG Stahl Brandenburg hat bei ihrem Landespokalspiel beim SV Germania Berge nichts anbrennen lassen, setzte sich sicher mit 4:1 durch. Dabei hatte der gastgebende Kreisoberligist das Momentum auf seiner Seite, als er in der 7. Minute in Führung ging. Nach einem überflüssigen Foul brachte Leon Raue den Freistoß aus dem Halbfeld an „Freund und Feind“ vorbei im Stahl-Kasten unter. Torhüter Felix Baitz blieb ohne Abwehrchance. Bis auf einen Weitschuss, den er sauber parierte, bekam er an diesem Nachmittag jedoch nichts zu tun. Die spannende Frage, die sich stellte: mehr