Logo

Mord auf der A9? Tote Person im Auto gefunden!

Stadtgeschehen
  • Erstellt: 11.05.2023 / 09:01 Uhr von cg1
Kurz hinter der A9-Anschlussstelle Beelitz ist in Fahrtrichtung Leipzig gestern Abend ein Kleinwagen auf dem Seitenstreifen der Autobahn entdeckt worden. Im Pkw befand sich nach vorliegenden Informationen eine tote Frau. Vermutet wird derzeit ein Gewaltverbrechen, Hinweise auf einen Suizid gebe es nicht.

Die Autobahn war bis in die frühen Morgenstunden komplett gesperrt. Die Polizei war mit einem Hubschrauber, Hunden und Kriminaltechnikern vor Ort. Das Gebiet wurde weiträumig abgesucht und mit sog. 3D-Scannern vermessen.

Die Polizei versuchte am Abend übrigens energisch Pressevertreter möglichst vom Einsatzgeschehen fernzuhalten und ihre Arbeit zu behindern (Tenor: Mit der Pressefreiheit solle man nicht argumentieren, das sei vollkommen egal…).
Von der Potsdamer Staatsanwaltschaft gibt es bisher keine detaillierte Information. Man ermittle, so die Kernbotschaft, zum Verdacht eines Tötungsdeliktes.

Bilder

Dieser Artikel wurde bereits 16.488 mal aufgerufen.

Werbung