Logo

Brandenburger Karate-Trio bei den deutschen Meisterschaften

Sport
  • Erstellt: 27.03.2024 / 19:30 Uhr von Ingo Lorenz
Am vergangenen Wochenende fanden im bayrischen Aschaffenburg die Deutsche Meisterschaften der Leistungsklasse im Karate statt. Für den Landesverband Brandenburg starteten Michelle Süß, Vanessa Lorenz und Louis Dommsch vom 1. BKSV mit ihrem Heim- und Landestrainer Bodo Pippel.
Anzeige

Michelle Süß ging in der Klasse Kumite -55 kg auf die Matte. Sie wurde erst im Halbfinale durch die spätere Deutsche Meisterin Mia Bitsch gestoppt. Den Kampf um die Bronzemedaille gewann sie dann souverän mit 2:0.

Bei Vanessa Lorenz - 61 kg lief es nicht gut. Hoch motiviert ging sie an den Start. Machte an diesem Tag jedoch viele Fehler und so blieb es am Ende beim 9. Platz.

Louis Dommsch -84 kg gewann seinen ersten Kampf 4:0 und musste sich dann dem späteren Deutschen Meister geschlagen geben. Auch in der Hoffnungsrunde (Kampf um den 3. Platz) gewann er den ersten Kampf, verlor dann aber im Kampf um Bronze.
So blieb es bei einem sehr guten 7. Platz.

Bodo Pippel als Landestrainer war dennoch zufrieden mit dem Ergebnis seiner kleinen Mannschaft.

Bilder

Dieser Artikel wurde bereits 1.253 mal aufgerufen.

Werbung